STIHL BGA 57 Set Test

Stihl BGA 57 Set Test

Stihl Laubbläser BGA 57 Set

  • Design & Verarbeitung 95% 95%
  • Funktionsumfang 75% 75%
  • Praxistest 100% 100%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 70% 70%
  • Gesamtbewertung 85% 85%

PRO

  • Überzeugende Leistung
  • Einfache Bedienung
  • Hervorragende Verarbeitung

CONTRA

  • Keine Saugfunktion
  • Keine regelbare Luftgeschwindigkeit

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Laubbläser Test.

Erst vor Kurzem haben wir unseren Testbericht über das STIHL BGA 56 Set veröffentlicht. Jetzt ist bereits das Nachfolgemodell auf dem Markt: Das STIHL BGA 57 Set. Zur Zeit liegt der Preis des neuen Laubbläser Sets bei rund 270 Euro, womit er sich auf derselben Preisstufe wie sein Vorgängermodell befindet. Auch wenn sich die beiden Geräte sehr ähnlich sind, fallen bereits auf den ersten Blick ein paar Unterschiede ins Auge.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Zwar ist auch das Gehäuse des STIHL BGA 57 Sets in einer dominanten grauen Farbgebung gestaltet, Akzente in orangener Farbe aber setzen optische Highlights und tragen zu einem schicken Gesamteindruck bei. Außerdem befinden sich am Griff des STIHL BGA 57 nun zwei Bedientasten mehr, als das beim Vorgänger der Fall gewesen ist. Wozu diese Knöpfe da sind und was der STIHL BGA 57 sonst noch alles kann, das erklären wir dir im nachfolgenden Artikel.

Design und Verarbeitung des STIHL BGA 57 Set

Wie auch sein Vorgänger gehört der STIHL BGA 57, verglichen mit anderen Modellen, zu den größeren und schwereren Laubbläsern in unserem Test. Dabei hat der BGA 57 gegenüber des BGA 56 nur um 200 Gramm zugenommen und bringt somit noch immer ein relativ leichtes Gewicht von 2,3 Kilogramm auf die Waage. Die Materialien, aus denen der Laubbläser gefertigt ist, sind hochwertig und hervorragend verarbeitet – so, wie man das von dem Markenhersteller Stihl erwartet und gewohnt ist. Das Farbdesign des BGA 57 entspricht dabei ganz dem Gusto der Firma und ist wie die meisten anderen Geräte und Werkzeuge von Stihl auch in einem hellen Grauton gehalten, orangefarbene Akzente werten den optischen Eindruck gekonnt auf. 

Empfohlene Alternativen zum Stihl Akku Laubbläser BGA 57 Set

Makita DUB361Z

Makita DUB361Z

Zum Testbericht
  • Betrieb mit 2 x 18 V Akkus
  • Gut geeignet für nasses Laub

Ryobi OBL18JB

Ryobi OBL18JB

Zum Testbericht
  • Besonders leistungsstark
  • Sehr gut ausbalanciert
  • Luftgeschwindigkeit über Auslöser regelbar

Das Blasrohr weist eine matt-schwarze farbe auf und besteht aus zwei ineinander geschobenen Teilen. Durch diese Bauart lässt sich das Blasrohr des BGA 57 dreistufig in seiner Länge verstellen. Alle Komponenten des Laubbläsers ergeben zusammen ein modernes und schickes Design, das sich auf jeden Fall sehen lassen kann. Der Haltegriff des Laubbläsers ist mit einer Gummischicht ummantelt, die ein Abrutschen der Hände verhindert. Auf der Innenseite des Griffs befindet sich der Schalthebel, über den der Blasvorgang des BGA 57 gestartet werden kann. Anders als beim Vorgängermodell, dem BGA 56, sind bei dem neueren Modell jedoch noch zwei weitere Schritte nötig, um das Gebläse des BGA 57 zu aktivieren. Auf der Oberseite des Griffs befinden sich nun nämlich zwei zusätzliche Schalter:

Ein Entsperrschieber und eine Schalthebelsperre. Der Entsperrschieber muss mit dem Daumen der Greifhand in Richtung des Blasrohres geschoben und in dieser Position gehalten werden. Umgreift man mit der Hand den Griff, wird die Schalthebelsperre automatisch nach unten gedrückt. Auch diese muss in dieser Position bleiben, um das Gebläse zu aktivieren. Über den Schalthebel in der Innenseite des Griffes wird der Blasvorgang dann wie gewohnt gestartet. Diesen Dreischritt zum Starten des Laubbläsers mag der ein oder andere als umständlich erachten, dennoch trägt er zu einer höheren Arbeitssicherheit bei. Unmittelbar hinter dem Griff befindet sich wie auch beim Vorgängermodell die Akkuaufnahme des STIHL BGA 57, in die der entsprechende und mitgelieferte Stihl Akku AK 20 von der Hinterseite eingeschoben wird.

Stihl BGA 57 Set Test - Vorne

Der STIHL BGA 57 Set von der Vorderseite.

 

Stihl BGA 57 Set Test - Griff

Über den Schalthebel in der Innenseite des Griffes wird der Blasvorgang gestartet.

Stihl BGA 57 Set Test - Unten

An der Unterseite der Stihl BGA 57 ist ein Stück des Gehäuses ausgespart, wodurch sich das Modell an einem Haken aufhängen lässt.

In die Innenseite des Griffs ist eine orangefarbene Taste eingebaut, mit der der Akku freigegeben wird, um ihn entnehmen und wechseln zu können. Die im Akku integrierte Akkustandsanzeige des BGA 57 in Form von LED-Lichtern ist sehr gut ablesbar und leicht verständlich. Unterhalb des Akkus sind links- und rechtsseitig Schlitze im Gehäuse ausgespart, über die Luft ausgelassen werden kann. Das frontal am Gehäuse angebrachte Blasrohr des BGA 57 verfügt über einen recht großen Durchmesser, sodass eine große Menge Laub auf einmal weggeblasen werden kann. Außer den Komponenten des Laubbläsers sind im Lieferumfang des BGA 57 noch der 36 V starke Stihl AK 20 Akku mit 3,9 Ah und das Standardladegerät AL 101 enthalten, das sowohl an der Wand verschraubt als auch im Raum aufgestellt werden kann. Die Ladestation ist schlicht gehalten und fügt sich dadurch unauffällig in jede Umgebung ein.

Bildergalerie: STIHL BGA 57 Set

Funktionsumfang des STIHL BGA 57 Set

Der STIHL BGA 57 Laubbläser ist einzeln ohne Zubehör sowie im umfangreichen Set erhältlich. Im STIHL BGA 57 Set ist neben dem Gerät selbst auch der benötigte Akku und die passenden Ladestation enthalten. Falls du bereits eine Ladestation oder einen 36 V Stihl Akku aus der AK Reihe besitzt, lohnt es sich jedoch nicht wirklich, den Laubbläser im Set zu erwerben. Da die Akkus von Stihl zwischen einzelnen Modellen kompatibel sind, kannst du dir zusätzliche Kosten sparen, wenn du schon einen Akku besitzt. Diese Möglichkeit, einen Akku für mehrere Geräte benutzen zu können, ist natürlich sehr kundenfreundlich und uns deswegens sehr positiv aufgefallen. 

Technische Daten der STIHL BGA 57 Set

  

Akku: 36 V

Gewicht mit Akku:  2,1 kg

Produktabmessungen: — 

Lautstärke: 79 dB

Die Aufnahme des Akkus kann beim BGA 57, wie auch bei vielen anderen Geräten von Stihl, in einer Zwischenposition einrasten. Dadurch kann der Laubbläser nicht aus Versehen gestartet werden, während man den Akku wechselt. Da der BGA 57 dank Entsperrschieber und Schalthebelsperre über zwei weitere Sicherheitsmaßnahmen verfügt, ist die Wahrscheinlichkeit eines versehentlichen Starts aber ohnehin sehr gering. Dennoch verhindert das Einrasten in der Zwischenposition, dass der Akku aus der Aufnahme heraus fällt und kaputt geht oder sich unnötigerweise entlädt. Der Akku Laubbläser ist vergleichsweise groß und auch etwas schwerer als viele Konkurrenzmodelle. Mit einem Gewicht von rund 2,3 Kg ist der BGA 57 zwar 200 Gramm schwerer als sein Vorgänger, aber immer noch leichter als etwa der Bosch ALB 36 LI, der stolze 3,3 Kilogramm auf die Waage bringt.

Auf Grund der intelligenten Gewichtsverteilung lässt sich der BGA 57 sehr gut handhaben. Auch geht das Arbeiten mit dem Laubbläser nicht so schnell in die Arme, wie das bei schwereren Modellen der Fall sein kann. Die im Lieferumfang des Sets enthaltene Ladestation kann sowohl an die Wand montiert als auch im Stand verwendet werden. Die Lautstärke des laufenden Gebläses liegt bei ca. 79 dB, wodurch der Laubbläser relativ leise arbeitet und sich auch in geräuschsenisblen Bereichen einsetzen lässt. 

Stihl Laubbläser BGA 57 Set

Stihl BGA 57 Set Test - Blasrohr verlängern

Das Blasrohr der BGA 57 kann dreifach verstellt werden.

Stihl BGA 57 Set Test - Blasrohr

Hier siehst du den Unterschied zwischen einem ganz ausgefahrenen und einem ganz eingefahrenen Blasrohr.

Stihl BGA 57 Set Test - Gehäuse

Das gesamte Gehäuse des Stihl Laubbläsers ist robust und makellos verarbeiten.

STIHL BGA 57 Set im Praxistest

Bevor der BGA 57 Laubbläser in Betrieb genommen werden kann, muss zunächst der Akku des Gerätes aufgeladen werden. Das geschieht über die im Set enthaltene Ladestation, die entweder an der Wand angebracht oder einfach stehend im Raum platziert werden kann. Anschließend wir die Ladestation an einem herkömmlichen 230 V Stromanschluss angeschlossen. Um den Akku aus dem Laubbläser zu entnehmen, muss der orangefarbene Riegel an der Akkuaufnahme gelöst werden. Dann kannst du den Akku ganz einfach aus der Aufnahme herausnehmen und in die Ladestation einstecken. Der Ladestand wird durch in den Akku integrierte LED-Lichter angezeigt.

Dank der Beleuchtung lässt sich der Akkuladestand dabei ganz unproblematisch erkennen und ablesen. Ist der AK 20 Akku vollständig aufgeladen, kannst du den Laubbläser anschließend für ca. 22 Minuten in Betrieb nehmen, bevor die Akkuladung erschöpft ist. Übrigens: Wird der Stihl BGA 57 mit dem AK 30 Akku mit 4,9 Ah betrieben beträgt die Laufzeit ca. 27 Minuten. Hast du den Akku in die Aufnahme eingesetzt, gilt es nun, den Laubbläser zu starten. Dafür musst du den Entsperrschieber am vorderen Ende des Griffes mit deinem Daumen nach oben schieben und in dieser Position halten. Dann drückst du mit der Handfläche die Schalthebelsperre herunter. Mit einem Druck auf den Auslöser startet nun das Gebläse mit der Luftausgabe.

Stihl BGA 57 Set Test - Akku

Der wechselbare Stihl Akku verfügt über eine große, gut ablesbare Akkustandsanzeige.

Stihl BGA 57 Test - Akku wechseln

Falls du bereits einen 36 V Stihl Akku aus der AK Reihe besitzt, lohnt es sich nicht wirklich, den Laubbläser im Set zu erwerben.

Stihl BGA 57 Test - Luftauslass

Am hinteren Kopfende ist ein sehr großer Luftauslass integriert.

Dieses dreischrittige Starten des STIHL BGA 57 haben wir in unserem Praxistest weder als besonders umständlich, noch als besonders praktisch empfunden. Die zusätzlichen Schalter hätte sich Stihl also durchaus sparen können: Sie vereinfachen das Arbeiten nicht, erschweren es aber auch nicht sonderlich. Der Praxistest des BGA 57 lief genauso ab, wie bei allen anderen von uns getesteten Modellen: Wir haben einen Kubikmeter Laub auf einer Fläche von anderthalb Quadratmetern verteilt und anschließend mit dem Laubbläser weggeblasen. Dabei haben wir festgestellt, dass der BGA 57 diese Menge an Laub in Windeseile wegpusten kann. Das liegt an der hohen Blaskraft von 9 Newton, die von dem leistungsstarken Gebläse des BGA 57 aufgebracht wird – eine Power, die man beim Blasvorgang durchaus spüren kann.

Auch haben wir geprüft, wie gezielt man mit diesem Laubbläser von Stihl arbeiten kann. So haben wir versucht, das weggeblasene Laub wieder in die vorgegebene Fläche von anderthalb Quadratmetern zurück zu blasen. Auch das gelingt mit dem BGA 57 gut, allerdings muss man mit etwas Fingerspitzengefühl vorgehen: Auf Grund des hohen Luftdurchsatzes, der starken Blaskraft und der hohen Luftgeschwindigkeit sollte man den Auslöser des Gerätes immer nur kurz betätigen, um das Laub nicht im gesamten Garten zu verteilen. Beachtet man diesen Tipp aber, dann lässt sich mit dem STIHL BGA 57 sehr präzise vorgehen.  Dank seiner Power hat der Laubbläser auch kein Problem damit, nasses Laub von einer Wiese zu blasen.

Das Vorgängermodell BGA 56 hat in unserem Praxistest fast genauso gut abgeschnitten, von den Konkurrenzmodellen hingegen konnten nur der Ryobi OBL18JB und der Makita DUB361Z vergleichbare Ergebnisse erzielen.

Stihl BGA 57 Test - 2

Stihl Laubbläser BGA 57 Set

Fazit zur STIHL BGA 57 Set

Zwar ist der das STIHL BGA 57 Set im oberen Preissegment anzusiedeln, das Preis-Leistungs-Verhältnis passt aber auf jeden Fall: Der Laubbläser ist besonders effizient und schafft eine große Menge Laub in wenigen Minuten. Trotz seiner Leistungsstärke arbeitet das Modell mit von uns gemessenen 79 dB vergleichsweise leise. Im Set sind neben dem gerät selbst auch ein passender Akku und die entsprechende Ladestation enthalten. Falls du aber bereits einen einen Akku und eine Ladestation des Stihl AK Systems dein Eigen nennst, dann kannst du den Laubbläser ohne Zubehör erwerben und so bares Geld sparen. Der BGA 57 wird mit einem 36 V AK Stihl Akku betrieben und kann im aufgeladenen Zustand über einen Zeitraum von rund 22 Minuten ohne Unterbrechung benutzt werden.

Das robuste Gehäuse des BGA 57 ist aus Hartkunststoff gefertigt und sehr hochwertig verarbeitet – wir konnten in unserem Test keine Schwachstellen oder Makel erkennen. Die Farbgebung in Grau, Orange und Schwarz entspricht dem gewohnten Design des Herstellers, wodurch sich der Laubbläser gut in die Reihe anderer Stihl Produkte eingegliedert. Mit einem Gewicht von 2,3 Kilogramm liegt der STIHL BGA 57 200 Gramm über seinem Vorgänger und damit etwas über dem Durchschnitt der Akku Laubbläser in unserem Test. Das Gewicht ist aber gut auf das Gerät verteilt, sodass sich der Laubbläser dennoch sehr leicht handhaben lässt, ohne dass die Arme vorzeitig lahm werden. Das Zusammenspiel aus der gehobenen Leistungsstärke und der unkomplizierten Bedienung des STIHL BGA 57 hat uns vollkommen überzeugt:

Wir empfehlen das Gerät deshalb jedem, der große Flächen von Laub befreien muss und auf der Suche nach einem kraftvollen Laubbläser ist. Auch denjenigen, die bereits einen Stihl Akku und eine Ladestation besitzen und so die Set-Kosten sparen können, sei der STIHL BGA 57 wärmstens ans Herz gelegt.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Laubbläser Test.