Makita DUM168Z Test

Makita DUM168Z
  • Design 100% 100%
  • Funktionen 80% 80%
  • Praxistest 100% 100%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 90% 90%
  • Gesamtwertung 92,5% 92,5%

PRO

  • Gummierter Griff
  • Knauf für beidhändiges Arbeiten
  • Dreistufiger Abstandhalter

CONTRA

  • Kein werkzeugloser Klingenwechsel
  • Relativ hoher Preis
  • Keine Transporttasche

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Gartenschere Test.

Die Makita DUM168Z ist preislich zur Mittelklasse zu zählen, lässt allerdings im Lieferumfang auch Manches vermissen. So ist das benötigte Akku-Ladegerät beispielsweise nur optional mit lieferbar. Also grundsätzlich im Lieferumfang nicht enthalten. Eine Griffverlängerung, die dir die Arbeit erleichtern und deinen Rücken schonen soll, ist ebenfalls zusätzlich erhältlich. Das DUM168Z ist von einem Schutzbügel eingefasst, was mich persönlich sehr freut. Der Hersteller wirbt damit, dass das Modell mit wenigen Handgriffen zur Heckenschere umgerüstet werden kann.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Ob sich dies in der Praxis bestätigt, wie sicher das Modell durch den Schutzbügel ist und ob das Gerät auch deinen Ansprüchen gerecht wird erfährst du hier in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung der Makita DUM168Z

Als ich die Makita DUM168Z auspacke, fällt mir gleich auf das sie vergleichsweise schwer ist. Ähnlich wie die Makita DUM604ZX. Aber auch ihre hervorragende Verarbeitungsqualität sticht ins Auge. Nicht nur, dass keine Grate oder scharfe Kanten vorzufinden sind (Was wie ich nach meinem Test weiß, nicht selbstverständlich ist). Das gesamte Gerät wirkt auch sehr robust und langlebig gebaut. Die Farbgebung in Makita Türkis und Schwarz überrascht nicht.

Empfohlene Alternativen zum Makita Akku Gartenschere DUM168Z

Makita UM600DSMEX

Makita UM600DSMEX Test

Zum Testbericht
  • Schnittgutsammler für Grasschnitt
  • Schutz zwischen Klinge und Griff
  • Besonders handlich dank zweitem Griff

Stihl HSA 25

Zum Testbericht
  • Praktisches Set mit Tasche und Zubehör

Die Positionierung der Knöpfe ist absolut sinnvoll gewählt und ein Schild aus Hartkunststoff, das zwischen Klinge und Griff verbaut wurde, sorgt für den Schutz der Hände. Das Gehäuse ist ebenso wie die gefederten Auslöser aus Hartkunststoff gearbeitet. Der gesamte Bereich um den Griff herum ist gummiert und sorgt so für eine sehr angenehme Handhabung.

Makita DUM168Z Beidhändig

Die Makita DUM168Z wurde für die beidhändige Arbeit konzipiert.

Makita DUM168Z Klinge

Die Klinge der Makita DUM168Z. Scharf und robust.

Makita DUM168Z Vorne

Die Front der Makita DUM168Z..

Im Lieferumfang der DUM168Z ist sowohl einen Abstandhalter, ein Grasscher-Aufsatz in gleicher Größe wie bei den anderen Makita Modellen und der benötigte 18 V Lithium-Ionen-Akku enthalten. Der passende Strauchscher-Aufsatz muss gegebenenfalls zusätzlich bestellt werden. Das Gewicht beträgt ohne Akku ca. 1180 g, mit 18 Volt Lithium-Ionen-Akku wiegt sie ca. 1850 g (gewogen). Auch andere Akkus sind hierzu erhältlich. Als Abstandhalter dient ein Metallbügel, der durch Einrasten in vier verschiedene Schlitze reguliert werden kann.

Bildergalerie: Makita DUM168Z.

Funktionsumfang der Makita DUM168Z

Zu der Makita DUM168Z ist lediglich der Grasscher-Aufsatz von ca. 18 cm Breite und einer nutzbaren Länge von ca. 5,5 cm (gemessen) beigefügt, genau wie bei der Makita DUM604ZX.

Der Strauchscher-Aufsatz ist jedoch gegebenenfalls extra dazu erhältlich. Auch ein passendes Netzteil oder Ladegerät, gehört hier nicht zum Gesamtpaket.

Dafür ist als Zubehör ein Abstandhalter in Form eines Metallbügels zu nennen, der auf verschiedene Schnittlängen eingestellt werden kann. Die Gartenschere kann mit 18 V aber auch mit allen anderen Schiebe-Akkus von Makita betrieben werden.

Technische Daten der Makita DUM604ZX

 

Gewicht: Ohne Akku ca. 1180 g / mit 18 Volt Akku ca. 1850 g

Akku: 18 Volt

Hubzahl: 1.250 min-1

Maße: 32 x 20 x 17 cm

Zubehör: 1 Grasklinge 18 cm

Makita DUM168Z
Makita DUM168Z in der Hand

Die Griff der Makita DUM168Z ist für die richtige Haptik mit einer Gummierung versehen.

Makita DUM168Z Akku Aufnahme

Die Akku-Aufnahme der Makita DUM168Z eignet sich für alle Makita Schiebe-Akkus.

Makita DUM168Z Abstandhalter

Den Abstandhalter der Makita DUM168Z kann man in drei Stufen einstellen.

Die Makita DUM168Z im Praxistest

Leider startet die Makita DUM168Z direkt mit Betätigung der Auslöser. Dies sehe ich für gewöhnlich als Sicherheitsmangel an. Da zum starten jedoch beide Hände benötigt werden, besteht in diesem Fall keine Gefahr. Das Gerät ist verglichen mit der Konkurrenz relativ schwer, ist allerdings auch für den beidhändigen Gebrauch gedacht. Somit sollte dies kein Problem darstellen. Die Klingen sind beidseitig geschärft und rostfrei. Mit ihnen schafft das Modell von Makita auch Sträucher und Hecken vollkommen mühelos. Der Metallbügel, der als Abstandhalter dient, funktioniert optimal und rutscht gleichzeitig sehr gut über die Wiese.

Makita DUM168Z in der Hand

Die Griff der Makita DUM168Z ist für die richtige Haptik mit einer Gummierung versehen.

Makita DUM168Z Grasklinge

Die Grasklinge der Makita DUM168Z von der Front.

Makita DUM168Z Antrieb

Der Antrieb der Makita DUM168Z ist besonders robust und langlebig gebaut.

Das sorgt für ein angenehmes Arbeiten, ohne viel Kraftaufwand. Die Aufsätze lassen sich nur relativ kompliziert wechseln und leider nicht ohne Werkzeug. Jedoch ist es die einzige Machart in meinem Test, die ich für sinnvoll, robust und langlebig halte. Die Bedienung ist sinnvoll positioniert und sehr gut verarbeitet und das Schutzschild zwischen Klinge und Griff ist ein absoluter Pluspunkt in Sachen Sicherheit. Mit 90 dB ist das Gerät vergleichsweise laut. In Hinsicht auf die Leistung, die es bringt finde ich dies jedoch akzeptabel. (Ich habe meinen Dezibelmessgerät in einem Abstand von ca. 3 cm verwendet.)

Makita DUM168Z
Makita DUM168Z

Fazit zum Makita DUM168Z

Die Makita gehört eindeutig zu den teuren Gartenscheren in meinem Test, jedoch lohnt sich die Anschaffung. Sowohl Qualität als auch Lieferumfang rechtfertigen den Preis. Design und Verarbeitung sind wie von Makita gewohnt, wirklich makellos. Das Gerät ist äußerst robust gebaut und optisch fügt es sich tadellos in die Werkzeugreihe von Makita ein. Die Aufsätze zu wechseln ist verglichen mit anderen Gartenscheren relativ kompliziert und nicht ohne Werkzeug möglich. Ich halte die Machart allerdings für die langlebigste in meinem Test. Zu dem Modell ist lediglich der Grasscher-Aufsatz beigefügt. Den passenden Strauchscher-Aufsatz musst du dir jedoch gegebenenfalls extra dazu bestellen.

Der Abstandhalter wurde anders als bei unserem Testsieger dem, Makita UM600DSMEX aus Metall gefertigt und ist mehrstufig verstellbar. Die Makita kann mit 18 V aber auch mit allen anderen Schiebe-Akkus von Makita betrieben werden. Das passende Netzteil oder Ladegerät ist zu meinem Bedauern nicht im Umfang enthalten. Die Leistung der Makita DUM168Z & hat mich durchweg überzeugt und kann alle anderen Geräte in den Schatten stellen. Egal ob Strauch oder Wiese; für die Makita kein Problem! Die Klingen sind beidseitig geschärft und rostfrei und sorgen für einen sauberen Schnitt. Diese Gartenschere macht mir eine Empfehlung für jeden, der auf Qualität setzt, leicht.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Gartenschere Test.