Alles mit Akku » Akku Handstaubsauger Test » Black+Decker Akku Handstaubsauger » Black+Decker 18V Lithium Dustbuster Pivot Test

Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot Test

Black+Decker 18V Litium Dustbuster Pivot

  • Design & Verarbeitung 100% 100%
  • Funktionsumfang 70% 70%
  • Praxistest 40% 40%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 60% 60%
  • Gesamtbewertung 67,5% 67,5%

PRO

  • Gute Saugleistung
  • Mit Ladestation für Wandmontage

CONTRA

  • Filtert lediglich einfach
  • Nicht zum nass Saugen geeignet

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Handstaubsauger Test.

Den Preis betreffend ist der Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot in der Oberliga einzuordnen. Dafür bietet er jedoch auch so manches. So kann er beispielsweise eine patentierte Multi-Positions-Saugvorrichtung für schwer zugängliche Stellen. Darüber hinaus gilt das Gerät als kompakt und zuverlässig. Betrieben wird der Akku Handstaubsauger mit einem 18 V Black+Decker Akku.Der Lieferumfang zu diesem Gerät besteht aus dem Staubsauger selbst, einer Ladestation zum Aufstellen und Aufhängen, einer Fugendüse und einer Polsterbürste.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Der Hersteller wirbt zu diesem Gerät damit, dass der Behälter mit einem Handgriff geleert werden kann, ohne dass man mit dem Inhalt in Kontakt kommt. Ob sich dies in der Praxis bestätigt, erfährst du in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung des Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot

In Sachen Größe liegt der Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot, zumindest im ausgeklappten Zustand, im Durchschnitt meines Akku Handstaubsauger Test. Zusammengeklappt ist er deutlich kleiner. Das aus einem hochwertigen Kunststoff gefertigte Gehäuse ist optimal verarbeitet. Der Großteil des Geräts ist in Cremeweiß gehalten. Zusammen mit den grauen Bedienungen, dem transparenten Auffangbehälter und den Zierleisten in Anthrazit und Chrom und der futuristischen Form ergibt dies ein extravagantes edles Design. Rechts sind Schlitze als Luftauslass ausgespart.

Empfohlene Alternativen zum Black+Decker Akku Handstaubsauger 18 V Lithium Dustbuster Pivot

Holife Handstaubsauger 7000Pa

Holife Handstaubsauger 7000Pa

Zum Testbericht
  • Abwaschbarer Metallfilter
  • besonders hohe Leistung

Severin HV 7144

Der Griff des Pivot ist im hinteren Bereich oben am Gerät verbaut. Für eine bessere Haptik ist die Oberseite des Griffs mit einem angerauten grauen Kunststoff versehen. In dieses Element ist der ebenfalls graue Auslöser eingelassen. Unmittelbar davor wurde eine Taste installiert, die als Entriegelung dient um den vorderen zylinderförmigen Teil des Gehäuses öffnen zu können. Der Filter, der dabei zum Vorschein kommt, besteht aus einem äußeren Sieb und einem darin eingesetzten inneren Filter. Der äußere Korb ist aus einem transparenten Kunststoff gefertigt. Der innere kegelförmige Filter besteht aus zwei Kunststoffringen und einem darin eingesetzten gefalteten Filtermedium.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot auf Ladestation

Die Ladestation des Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot ist für die Wandmontage konzipiert.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Griff

Der Griff des Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot ist ergonomisch geformt.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Behälter geöffnet

Wird das Gehäuse des Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot geöffnet, kommt der Filter zum Vorschein.

Die Turbine des Black+Decker sitzt in einem Kegel der mit Lufteinlässen versehen ist und in den Filter hineinragt. Filter wiederum ragt in den Auffangbehälter hinein. Dieser verfügt an der links über eine große Klappe die mit einem Griff geöffnet werden kann. Vorne an dem Zylinder ist eine lange, flache Düse verbaut, aus der Spitze die Fugendüse herausgezogen werden kann. Alternativ wurde eine ausklappbare Posterbürste an der Unterseite installiert. Seitlich an der Düse befindet sich eine graue Taste, mit der die Düse sich lösen lässt. Die Ladestation wurde ganz in weiß gehalten und sowohl für die Wandmontage als auch zur Nutzung im Stand konzipiert.

Bildergalerie: Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot

Funktionsumfang der Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot

Der Lieferumfang zum Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot besteht aus dem Handstaubsauger selbst, einer Ladestation zum Aufhängen und Aufstellen, einer Fugendüse und einer Polsterbürste. Die festverbaute Standarddüse kann außerdem im Winkel verstellt werden.

Der 18 V Black+Decker Lithium Akku mit der das Modell betrieben wird, ist fest im Gehäuse verbaut und ist ähnlich wie bei unserem Preis-Leistungs-Sieger, dem Severin HV 7144 nicht zum Wechseln ausgelegt. Um den Akku vollständig zu laden benötigt die Ladestationen ca. vier Stunden.

Anschließend kann der Staubsauger mit einer Akku Ladung für zehn Minuten bei dauerhafter Nutzung betrieben werden. Mit Maßen von 18,5 x 18,5 x 30,5 cm ist das Gerät durchschnittlich groß. Das Leergewicht beträgt ca. 1,38 Kg.

Der Auffangbehälter fasst bis zu 0,44 l. Die mitgelieferte Ladestation kann sowohl im Stand gebraucht, als auch an der Wand montiert werden. Die beiden Aufsätze, die Polsterbürste und die Fugendüse, sind am Gerät verbaut und müssen nur ausgeklappt oder ausgezogen werden. So hat man jeder Zeit alles parat, was man braucht.

Gefiltert wird bei diesem Gerät lediglich einfach. Das äußere Sieb kann unter fließendem Wasser abgespült werden. Der Innere Filter muss ausgetauscht werden wenn er zu sehr verschmutzt ist. Der passende Ersatzfilter ist für unter 10 € erhältlich.

Technische Daten der Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot

Akku: 18 V

Akkukapazität: 1.5 Ah

Gewicht mit Akku:  1,38 Kg

Produktabmessungen: 18,5 x 18,5 x 30,5 cm

Laufzeit: 10 min

Behältervolumen: 0,44 l

Lautstärke: 86 dB

Black+Decker 18V Litium Dustbuster Pivot

Green Label Filter für BLACK+DECKER Dustbuster

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Einzelteile

Der Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot in seine Einzelteile zerlegt.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Bürstenaufsatz ausklappbar

Der Bürstenaufsatz des Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot lässt sich einfach ausklappen.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Fugendüse ausziehbar

Die Fugendüse des Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot muss lediglich ausgezogen werden.

Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot im Praxistest

Vor dem Praxistest muss erstmal der Akku des Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot geladen werden. Dazu wird das zugeklappte Modell einfach in die Ladestation gestellt. Den 18 V Akku voll zu laden dauert ca. vier Stunden. Mit einer Akkuladung kann der Handstaubsauger dann zehn Minuten bei dauerhafter Nutzung betrieben werden. Über eine Entriegelung, die gleichzeitig als Griff dient, kann der Auffangbehälter geöffnet werden, um ihn dann ganz einfach über dem Mülleimer auszuleeren. Das gesamte Gehäuse lässt sich per Knopfdruck öffnen. So kommt der Filter zum Vorschein, der sich mit einem Handgriff entnehmen lässt. Der äußere Filter kann mit fließendem Wasser ausgespült werden.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Zugeklappt

Zugeklappt lässt sich der Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot leicht verstauen.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Aufgeklappt

Die Düse des Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot kann im Winkel verstellt werden.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Auslöser

Der Auslöser des Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot ist wie der Rest des Modell optimal verarbeitet.

Der innere wird bei zu hoher Verschmutzung ausgewechselt. Erhältlich ist er für unter zehn Euro. So wie alle Modelle in meinem Test habe ich auch den Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot mit 100 g Quinoa verteilt auf einer Fläche von einem halben Quadratmeter getestet und dabei die Zeit gestoppt. Der Pivot schafft den Test in 1,30 Minuten. Anschließend ist die Testfläche sauber. Leider liegt einiges von dem Testmaterial auf dem Boden verteilt. Das Video zeigt, dass die Luft die rechts aus dem Gerät geblasen wird, einer Verwirbelung neben dem Gerät verursacht und Schmutz vom Tisch hinunter bläst bevor er aufgesaugt werden kann. Auf einer kleineren Fläche, bzw. bei kleineren Verschmutzungen würde dieses Problem jedoch nicht entstehen.

Black+Decker 18 V Litium Dustbuster Pivot Test

Black+Decker 18V Litium Dustbuster Pivot

Fazit zur Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot

Der Black+Decker 18 V Lithium Dustbuster Pivot spielt preislich in der Oberliga in meinem Akku Handstaubsauger Test. Dafür bietet er jedoch auch einiges. So kann seine Düse zum Beispiel im Winkel verstellt werden um schwierige Stellen besser zu erreichen. Der Lieferumfang besteht aus dem Gerät selbst, einer Ladestation, die an einem 230 V Stromanschluss angeschlossen wird, einer Fugendüse und der Polsterbürste. Das Zusammenspiel aus dem Cremeweiß, Anthrazit, Grau und Chrom ergibt ein modernes und wirklich edles Design. Die Verarbeitung des gesamten Geräts lässt keine Wünsche offen. Der 18 V Black+Decker Lithium Akku ist fest im Gerät verbaut und kann nicht getauscht werden. Geladen wird er innerhalb von ca. vier Stunden.

Die anschließende Laufzeit beträgt zehn Minuten bei dauerhafter Nutzung. Ähnlich wie bei dem AEG ECO HX6-35TM, der jedoch weit schlechter getestet wurde, hat der Auffangbehälter diese Modells ein Fassungsvermögen von 0,44 l. Bei Abmessungen von 18,5 x 18,5 x 30,5 cm wiegt das Modell ca. 1,38 Kg. Der Innenfilter ist nicht abwaschbar und muss nach starker Verschmutzung für unter 10 € nachgekauft werden. Die Saugleistung und die Extras des Modells konnten mich überzeugen. Bei größeren Verschmutzungen macht jedoch eine neben dem Gerät entstehende Luftverwirbelung das Ergebnis zunichte. Für diese Anwendungsbereiche ist der Holife Handstaubsauger 7000Pa deutlich empfehlenswerter. Für den Einsatz für vereinzelte Krümel und kleine Verschmutzungen ist der Black+Decker ein empfehlenswertes Gerät.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Handstaubsauger Test.