Alles mit Akku » Akku Rasentrimmer Test » Bosch Akku Rasentrimmer » Bosch EasyGrassCut 12-230 Test

Bosch EasyGrassCut 12-230 Test

Bosch EasyGrassCut 12-230
  • Design 70% 70%
  • Funktionen 57,5% 57,5%
  • Praxistest 60% 60%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 80% 80%
  • Gesamtwertung 66,87% 66,87%

PRO

  • Mit ausklappbaren Pflanzenschutz
  • Mit besonders robuster Klinge
  • Mit gummiertem Griff

CONTRA

  • Kein verstellbares Gelenk
  • Keine Teleskopfunktion
  • Kein gebogener Schaft

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Rasentrimmer Test.

Der Bosch EasyGrassCut 12-230 gehört preislich zu der unteren Mittelklasse in meinem Test, kann sich dafür aber wirklich sehen lassen. So verfügt er über einen ergonomisch geformten Griff, und eine hohe Verarbeitungsqualität. Außerdem kann das Modell mit einem der 12 V Akkus der Bosch Werkzeugreihe betrieben werden. Als Lieferumfang ist außer dem Gerät selbst nur die vormontierte Kunststoffklinge enthalten. 

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Der Hersteller wirbt damit, dass das Modell besonders leicht sei. Ob sich dies bestätigt und ob das Gerät auch deinen Ansprüchen gerecht wird erfährst du hier in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung des Bosch EasyGrassCut 12-230

Der Bosch EasyGrassCut 12-230 gehört eindeutig zu den kleinen Rasentrimmern in meinem Test. Vor Allem im Vergleich zum Makita DUR365UZ. Fast so klein wie die kleine Gardena SmallCut. Auch das Gewicht ist wirklich sehr gering. Der gesamte Akku Rasentrimmer wurde aus Hartkunststoff gefertigt. Nur der Schaft besteht aus einem robusten nicht beschichteten Aluminium. Insgesamt scheint das Gerät annehmbar verarbeitet. Es sind aber wenige gerade vorzufinden. Die Farbgebung, wie für Bosch üblich, Bosch Grün und Schwarz. In die Unterseite des Griffes kann eine der Variationen der drei Bosch 12 V Akku Variationen eingeschoben werden.

Empfohlene Alternativen zum Bosch Akku Rasentrimmer EasyGrassCut 12-230

Ryobi RLT36C3325

Ryobi 36 V RLT36C3325 Test

Zum Testbericht
  • Sehr gut geeignet für größere Flächen
  • Variabler Schnittkreis
  • Drehzahlregulierung

GARDENA ComfortCut Li-18/23R

GARDENA ComfortCut Li-18/23R Test

Zum Testbericht
  • Echter Allrounder
  • Neig- und drehbarer Trimmkopf
  • Dank Laufrolle ideal zum Kantenschneiden

Diese rastet dort ein. Offensichtlich sollte sich vorher genauestens informiert werden, welcher Akku für das jeweilige Gerät benötigt wird. Ich hatte hier Anlaufschwierigkeiten. Der Griff ist ergonomisch geformt und an der Kopfseite mit einer Gummierung versehen und die daran verbauten Auslöser und Entriegelung sind gut positioniert und verarbeitet. Der zweite Griff ist zu meinem Bedauern nicht gummiert, dafür aber an der Oberfläche gelocht um eine bessere Haptik zu schaffen.

Bosch EasyGrassCut 12-230 Trimmkopf

Der Trimmkopf des Bosch EasyGrassCut 12-230.

Bosch EasyGrassCut 12-230 Griffe

Die Griffe des Bosch EasyGrassCut 12-230 sind ergonomisch zu nutzen.

Bosch EasyGrassCut 12-230 Bedienung

Die Bedienung des Bosch EasyGrassCut 12-230 ist eingenehm zu handhaben.

Außerdem befindet sich ein Extra in den zweiten Griff. Denn dort können deine Ersatz Kunststoffklingen gelagert werden. Diese musst du dir allerdings dazu bestellen. Der Schaft ist nicht gebogen und auch der Trimmkopf verfügt über keinerlei verstellbares Gelenk. Ganz so wie bei dem Ryobi 36 V RLT36C3325, der in unserem Test jedoch weit besser abgeschnitten hat. Das Motorgehäuse ist ebenfalls aus einem Hartkunststoff geschaffen. Als Pflanzenschutz dient ein aus Metall befindlicher Bügel der am Kopf montiert ist. Auch die aus einem Hartkunstoff geschaffene Schutzvorrichtung macht leider nicht den robustesten Eindruck.

Bildergalerie: Bosch EasyGrassCut 12-230

Funktionsumfang zum Bosch EasyGrassCut 12-230

Im Lieferumfang des Bosch EasyGrassCut 12-230 ist außer dem Rasentrimmer selbst, lediglich dir bereits vormontierte Kunststoffklinge enthalten.

Der Rasentrimmer verfügt anders als der GARDENA ComfortCut Li-18/23R über keinerlei verstellbares Gelenk und der Schaft verzichtet auf eine Biegung und eine Teleskopfunktion.

Dafür ist ein ausfahrbarer Pflanzenschutz in Form eines Metallbügels am Gerät verbaut. Anstatt mit einem Nylonfaden arbeitet der Bosch EasyGrassCut 12-230 mit einer Kunststoffklinge, die laut Bosch nicht bricht.

Diese können bei Abnutzung mit einem Handgriff ganz einfach getauscht werden. Ersatzklingen müssen jedoch extra dazu bestellt werden. Der Schnittkreis des Trimmers beträgt 23 cm.

Technische Daten der Bosch EasyGrassCut 12-230

 

Stufen: —

Leistung: 12V

Gewicht: 2,54 kg

Lautstärke: 90 dB

Schnittkreis: 23 cm

Größe: 79 x 19 x 16 cm

 

Bosch EasyGrassCut 12-230
Bosch EasyGrassCut 12-230 Klinge wechseln

Die Klinge des Bosch EasyGrassCut 12-230 ist leicht zu wechseln.

Bosch EasyGrassCut 12-230 Akku Aufnahme

Die Akku Aufnahme des Bosch EasyGrassCut 12-230.

Bosch EasyGrassCut 12-230 Akku

Der 12V Akku des Bosch EasyGrassCut 12-230 ist besonders klein und leicht..

Bosch EasyGrassCut 12-230 im Praxistest

Der Auslöser der Bosch EasyGrassCut 12-230 wird über eine Entriegelung an den Seiten des Griffes entsperrt und durch Betätigen des Auslösers startet dann der Rasentrimmer. Das geringe Gewicht (ca. 2,54 kg) schont den Rücken. Auch die Machart der beiden Griffe sorgt für ergonomische Bewegungsabläufe. Die sehr gut verarbeiteten Auslöser sind durchaus sinnvoll positioniert und sind leicht zu bedienen. Der Hauptgriff ist mit einer rutschhemmenden Gummierung versehen, die für eine gute Haptik sorgt. Der zweite Griff ist aus Hartkunsstoff gefertigt und an der Oberfläche gelocht. Außerdem kann er im winkel zum Schaft verstellt werden, um das Gerät nach deinem Belieben anzupassen. Der aus Aluminium gefertigte Schaft verfügt leider weder über eine Teleskopfunktion, noch ein verstellbares Gelenk.

Wegen der Machart des Pflanzenschutzes lassen sich Rasenstücke, die an Beeten grenzen besonders gut trimmen. Die Schutzvorrichtung funktioniert tadellos und fängt das gesamte Schnittgut ab. Die Leistung des Rasentrimmers konnte mich überzeugen. Darüber hinaus konnte ich nicht wirklich den Unterschied zwischen dem 18 V Gerät und dem 12 V Gerät feststellen.

Bosch EasyGrassCut 12-230 in der Hand

Der Bosch EasyGrassCut 12-230 in der Hand.

Bosch EasyGrassCut 12-230 Pflanzenschutz

Mit dem Pflanzenschutz des Bosch EasyGrassCut 12-230 lässt sich gut arbeiten.

Bosch EasyGrassCut 12-230 in der Hand von Vorne

Hier siehst du den Bosch EasyGrassCut 12-230 in der Hand von Vorne.

Die Kaufentscheidung zwischen den beiden solltest du danach fällen, welchen Funktionsumfang du benötigst und ob du bereits über einen Bosch Akku verfügst. Der Bosch EasyGrassCut 12-230 wird mit einer Ausführung der Bosch 12 V Akkus betrieben. Wenn du bereits einen 12 V Bosch Akku besitzt, solltest du vor der Anschaffung des Rasentrimmers sicher gehen, dass du die richtige Ausführung hast. Er schneidet Rasen und auch robustere Gewächse problemlos. Der Rasentrimmer ist durchschnittlich laut. Ich habe einen Lärmpegel von ca. 90 dB gemessen. Statt mit einem Nylonfaden arbeitet das Modell mit einer besonders robusten Kunststoffklinge.

Ob das Vor- oder Nachteil ist, lässt sich schwer beurteilen. Die Klinge kann mit einem Handgriff ausgetauscht werden, muss allerdings extra dazu bestellt werden. Der Durchmesser des Schnittkreises beträgt 23 cm. Das beste Ergebnis in unserem Praxistest erzielte der  Ryobi 36 V RLT36C3325.

Bosch EasyGrassCut 12-230
Bosch EasyGrassCut 12-230

Fazit zum Bosch EasyGrassCut 12-230

Der Bosch EasyGrassCut 12-230 gehört preislich zur unteren Mittelklasse der Rasentrimmer in meinem Test. Dafür hat er jedoch auch eine ganze Menge zu bieten. Anstatt von einem Nylonfaden nutzt das Gerät eine besonders robuste Kunststoffklinge als Schnittwerkzeug.  Mit der Farbgebung in Boschgrün und Schwarz und einem Design, das sich in die Werkzeugreihe des Herstellers einreiht, erfüllt das Gerät alle Erwartungen. Außer dem Gerät selbst ist lediglich die vormontierte Klinge enthalten. Die wirklich gute Leistung, seine hohe Verarbeitungsqualität und die ergonomische Machart der Griffe und Auslöser machen das Gesamtpaket komplett. Das Modell wird mit dem 12 V Akku der Bosch-Reihe betrieben.

Auch über einen Pflanzenschutz aus Metall verfügt das Gerät. Mit dem auffallend niedrigen Gewicht, lässt sich das Gartengerät wirklich gut führen. Für jeden, der keinen besonders großen Funktionsumfang und keinen Kantenschneider benötigt ist dieser Rasentrimmer empfehlenswert.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Rasentrimmer Test.