Einhell GC-CG 3,6 Li Test

Einhell GC-CG 3,6 Li
  • Design 30% 30%
  • Funktionen 60% 60%
  • Praxistest 30% 30%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 47,5% 47,5%
  • Gesamtwertung 42% 42%

PRO

  • Ergonomisches Gewicht
  • Wechselbare Aufsätze
  • Niedriger Preis

CONTRA

  • Keine Transporttasche
  • Kein verstellbares Gelenk
  • Kein gummierter Griff

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Gartenschere Test.

Die Einhell GC-CG 3,6 Li ist eindeutig die günstigste Gartenschere in meinem Test. Laut Hersteller ist sie besonders robust gearbeitet und für die Gartenpflege vom Frühjahr bis zum Herbst geeignet. Einhell wirbt darüber hinaus zu diesem Modell damit, dass der Softgrip-Griff für eine angenehme Handhabung sorgt. Die Aufsätze sollen sich werkzeuglos wechseln lassen ohne Mühe zu bereiten.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Ob sich dies bestätigt und ob das Gerät auch deinen Ansprüchen gerecht wird erfährst du hier in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung der Einhell GC-CG 3,6 Li

Bei erster Betrachtung der Einhell GC-CG 3,6 Li fällt mir gleich auf, dass das Modell angenehm leicht ist. Dies lässt ergonomische Arbeitsabläufe vermuten. Der Griff ist nicht, wie es etwa auf Fotos scheint gummiert, sondern lediglich in einem schwarzen matten Hartkunststoff gefertigt. Die Form ist allerdings handfreundlich. Der Akku des Modells ist fest darin verbaut. Immerhin etwas. Die Positionierung der Knöpfe ist clever, jedoch ist die Bedienung sehr schlecht verarbeitet und die Auslöser bleiben meist hängen.

Empfohlene Alternativen zum Einhell Akku Gartenschere GC-CG 3,6 Li

Makita UM600DSMEX

Makita UM600DSMEX Test

Zum Testbericht
  • Schnittgutsammler für Grasschnitt
  • Schutz zwischen Klinge und Griff
  • Besonders handlich dank zweitem Griff

Stihl HSA 25

Zum Testbericht
  • Praktisches Set mit Tasche und Zubehör

Das Gehäuse ist aus einem Hartkunststoff in knalligem Rot gefertigt, wurde allerdings leider ebenso schlecht verarbeitet. Im Lieferumfang der Einhell GC-CG ist ein Netzteil, ein Grasscheren Aufsatz mit ca. 7,5 cm Breite und einer hat nutzbaren Klingenlänge von ca. 2,5 cm und ein Strauchschneide-Aufsatz von ca. 6,5 cm Breite und einer nutzbaren Länge von ca. 14 cm (gemessen) und der passende Teleskopstab enthalten.

Einhell GC-CG 3,6 Li Klinge

Die Klinge der Einhell GC-CG 3,6 Li ist nicht die schärfste in meinem Test.

Einhell GC-CG 3,6 Li Bedienung

Die Bedienung der Einhell GC-CG 3,6 Li wurde schlecht verarbeitet und hakt.

Einhell GC-CG 3,6 Li Griff

Der Griff der Einhell GC-CG 3,6 Li ist nicht, wie es auf Bildern scheint, gummiert. Er ist lediglich eingefärbt.

Design und Verarbeitung des Stiels der Einhell GC-CG 3,6 Li

Die Verarbeitung des Stiels lässt zu wünschen übrig. Verschiedenfarbige Kunststoffe wurden teilweise ineinander gespritzt. Dies spricht nicht gerade für Qualität. Auch dessen Griff ist nicht wie es scheint aus Gummi sondern aus Hartkunststoff geschaffen, hat allerdings eine ergonomische Form. Der Stiel an sich ist aus Aluminium gefertigt und fällt somit leicht aus. Die Teleskop Vorrichtung besteht aus einem Hartkunststoff Schraubgewinde, das jedoch nicht besonders vertrauenserweckend wirkt. Die nutzbare Länge des Teleskopstab beträgt ca. 1,11 cm (gemessen). Der Stiel der Einhell GC-CG verfügt über kein Gelenk. Der Winkel ist also fest vorgegeben.

Das Anschluss-System ist einfach konzipiert. Das Modell muss lediglich in die Aufnahme eingeschoben werden und rastet dort ein. Eine Akku-Aufnahme ist hier nicht von Nöten, da der Akku fest in der Gartenschere integriert wurde. Die Rollen des Stiels sind breit beschaffen, wirken jedoch nicht allzu robust.

Bildergalerie: Einhell GC-CG 3,6 Li

Funktionsumfang der Einhell GC-CG 3,6 Li

Das Zubehör ist verglichen mit dem Preis-Leistungs-Sieger der Stihl HSA 25, relativ klein. Im Lieferumfang des GC-CG ist sowohl der Strauch-, als auch der Grasscher-Aufsatz und das passende Netzteil enthalten.

Der 3,6 V Lithium-Ionen-Akku mit dem die Einhell Gartenschere betrieben wird, ist fest in dem Gerät verbaut und kann somit nicht ausgetauscht werden.

Ist dieser komplett aufgeladen liefert er genügend Strom um das Modell 60 min lang in Betrieb zu versorgen. Auch einen Abstandhalter gibt es hier leider nicht. Ganz anders als bei unserem Testsieger, der Makita UM600DSMEX

.Das Gerät startet direkt beim Auslösen des Druckknopfes. Dies halte ich für gefährlich. Auch darüber hinaus bestehen keine Sicherheitsvorkehrungen.

Technische Daten des Bosch GML 20

 

Gewicht: ca. 456 g

Akku: 3,6 Volt

Hubzahl: 

Maße: 90 x 16 x 9 cm

Zubehör: Artikel, 1 Grasklinge, 1 Strauchklinge, 1 Ladegerät, Stiel

 

Einhell GC-CG 3,6 Li
Einhell GC-CG 3,6 Li Antrieb

Der Antrieb der Einhell GC-CG 3,6 Li ist robust verarbeitet.

Einhell GC-CG 3,6 Li mit Stiel

Der Stecker des Ladegeräts wird ganz einfach in den Griff der Einhell GC-CG 3,6 Li eingesteckt.

Einhell GC-CG 3,6 Li mit Laufrolle

Mit dem Stiel der Einhell GC-CG 3,6 Li lässt sich durchaus rückenschonend arbeiten.

DieEinhell GC-CG 3,6 Li im Praxistest

Das Einhell GC-CG 3,6 Li ist mit ca. 456 g (gewogen), äußerst leicht und ist somit leicht zu handhaben. Der Griff ist jedoch leider nicht gummiert, auch wenn es auf Bildern so scheint, da der Kunstoff in dem Bereich Schwarz matt eingefärbt wurde. Die Bedienung ist wirklich gut positioniert, dafür jedoch mindestens genauso schlecht verarbeitet. Die Knöpfe haken und lassen die Frage nach der Lebensdauer aufkommen. Auch eine Schutzvorrichtung oder ein Abstandhalter sind hier nicht zu finden. Die Leistung des Einhell GC-CG 3,6 Li konnte mich wirklich nicht überzeugen! Weder Gras noch Sträucher haben hier irgendetwas zu befürchten.

Genau wie bei der Einhell GE-CG 18 Li lassen sich mittels einfach aufgebauter Aufnahme, die Aufsätze relativ leicht wechseln. Die Rollen sind zwar breit geschaffen, lassen sich jedoch immer noch relativ gut lenken. Wirklich robust scheinen sie jedoch nicht.

Einhell GC-CG 3,6 Li Schraubgewinde

Das Schraubgewinde am Stiel der Einhell GC-CG 3,6 Li ist aus Hartkunststoff und gut verarbeitet.

Einhell GC-CG 3,6 Li Laufrolle

Die Rollen, die am Stiel der Einhell GC-CG 3,6 Li verbaut sind, gleiten optimal über die Wiese.

Einhell GC-CG 3,6 Li Klinge von Oben

Die Klinge der Einhell GC-CG 3,6 Li von der Front.

Das GC-CG 3,6 Li lässt sich ohne Stiel nur mit einer Hand greifen. Normalerweise halte ich dies nicht für sicher jedoch ist das Gerät so leicht und leistungsschwach, dass es sicherlich keine Gefahr darstellt. 😉 Die Gartenschere lässt sich kinderleicht in die Aufnahme des Stils einschieben, wo sie dann einrastet. Wie fest sie jedoch wirklich darin sitzt, ist fraglich. Ich persönlich schätze die Aufnahme nicht sonderlich robust ein.  Das Modell wirkt in Betrieb ziemlich laut. Beim Messen stelle ich aber fest, dass der Lärmpegel eher durchschnittlich ist (85 dB). Das Geräusch hört sich allerdings sehr klappernd an und strapaziert daher die Nerven. Dies wird der Grund sein, warum es mir lauter vorkommt als es tatsächlich ist. Samt Teleskopstab lässt sich immerhin relativ rückenschonend damit arbeiten.

Einhell GC-CG 3,6 Li
Einhell GC-CG 3,6 Li

Fazit zur Einhell GC-CG 3,6 Li

Die Einhell GC-CG 3,6 Li ist bei weitem das günstigste Gerät in meinem Test, daher könnte sich die Anschaffung für eine seltene Nutzung eventuell lohnen. Für jemanden der das Gerät öfter nutzen will, ist dies jedoch sicher nicht ausreichend. Das Design der Einhell spricht mich persönlich mit ihrer knallroten Farbgebung nicht wirklich an. Dies ist jedoch bekanntlich Geschmacksache. Die Verarbeitung jedoch lässt ebenso zu wünschen übrig. Bei genauerer Betrachtung finden sich Grate, Einspritzstellen und andere Fehlerbilder. Im Lieferumfang ist der Teleskopstab, ein Netzkabel, sowie ein Gras- und ein Strauchscher-Aufsatz enthalten.

Jedoch verfügt das Modell anders als unserer Testsieger die Makita UM600DSMEX über keinen Abstandhalter. Die Aufsätze lassen sich dank einfacher Machart wirklich leicht wechseln und das Geringe Gewicht sorgt für eine angenehme Handhabung. Empfehlenswert ist die GC-CG leider nur für Verbraucher, die die Gartenschere nicht allzu oft nutzen.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Gartenschere Test.