AEG ECO HX6-35TM Test

AEG ECO HX6-35TM
  • Design & Verarbeitung 90% 90%
  • Funktionsumfang 83% 83%
  • Praxistest 50% 50%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 70% 70%
  • Gesamtbewertung 73,25% 73,25%

PRO

  • Ergonomischer 2 Positionen-Handgriff
  • Zweifache Filterung
  • Edles Design

CONTRA

  • Nicht zum nass Saugen geeignet
  • Luftverwirbelung vor der Düse

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Handstaubsauger Test.

Der AEG ECO HX6-35TM kann zur gehobenen Preisklasse der Akku Handstaubsauger in meinem Test gezählt werden. Er verfügt dafür allerdings auch über manches Extra, das mich gespannt werden lässt. Er bietet beispielsweise zwei unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen und zwei kleine Laufrollen an der Spitze, mit denen sich das Modell besser an die gewünschte Stelle führen lassen soll ohne dabei empfindliche Oberflächen zu zerkratzen.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Betrieben wird es mit einem 18 V AEG Akku. Im Lieferumfang ist eine herausziehbare Fugendüse, eine Möbelbürste und eine Ladestation enthalten, die sowohl an der Wand montiert, als auch freistehend verwendet werden kann. AEG wirbt zu diesem Gerät damit, dass bei dem beigefügten Akku kein Memory-Effekt entsteht und mit dem Zyklonfiltersystem für gleichbleibende Saugleistung. Ob sich dies in der Praxis bewährt erfährst du in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung des AEG ECO HX6-35TM

Der AEG ECO HX6-35TM ist verglichen mit anderen Akku Handstaubsaugern durchschnittlich groß, was sich auch im Gewicht widerspiegelt. Die Verarbeitung des gesamten Geräts scheint zunächst in Ordnung zu sein und weist keine Grate oder Schlieren im Material auf. Das Gehäuse wurde aus einem Anthrazit gefärbten Hartkunststoff gefertigt. Dieser ergibt zusammen mit der in Silber gehaltenen Bedienung, dem transparenten Auffangbehälter und der orange gefärbten Fugendüse und den Laufrollen ein futuristisches Design. Auch die Form und Farbgebung der Ladestation in Schwarz und Orange wirken sehr modern. Der Griff ist hinten am Handstaubsauger verbaut und geht fließend in das Gehäuse über. Unmittelbar vor dem Griff ist an der Gerät Oberseite der Auslöser positioniert, der aus einem silbernen Kunststoff besteht.

Empfohlene Alternativen zum AEG Akku Handstaubsauger ECO HX6-35TM

Holife Handstaubsauger 7000Pa

Holife Handstaubsauger 7000Pa

Zum Testbericht
  • Abwaschbarer Metallfilter
  • besonders hohe Leistung

Severin HV 7144

Daran anliegend ist einweiterer Schalter aus dem selben Material integriert der zum Wählen der Saugstufe dient. Die drei LED Leuchten davor zeigen die gewählte Stufe an. Ein dritter silberner Schalter ist direkt hinter dem Auffangbehälter eingelassen, mit dessen Hilfe der Gehäuse Verschluss entriegelt wird. Der vordere Teil des Akku Staubsaugers, der dabei gelöst wird, ist der Auffangbehälter samt Filter und Düse. Der Filter ist mit zwei gefederten Riegeln versehen, die mit dem Daumen und dem Zeigefinger entriegelt werden können, um den Filter zu entnehmen. Der Filter besteht aus einem Kunststoffkorb mit einem Netz, einem darin eingesetzten Kunststoffrahmen, dem darauf befestigten Filtermedium (Textil), das für eine größere Oberfläche in Falten gelegt wurde und einem Federzug mit Griff.

AEG ECO HX6-35TM auf der Station - hochgeklappt

Die Ladestation des AEG ECO HX6-35TM kann in 5 verschiedene Positionen gebracht werden.

AEG ECO HX6-35TM Griff

Der AEG ECO HX6-35TM verfügt über einen ergonomischen Zwei-Positionen-Griff.

AEG ECO HX6-35TM Gehäuse geöffnet

Der Filter des AEG ECO HX6-35TM kann mit zwei gefederten Riegeln gelöst und entnommen werden.

An der Kopfseite (beziehungsweise der Innenseite) des hinteren Teils, ist in der Mitte ein Gitter verbaut hinter dem sich die Turbine befindet. Um die Turbine herum ist ein Gummiring befestigt. An der Spitze des Geräts ist die orangene ausziehbare Fugendüse montiert. Die Unterseite wurde im vorderen Bereich mit zwei ebenfalls orangenen Laufrollen versehen. Außerdem sind in der Unterseite die Kontakte integriert über die der Akku geladen wird, liegt der Handstaubsauger in der Ladestation. Für den Luftauslass sind links und recht in das Gehäuse schlitze eingelassen. Die Ladestation kann mittels verstellbarem Gelenk in fünf verschiedene Positionen gebracht werden. Neben dem Sauger kann hier auch der beigefügte Bürstenaufsatz gelagert werden.

Bildergalerie: AEG ECO HX6-35TM

Funktionsumfang der AEG ECO HX6-35TM

Im Lieferumfang zum AEG ECO HX6-35TM ist eine herausziehbare Fugendüse, eine Möbelbürste und eine Ladestation enthalten, die sowohl an der Wand montiert, als auch freistehend verwendet werden kann.

Betrieben wird das Modell mit einem 18 V AEG Lithium Ionen Akku, der ganz so wie beim Bosch BHN20110 Move fest im Gehäuse verbaut wurde und nicht gewechselt werden kann. Eine vollständige Ladung des Akkus dauert vier Stunden. Ist der Akku voll geladen schaltet sich das intelligente Ladesystem automatisch ab.

Nach dem Laden läuft das Modell ganze 35 Minuten bei dauerhafter Nutzung. Das Leergewicht beträgt samt Akku ca. 1,18 Kg, bei Gesamtmaßen von 44,8 x 20,8 x 14,6 cm. Das Fassungsvermögen des Auffangbehälters beträgt 0,5 l. In der Ladestation kann nicht nur der ECO HX6-35TM untergebracht werden sondern auch der mitgelieferte Bürstenaufsatz.

Durch ein integriertes Gelenk kann der Akku Handstaubsauger auf der Station fünf verschieden Positionen einnehmen. Die Fugendüse ist an der Spitze fest verbaut und ausziehbar. Von der Düse aus ragt ein Kanal in den Behälter hinein. Dieser ist jedoch sehr kurz und das Ende offen konzipiert.

Der AEG ECO HX6-35TM filtert zweifach. Zunächst durch ein Netz, das auf den äußeren Rahmen gespannt ist und dem inneren Filter. Dieser ist mit einem Federzug ausgestattet. Wird dieser gezogen und losgelassen, schnellt die Feder zurück und prallt auf den Anschlag.

Durch die Vibration löst sich der Staub vom Filtermedium. Nach mehrmaligem Betätigen des Federzugs ist der Filter wieder einsatzbereit. Ist er dann wirklich verschmutzt und nicht mehr funktionstüchtig sind Ersatzfilter im Doppelpack für unter 20 € erhältlich.

Technische Daten der AEG ECO HX6-35TM

Akku: 18 V

Akkukapazität:

Gewicht mit Akku: 1,18 Kg

Produktabmessungen: 44,8 x 20,8 x 14,6 cm

Laufzeit: 35 min

Behältervolumen: 0,5 l

Lautstärke: 78 dB

AEG ECO HX6-35TM

 

 

AEG AEF144 Austauschfilter für Ergorapido CX7-1
AEG ECO HX6-35TM Laufrollen

Die Laufrollen der AEG ECO HX6-35TM sollen empfindliche Oberflächen vor Kratzern schützen.

AEG ECO HX6-35TM Filter Federzug

Der Filter des AEG ECO HX6-35TM ist mit einem Federzug ausgestattet mit dem grober Schmutz gelöst werden kann.

AEG ECO HX6-35TM Einzelteile

Der AEG ECO HX6-35TM in seine Einzelteile zerlegt.

AEG ECO HX6-35TM im Praxistest

Vor dem Praxistest wird zunächst mal der Akku geladen. Dazu wird der AEG ECO HX6-35TM in die mitgelieferte Ladestation gestellt, die wiederum an einer 230 V Steckdose angeschlossen wird. Eine vollständige Ladung des Akkus dauert vier Stunden. Der Akku ist innerhalb von 4 Stunden geladen und hält anschließend 35 Minuten bei dauerhafter Nutzung. In Betrieb genommen wird der Akku Handstaubsauger per Knopfdruck über den Schalter an der Gerät Oberseite. Mit der unmittelbar daneben installierten Taste kann zwischen zwei verschiedenen Saugstufen gewählt werden. Wie Alle Modelle in meinem Test habe ich auch den Bosch Move mit 100 g Kinoa verteilt auf einer Fläche von einem halben Quadratmeter getestet und dabei die Zeit gestoppt. Das Modell schafft den Test innerhalb von 2,10 Minuten. Anschließend ist die Testfläche frei. Der Fußboden dagegen mit dem Testmaterial (Kinoa) übersät.

Die Videoaufnahme zeigt, wie direkt vor der Düse eine Luftverwirbelung entsteht und der Schmutz anstatt aufgesaugt zu werden, zur Seite geblasen wird. Der Auffangbehälter wird per Knopfdruck geöffnet.

AEG ECO HX6-35TM Schmutz auf dem Boden

Im Praxistest verteilt der AEG ECO HX6-35TM das Testmaterial im ganzen Raum.

AEG ECO HX6-35TM Ladestation

Die Ladestation des AEG ECO HX6-35TM.

AEG ECO HX6-35TM Aufsatz in Ladestation

Der Bürstenaufsatz zum AEG ECO HX6-35TM findet in der Ladestation Platz.

Anschließend kann der zweiteilige Filter mit Hilfe der zwei gefederten Riegel aus dem Behälter gelöst und entnommen werden. Mit dem im inneren Filter installierten Federzug können grobe Verschmutzungen entfernt werden. Abwaschbar ist dieser nicht, jedoch sind Ersatzfilter im Doppelpack für unter 20 € erhältlich. Wenn der Filter vollständig entnommen wurde, kann man den Behälter ganz einfach über dem Mülleimer entleeren. Den Nutzen der verschiedenen möglichen Positionen der Ladestation kann ich auch nach meinem Test nicht nachvollziehen. Weder bei der Wandmontage noch im Stand. Auch die in der Station eingelassene Halterung für den Bürstenaufsatz ist unverständlich gebaut und strapaziert die Nerven. Auch die Bauweise der Laufrollen ist wenig sinnvoll.

Sie sollen laut Werbung Kratzer auf empfindlichen Oberflächen vermeiden. Ist aber die Düse ausgefahren liegt bei der Nutzung der Rollen die Düse auf dem Untergrund auf und erzeugt somit Kratzer.

Bosch BHN20110 Move Test
AEG ECO HX6-35TM

Fazit zur AEG ECO HX6-35TM

Der AEG ECO HX6-35TM gehört zum gehobenen Preissegment der Akku Handstaubsauger in meinem Test. Dafür wird er allerdings auch mit einigen Extras beworben, wie zum Beispiel den Laufrollen die empfindliche Oberflächen vor Kratzern schützen sollen. Im Lieferumfang ist eine ausziehbare Fugendüse, eine Möbelbürste und eine Ladestation enthalten, die sowohl an der Wand montiert, als auch freistehend verwendet werden kann und an einer 230 V Steckdose anzuschließen ist. Das Anthrazit gefärbte Gehäuse, die silberne Bedienung und der transparente Auffangbehälter und die orange gehaltenen Laufrollen und Fugendüse ergeben gemeinsam ein elegantes und doch sehr modernes Design. Dabei lässt auch die Verarbeitung keine Wünsche offen.

Der 18 V AEG Akku mit dem der Handstaubsauger betrieben wird, ist fest im Gehäuse verbaut und ist mit der beigefügten Ladestation innerhalb von vier Stunden aufgeladen. Bei voll geladenem Akku schaltet die Station automatisch ab. Bei dauerhafter Nutzung läuft das Gerät dann anschließend 35 Minuten. Dies ist ,zum Beispiel mit dem Phillips ECO FC6148/01 verglichen, relativ viel. Das Fassungsvermögen des Auffangbehälters beträgt 0,5 l. Mit den Maßen von 44,8 x 20,8 x 14,6 cm gehört das Modell in Sachen Größe zum Durchschnitt. Allerdings ist für die Unterbringung schon mit der Ladestation gesorgt. Diese kann in fünf verschiedene Positionen gebracht werden, auch wenn ich den Nutzen dieses Extras nicht durchschaut habe. Die Bauweise der Laufrollen macht sie in meinen Augen leider unbrauchbar.

Als Pluspunkt ist der Federzug am Innenfilter zu nennen, der er nunmal die Lebensdauer des Filters erhöht und somit Geld einspart. Manche Extras des AEG Handstaubsaugers konnten mich überzeugen. Im Praxistest bläst er durch eine Verwirbelung vor der Düse jedoch den Schmutz zur Seite anstatt ihn aufzusaugen. So macht er meiner Meinung nach nur noch mehr Arbeit. Wenn du mit deinem Akku Handstaubsauger lediglich in Fugen und Sofaritzen saugst, ist der AEG ECO HX6-35TM vielleicht das Richtige für dich. Andernfalls kann ich das Modell nicht empfehlen.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Handstaubsauger Test.