Alles mit Akku » Akku Laubbläser Test » Makita DUB361Z Test

Makita DUB361Z Test

  • Design & Verarbeitung 95% 95%
  • Funktionsumfang 80% 80%
  • Praxistest 90% 90%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 90% 90%
  • Gesamtbewertung 88,75% 88,75%

PRO

  • Überzeugende Blasleistung
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gutes Handling

CONTRA

  • Keine Saugfunktion

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Laubbläser Test.

Preislich gehört der Makita DUB361Z wohl zur Mittelklasse der Akku Laubbläser in meinem Test. Allerdings hat er für ein Mittelklassegerät doch einiges zu bieten, wie zum Beispiel die Möglichkeit, die Luftgeschwindigkeit per Knopfdruck zu regulieren. Die zwei 18 V Akkus mit denen das Gerät betrieben wird, sind wechselbar und nicht im Lieferumfang enthalten. Ebenso wenig enthalten ist das dazu passende Ladegerät.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Der Hersteller Makita wirbt zu diesem Modell mit einer benutzerfreundlichen Handhabung und einer ergonomischen Bauweise. Ob sich dies in der Praxis bestätigt erfährst du in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung des Makita DUB361Z

Der Makita DUB361Z ist zu den kleineren Akku Laubbläsern in meinem Test zu zählen. Kleiner als zum Beispiel unser Testsieger, der STIHL BGA 56. Dies ist auch am Gewicht zu bemerken. Wie man es von Geräten des Herstellers erwartet, sind die Materialien gut gewählt und hervorragend verarbeitet. Auch bei genauerem Hinsehen sind hier keinerlei Makel zu finden. Mit den für Makita typischen Farben Türkis und Schwarz überrascht das Modell wenig und reiht sich auch mit der Formgebung in die Werkzeugreihe ein. Der Griff ist hinten am Gerät an der Oberseite verbaut.

Empfohlene Alternativen zum Makita Akku Laubbläser DUB361Z

STIHL BGA 56

STIHL BGA 56 Set

Zum Testbericht
  • Besonders Leistungsstark
  • Robust

Ryobi OBL18JB

Ryobi OBL18JB

Zum Testbericht
  • Besonders leistungsstark
  • Sehr gut ausbalanciert
  • Luftgeschwindigkeit über Auslöser regelbar

Dieser wurde für eine bessere Haptik sowohl auf der Innenseite, als auch auf der Außenseite großflächig mit einer hochwertigen, rutschhemmenden Gummierung versehen. Auf der Griff Innenseite ist außerdem der Auslöser installiert. An der Oberseite des Griffs ist ein Ein-/Ausschalter verbaut. Gleich darüber wurde eine weitere Taste verbaut, mit der die Luftgeschwindigkeit in zwei verschiedene Stufen geschaltet werden kann. Beide Tasten sind durch eine transparente Gummischicht geschützt. Direkt unter dem Griff ist die Akku Aufnahme integriert, in die die beiden 18 V Akkus von der linken Seite eingeschoben werden.

Akku Laubbläser Makita DUB361Z Rohr

Das Rohr des Makita DUB361Z von Vorne.

Akku Laubbläser Test Makita DUB361Z in der Hand

Der Makita DUB361Z liegt hervorragend in der Hand.

Akku Laubbläser Test Makita DUB361Z Test

Der Makita DUB361Z von der linken Seite.

Die Entriegelung zum Lösen und Entnehmen der Akkus sind jeweils direkt an der Kopfseite des Akkus verbaut. Unmittelbar darüber wurden auf der linken Seite des Makita DUB361Z zwei Akkustandsanzeigen integriert. Für einen Luftauslass ist in Form von Schlitzen gesorgt, die auf beiden Seiten des Gehäuses eingelassen wurden. Am hinteren Ende des Geräts ist ein Haken eingelassen, an dem der Schultergurt befestigt werden kann. Das Blasrohr, das beim Makita DUB361Z vergleichsweise klein ausfällt bildet den vorderen Teil des Geräts.

Bildergalerie: Makita DUB361Z

Funktionsumfang des Makita DUB361Z

Der Lieferumfang des Makita DUB361Z besteht lediglich aus der Akku Laubbläser selbst und einem Schultergurt. Akkus und Ladegerät sind nicht enthalten. Jedoch kann das Modell mit allen 18 V Schiebeakkus des Herstellers betrieben werden, sodass du wenn du schon zwei besitzt, diese auch nutzen kannst. Benötigt werden zum Betreiben des Akku Laubbläsers zwei wechselbare 18 V Makita Schiebeakkus.

An den Kopfseiten der Akkus sind Entriegelungen verbaut, mit denen die Akkus für die Entnahme gelöst werden können. Das Gerät verfügt auf der linken Seite außerdem über je eine Akkustandsanzeige pro Akku. Über die an der Oberseite verbaute Taste kann die Luftgeschwindigkeit des DUB361Z in zwei verschiedene Stufen geschaltet werden, je nach Art der Anwendung.

Eine weitere, gleich daneben verbaute Taste dient als Ein-/Ausschalter zur Inbetriebnahme und zum Abschalten des Laubbläsers. Oben auf dem Blasrohr ist eine Taste installiert, die dazu dient das Rohr lösen und demontieren zu können. So lässt sich bei der Lagerung Platzt sparen. Der Laubbläser gehört zu den kleineren und leichten Modellen. Das Gewicht liegt bei 3,2 Kg.

So wie beim Preis-Leistungs-Sieger, dem Ryobi OBL18JB ist das Gewicht außerdem auch noch ausgezeichnet ausbalanciert, sodass sich das Gerät sehr angenehm führen lässt. Dazu trägt auch der beigefügte Schultergurt bei, der mit einem Haken am hinteren Ende des Gerät befestigt wird und den Rücken erheblich entlastet.

 

 

Technische Daten der Makita DUB361Z

 

Akku: 36 V (2 x 18 V)

 

  

Gewicht mit Akku:  3,2 Kg

 

 

Produktabmessungen: 905 x 141 x 194 mm

 

 

Lautstärke: 88,3 dB

Akku Laubbläser Makita DUB361Z Akku Aufnahme

Die Akku Aufnahme der Makita DUB361Z.

Akku Laubbläser Makita DUB361Z Akkus

Die Akkus des Makita DUB361Z wird von hinten eingeschoben.

Akku Laubbläser Makita DUB361Z Griff

Der Griff des Makita DUB361Z ist großflächig gummiert.

Makita DUB361Z im Praxistest

Um mit dem Test des Makita DUB361Z beginnen zu können, muss ich zuerst die Akkus laden. Dazu wird der Akku gelöst und aus dem Laubbläser entnommen. Dann wird die mitgelieferte Ladestation an einem herkömmlichen 230 V Stromanschluss eingesteckt und der Bosch Akku an der Oberseite in das Ladegerät eingeschoben. Mit einer vollständigen Akkuladung kann das Modell anschließend ca. 45 Minuten bei dauerhafter Nutzung betrieben werden. Je nach Betriebsstufe. In die Akku Aufnahme des Modells passen übrigens alle 18 V Makita Schiebeakkus. Um den DUB361Z in Betrieb zu nehmen, wird er mit der geschützten Taste an der Oberseite gestartet.

Anschließend kann mit der zweiten Taste die Geschwindigkeitsstufe gewählt werden. Mit einem Lautstärkepegel von 88,3 dB ist er relativ laut. Die vergleichsweise tiefe Frequenz des Geräuschs ist jedoch verhältnismäßig gut zu ertragen.

Akku Laubbläser Makita DUB361Z Schultergurt

Mit dem Schultergurt lässt sich der Makita DUB361Z angenehm führen.

Akku Laubbläser Makita DUB361Z Lautstärke

Auch in Sachen Lautstärke verlassen wir uns nicht auf Herstellerangaben. Wir testen selbst!

Akku Laubbläser Makita DUB361Z Bedienung

Die Bedienung des Makita DUB361Z ist makellos verarbeitet.

So wie alle Modelle in meinem Akku Laubbläser Test,  habe ich auch den Makita DUB361Z mit einem halben Kubikmeter Laub verteilt auf eineinhalb Quadratmeter getestet und das ganze in meinem Testvideo festgehalten, das du Oben findest. Die Testfläche von solch einer Menge Laub zu befreien scheint für das Modell gar nicht so einfach. Dies liegt allerdings weniger an der Leistung (die mich absolut überzeugt), sondern viel mehr an der schmalen Düse, die für einen sehr konzentrierten Luftstrahl sorgt. Ähnlich wie beim Bosch ALB 36 LI. Mit etwas Übung ist jedoch auch dieser Test kein Problem für das Modell und kleinere Mengen Laub erst recht  nicht.

Das Gerät lässt sich durch seiner zwei verschiedenen Betriebsstufen vielseitig einsetzten. Außerdem habe ich alle Testmodelle auch mit nassem Laub auf einer Wiese getestet. Durch den an der Rohrspitze gebündelten Luftstoß und vor Allem durch die enorme Leistung, die der Laubbläser aufbringt funktioniert dies bei kleineren Mengen Laub hervorragend.

Fazit zur Makita DUB361Z

Der Makita DUB361Z spielt preislich wohl in der Mittelklasse der Akku Laubbläser in meinem Test. Die Leistung, die er dafür jedoch liefert, ist dagegen jedoch erstklassig. Im Lieferumfang ist neben dem Gerät selbst auch ein Schultergurt enthalten. Die benötigten Akkus und das passende Ladegerät musst du, wenn du sie nicht bereits besitzt, separat bestellen. Das ganz aus Hartkunststoff gefertigte Gehäuse ist in den Herstellerfarben eingefärbt. Die Verarbeitung lässt, wie man es von Makita erwartet, keinerlei Wünsche offen. Betrieben wird das Modell mit zwei wechselbaren 18 V Makita Schiebeakkus. Mit zwei voll geladen Akkus kann das Modell ca. 45 Minuten bei dauerhafter Nutzung betrieben werden.

Mit dem gut ausbalancierten Gewicht von 3,2 Kg, dem Schultergurt und der großflächig gummierten Griff lässt sich der Akku Laubbläser sehr angenehm führen. Mit dem an der Spitze flach zulaufenden Rohr ist das Gerät wohl eher für kleinere Mengen Laub geeignet. Mit etwas Geduld und Geschick lassen sich allerdings auch größere Mengen Laub bewältigen. Geeigneter für diese Bereiche ist beispielsweise der Ryobi OBL18JB. Auch nasses Laub stellt kein Problem für den Makita DUB361Z da.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Laubbläser Test.