Alles mit Akku » Akku Handstaubsauger Test » Holife Handstaubsauger 7000Pa Test

Holife Handstaubsauger 7000Pa Test

Holife Handstaubsauger 7000Pa
Sieger

  • Design & Verarbeitung 80% 80%
  • Funktionsumfang 90% 90%
  • Praxistest 100% 100%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 90% 90%
  • Gesamtbewertung 91,25% 91,25%

PRO

  • Überzeugende Saugleistung
  • Abwaschbarer Metallfilter
  • Mit Schlauch

CONTRA

  • Ohne Elektrobürste

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Handstaubsauger Test.

Der Holife Handstaubsauger 7000Pa zählt preislich zur Mittelklasse der Akku Handstaubsauger in meinem Test, hat dafür allerdings auch manches zu bieten. So kommt das Modell zum Beispiel ganz ohne Beutel aus. Außerdem gilt der Holife als sehr kräftig. Betrieben wird der Akku Handstaubsauger mit einem wechselbaren 14,8 V Holife Akku. Der Lieferumfang zu diesem Gerät besteht aus dem Staubsauger selbst, einer Ladestation, einer Fugendüse, einer Polsterbürste und einem Schlauch.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Der Hersteller wirbt zu diesem Gerät mit einem verbesserten Softstarter, der den Verschleiß des Motors deutlich verringern soll. Ob sich dies in der Praxis bestätigt erfährst du in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung des Holife Handstaubsauger 7000Pa

Der Holife Handstaubsauger 7000Pa liegt in Sachen Größe absolut im Durchschnitt. Dies gilt auch für sein Gewicht. Der gesamte Akku Handstaubsauger ist hervorragend verarbeitet und weist keinerlei Makel auf. Ein seidenglänzender silberner Kunststoff und ein matter schwarzer Kunststoff formen das Gehäuse des hinteren Teils. Gemeinsam mit dem transparent gefertigten Auffangbehälter mit Düse kommt der Holife optisch sehr modern daher. Der Griff wurde im hinteren Bereich an der Oberseite verbaut. An der Griff Unterseite befindet sich die Akku aufnahme, in die der wechselbare Holife Akku eingeschoben wird. Links und Rechts sind Schlitze für den Luftauslass ausgespart.

Empfohlene Alternativen zum Holife Akku Handstaubsauger 7000Pa

Bosch BHN20110 Move

Bosch BHN20110 Move

Zum Testbericht
  • Umfangreiches Zubehör Set erhältlich

Severin HV 7144

Oben am Griff wurde ein in schwarz gefärbter Schalter installiert, der als Auslöser dient. Die unmittelbar davor verbauten LED Leuchten geben Auskunft über den Akkustand. Ebenfalls an der Gerät Oberseite direkt hinter dem Auffangbehälter ist mit einer großen schwarzen Taste für die Entriegelung gesorgt. Der vordere Teil des Akku Staubsaugers, der dabei gelöst wird, ist der Auffangbehälter samt Filter und Düse. Der Filter, der dabei zum Vorschein kommt ist mit einer Querstrebe in der Mitte ausgestattet, die als Griff verwendet werden kann, um den Filter aus dem Behälter zu entnehmen. Der Filter besteht aus einem keilförmigen Rahmen in den eine Art Metallsieb eingesetzt ist, das hier als Filtermedium fungiert.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Akku Aufnahme

Anders als bei den meisten Konkurrenten wird der Akku des Holife Handstaubsauger 7000Pa zum Laden entnommen.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Auslöser

Der Auslöser des Holife Handstaubsauger 7000Pa ist optimal verarbeitet.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Gehäuse geöffnet

Der Filter des Holife Handstaubsauger 7000Pa kann mit einem Handgriff gelöst und entnommen werden.

Dieses Sieb ist außerdem ganz anders als bei unserem Preis-Leistungs-Sieger, dem Severin HV7144 in Falten gelegt um eine größere Oberfläche zu schaffen. An der Kopfseite (beziehungsweise der Innenseite) des hinteren Teils, ist in der Mitte ein Gitter verbaut hinter dem sich die Turbine befindet. Um die Turbine herum ist ein dicker Gummiring verklebt, der beim Schließen des Gehäuses zwischen Turbine und Filter abdichtet. Die Ladestation, die aus einem schwarzen Hartkunststoff geschaffen ist, ist schlicht designt und ausschließlich im Stand zu nutzen.

Bildergalerie: Holife Handstaubsauger 7000Pa

Funktionsumfang der Holife Handstaubsauger 7000Pa

Zum Lieferumfang des Holife Handstaubsauger 7000Pa ist der Staubsauger selbst, eine Ladestation, eine Fugendüse, eine Polsterbürste und ein Schlauch zu zählen. Der 14,8 V Holife Akku, mit dem das Modell betrieben wird ist anders als bei den Konkurrenten im Test wechselbar.

Um den Akku vollständig aufzuladen, benötigt das Holife Akku Ladegerät drei bis fünf Stunden. Ist der Akku geladen reagiert das Ladegerät und schaltet automatisch ab. Mit dem voll geladenen Akku kann der Handstaubsauger anschließend ganze Fünfundzwanzig Minuten betrieben werden.

Dies ist vergleichen mit der Konkurrenz, wie zum Beispiel dem Phillips ECO FC6148/01, relativ viel. Mit den Abmessungen von 42,5 x 18,8 x 15,2 cm wiegt das Modell ca. 1,04 Kg. Der Auffangbehälter hat ein Fassungsvermögen von 0,5 l.

Anders als bei dem AEG ECO HX6-35TM ist die Stadion zur Nutzung im Stand konzipiert und nicht für die Wandmontage gedacht. Die beiden Aufsätze und auch der beigefügte Schlauch sind aus einem robusten schwarzen Kunststoff gefertigt.

Von der Düse aus ragt ein Kanal in den Behälter hinein, dessen Ende von einer Gummiklappe abgedeckt wird, um den Schmutz in den Behälter, aber nicht wieder heraus zu lassen. Gefiltert wird bei dem Holife Handstaubsauger 7000Pa nur einfach.

Jedoch verfügt das Modell über einen hochwertigen Metallfilter der immer wieder vollständig gereinigt werden kann, in dem man ihn ganz einfach unter dem Wasserhahn abspült. Ein Ersatzfilter muss hier nicht nachgekauft werden.

Technische Daten der Holife Handstaubsauger 7000P

Akku: 14,8 V

Akkukapazität:

Gewicht mit Akku: 1.04 kg

Produktabmessungen: 42,5 x 18,8 x 15,2 cm

Laufzeit: 25 min

Behältervolumen: 0.5 l

Lautstärke: 80 dB

Holife Handstaubsauger 7000Pa
Sieger

Holife Handstaubsauger 7000Pa Filter Waschbar

Der Filter des Holife Handstaubsauger 7000Pa ist abwaschbar und muss nicht gewechselt werden.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Aufsätze

Die Aufsätze des Holife Handstaubsauger 7000Pa.

Holife Handstaubsauger 7000Pa mit Schlauch

Zum Holife Handstaubsauger 7000Pa gibt es auch den passenden Schlauch als Verlängerung.

Holife Handstaubsauger 7000Pa im Praxistest

Vor Beginn des Praxistests muss zunächst natürlich der Akku aufgeladen werden. Dazu wird der Lithium Ionen Akku aus dem Holife Handstaubsauger 7000Pa entnommen und in die Ladestation eingeschoben. Die Station wird an einer herkömmlichen 230 V Steckdose angeschlossen. Um den Akku vollzuladen benötigt die Holife Station drei bis fünf Stunden. Beim Erreichen des maximalen Akkustands reagiert das Ladegerät und schaltet automatisch ab, um die Akku zu schonen. Mit einer Ladung hält der Akku anschließend bei dauerhafter Nutzung für ganze fünfundzwanzig Minuten. Der Behälter kann per Knopfdruck geöffnet und der Filter mit einem Handgriff entfernt werden. Dann lässt er sich ganz einfach über dem Mülleimer ausleeren.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Entsperrung

Die Entsperrung des Holife Handstaubsauger 7000Pa.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Griff

Mit dem Griff der Holife Handstaubsauger 7000Pa lässt sich das Gerät angenehm handhaben.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Rechts

Der Holife Handstaubsauger 7000Pa von Rechts.

Um den Akku Handstaubsauger zu starten, wird der Auslöser der an der Griff Oberseite per Knopfdruck betätigt. Der Akkustand wird dabei mit drei LEDs angezeigt. So wie alle Modelle in meinem Test habe ich auch den Holife Handstaubsauger mit 100 g Kinoa verteilt auf einer Fläche von einem halben Quadratmeter getestet und dabei die Zeit gestoppt. Der 7000Pa bringt den Test innerhalb von 1,45 Minuten hinter sich. Der Saugleistung dabei ist merklich stark. Mit Hilfe der großen schwarzen Taste an der Oberseite kann das Gehäuse geöffnet werden. Dabei kommt der Filter zum Vorschein, der mit einem Handgriff entnommen ist und ganz leicht mit Wasser abgespült werden kann. Ersatzfilter müssen zu diesem Modell nicht bestellt werden. Mit der Ladestation steht das Gerät sicher und fest.

Holife Handstaubsauger 7000Pa Test

Holife Handstaubsauger 7000Pa
Sieger

Fazit zur Holife Handstaubsauger 7000Pa

Der Holife Handstaubsauger 7000Pa ist im mittleren Preissegment im Test einzuordnen. Dafür hat der Akku Handstaubsauger allerdings auch einiges zu bieten. Vor Allem ist da der Filter mit einem Metallsieb zu nennen, das einfach unter fließendem Wasser gereinigt wird. Zum Lieferumfang des Holife Handstaubsauger 7000Pa ist der Staubsauger selbst, eine Ladestation, eine Fugendüse, eine Polsterbürste und ein Schlauch zu zählen. Das Hartkunststoff Gehäuse in schwarz und Silber ergibt zusammen mit dem Transparenten Auffangbehälter und der Modernen Form ein elegantes Design. Die Verarbeitung des Geräts konnte mich absolut überzeugen und lässt keine Wünsche offen. Betrieben wird das Modell mit einem 14,8 V Holife Akku. Im Gegensatz zu den anderen Testmodellen wie beispielsweise unserem Preis-Leistungs-Sieger, dem Severin HV7144 wechselbar.

Dieser kann innerhalb von drei bis fünf Stunden vollständig aufgeladen werden und läuft anschließend fünfundzwanzig Minuten bei dauerhaften Nutzung. Wenn der maximale Akkustand erreicht ist schaltet das Ladegerät automatisch ab, um den Akku zu schonen. Der Behälter fasst 0,5 l. Mit den Maßen von 42,5 x 18,8 x 15,2 cm und dem Gewicht von 1,04 Kg liegt der Holife absolut im Durchschnitt der Akku Handstaubsauger im Test. Saugleistung, Komfort und Nachhaltigkeit konnten mich bei diesem Gerät regelrecht begeistern. Auch im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ein empfehlenswertes Modell.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Handstaubsauger Test.