Ryobi 36 V RLT36C3325 Test

Ryobi RLT36C3325
Sieger
  • Design 100% 100%
  • Funktionen 60% 60%
  • Praxistest 100% 100%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 82,5% 82,5%
  • Gesamtwertung 85,6% 85,6%

PRO

  • Beste Schnittleistung im Test
  • Verstellbarer Schnittkreis
  • Ergonomisch dank gebogenem Schaft
  • Regulierbare Drehzahl

CONTRA

  • Keine verstellbaren Gelenke
  • Motorgehäuse aus Kunststoff

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Rasentrimmer Test.

Der Ryobi 36 V RLT36C3325 gehört ganz klar zu den teureren Rasentrimmern in meinem Test, kann sich mit seiner Leistung jedoch wirklich sehen lassen. Er ist vergleichsweise schwer. Um ihn trotzdem ergonomisch führen zu können, hat Ryobi sich aber eine Lösung einfallen lassen. Das Gartengerät wird mit einem 36 V Akku der Ryobi Werkzeugreihe betrieben. Als Lieferumfang sind außer dem Rasentrimmer der benötigte Akku und das dazu passende Ladegerät und sogar ein Schultergurt enthalten.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Der Hersteller wirbt damit, dass die Drehzahl ganz einfach über den Auslöser reguliert werden kann. Ob sich dies bestätigt und ob das Gerät auch deinen Ansprüchen gerecht wird erfährst du hier in meinem Testbericht.

Design und Verarbeitung des Ryobi 36 V RLT36C3325

Der Ryobi 36 V RLT36C3325 gehört zu den großen Modellen im Test. Vergleichbar mit dem Makita DUR365UZSamt relativ großem 36 V Akku ist er auch eindeutig zu den schweren Geräten zu zählen. Das gesamte Gehäuse, sowie das Schraubgewinde des Schafts, als auch die Schutzvorrichtung sind aus einem Hartkunststoff geschaffen. Der Schaft selbst ist aus pulverbeschichtetem Aluminium. Das Gerät ist optimal verarbeitet. Keine Grate und keine Einspritzstellen zu sehen. Der 36 V Akku ist komplett in einer Gummierung eingefasst und wird an die Oberseite des Griffes aufgeschoben und rastet dort ein.

Empfohlene Alternativen zum Ryobi Akku Rasentrimmer 36 V RLT36C3325

Ryobi RLT36C3325

Ryobi 36 V RLT36C3325 Test

Zum Testbericht
  • Sehr gut geeignet für größere Flächen
  • Variabler Schnittkreis
  • Drehzahlregulierung

GARDENA ComfortCut Li-18/23R

GARDENA ComfortCut Li-18/23R Test

Zum Testbericht
  • Echter Allrounder
  • Neig- und drehbarer Trimmkopf
  • Dank Laufrolle ideal zum Kantenschneiden

An diesem Griff befindet sich eine Schlaufe in die der mitgelieferte Tragegurt eingehängt wird, welcher mit einer Gummilasche ausgestattet wurde. Der Griff ist rundum mit einem gelochten rutschhemmenden Gummierung versehen. Die Auslöser daran sind nicht nur perfekt verarbeitet sondern auch sinnvoll positioniert. Das Modell ist mit einem handfreundlichen Schaumstoff überzogen, der ergonomischen Arbeitsabläufen nicht im Wege steht. Dieser ist leicht abgeschrägt und kann nicht verstellt werden. Somit lässt er ausschließlich eine Nutzung für Rechtshänder zu.

Ryobi 36 V RLT36C3325 Trimmkopf

Der Trimmkopf des Ryobi 36 V RLT36C3325 von Oben.

Ryobi 36 V RLT36C3325 Griffe

Die Griffe des Ryobi 36 V RLT36C3325 sorgen für ein angenehmes Handling.

Ryobi 36 V RLT36C3325 Schultergurt

Der Schultergurt des Ryobi 36 V RLT36C3325 schont deinen Rücken.

Der Schaft der Ryobi ist im unteren Bereich um fast 90° gebogen und macht somit einen verstellbares Gelenk im Trimmkopf überflüssig. Das Motorgehäuse ist nicht wie man es anhand von Produktbildern vermuten würde, aus einem Metall geschaffen, sondern lediglich aus einem eingefärbten und matt gefertigten hart Kunststoff. Als Pflanzenschutz ist ein aus Metall gefertigter Metallbügel verbaut, der verstellt werden kann. Das Gerät arbeitet mit einem Nylonfaden statt mit Klingen. Die Schutzvorrichtung ist aus einem Hartkunststoff geschaffen. Der Schnittkreis kann von 28 cm auf bis zu 33 cm verstellt werden.

Bildergalerie: Ryobi 36 V RLT36C3325

Funktionsumfang des Ryobi 36 V RLT36C3325

Der Lieferumfang des Ryobi 36 V RLT36C3325 ist vergleichbar mit dem der GARDENA Set PowerCut Li-40/30. Außer dem Gartengerät selbst ist darin der benötigte Akku, das passende Ladegerät und ein Schultergurt, zum rückenschonenden Arbeiten enthalten. Der Rasentrimmer verfügt weder über ein neigbares, noch über ein drehbares Gelenk, dafür aber über  eine Biegung des Schafts um den angenehmen Arbeitswinkel zu schaffen.

Auch eine Teleskopfunktion besitzt das Modell nicht, jedoch kann der Aluminium-Schaft in der Mitte geteilt werden. So stellt die Unterbringen kein Problem da. Auch einen Pflanzenschutz in Form eines Metallbügels bietet das Ryobi Gerät. Über die in Hellgrau gehaltene Entriegelung an der Oberseite des Griffs wird der Auslöser freigegeben.

Der am Griff verbaute Auslöser startet das Gerät bei geringerem Druck mit niedriger Drehzahl und erhöht diese dann bei höherem Druck. Der zweite Griff kann mittels Werkzeug gelöst werden, um ihn in der Höhe zum Schaft zu verstellen. Er ist mit einem rutschhemmenden, polsternden Schaumgummi eingefasst, der die Handhabung bei weitem angenehmer gestaltet. Der Winkel dieses Griff ist allerdings starr und schließt somit eine Nutzung für Linkshänder aus. Anstatt mit Klinge, arbeitet der Ryobi 36 V RLT36C3325 mit einem Nylonfaden.

Dieser lässt sich, bei Abnutzung ganz leicht mit einem Handgriff verlängern. Auf die richtige länge wird er von einer Klinge gestutzt, die an der Schutzvorrichtung verbaut wurde. Diese kann von 33 cm auf 28 cm Schnittkreis reguliert werden.

Technische Daten der Ryobi 36 V RLT36C3325

 

Stufen: Stufenlose Drehzahl-Regulierung

Leistung: 36V

Gewicht: 4,1 kg

Lautstärke: 94 dB

Schnittkreis: 28-33 cm

Größe: 84 x 18,3 x 22,9 cm

Ryobi RLT36C3325
Sieger
Ryobi 36 V RLT36C3325 Zubehör

Das Zubehör zum Ryobi 36 V RLT36C3325.

Ryobi 36 V RLT36C3325 Nylonfaden

Der Ryobi 36 V RLT36C3325 arbeitet mit einem Nylonfaden.

Ryobi 36 V RLT36C3325 Akkustandsanzeige

Die Akkustandanzeige des Ryobi 36 V RLT36C3325

Ryobi 36 V RLT36C3325 im Praxistest

Der Auslöser des Ryobi 36 V RLT36C3325 wird über die oben am Griff installierte Entsperrung freigegeben. Der am Griff verbaute Auslöser startet das Gerät bei geringerem Druck mit niedriger Drehzahl und erhöht diese dann bei höherem Druck. Dies funktioniert verglichen zum Bosch AdvancedGrassCut 36 wirklich gut. Das relativ hohe Gewicht (ca. 4,1 kg) lässt sich dank dem mitgelieferten Schultergurt optimal führen. Der Rasentrimmer bietet weder ein neigbares Gelenk, noch ein drehbares Gelenk. Ebenso wenig verfügt er über eine Teleskopfunktion. Die Entriegelung und der Auslöser sind hervorragend verarbeitet und absolut sinnvoll positioniert.

Der Hauptgriff wurde mit einer hochqualitativen Gummierung versehen und der zweite Griff ganz in ein Schaumgummi eingefasst. Mit Hilfe von Werkzeug lässt sich dieser Griff lösen und in der Höhe zum Schaft zu verstellen.

Ryobi 36 V RLT36C3325 in der Hand

Der Ryobi 36 V RLT36C3325 in der Hand.

Ryobi 36 V RLT36C3325 Pflanzenschutz

Mit dem Pflanzenschutz des Ryobi 36 V RLT36C3325 lässt sich gut arbeiten.

Ryobi 36 V RLT36C3325 Verstellbarer Schnittkreis

Ein variabler Schnittkreis macht den Ryobi 36 V RLT36C3325 noch anpassungsfähiger.

Aufgrund des Winkels ist er jedoch nur für Rechtshänder geeignet. Auch einen Pflanzenschutz in Form eines Metallbügels hat der Ryobi Rasentrimmer zu bieten. Die Schutzvorrichtung funktioniert tadellos und fängt das gesamte Schnittgut ab. Dies ist, wie ich nach meinem Test weiß, nicht selbstverständlich. Die daran montierte Klinge, zum stutzen des Fadens, kann von 33 cm auf 28 cm Schnittkreis verstellt werden. Die Leistung des Rasentrimmers hat mich durchweg überzeugt. Der Ryobi 36 V RLT36C3325 wird mit einem rundherum gummierten 36 V Akku betrieben und schneidet Rasen und auch robustere Gewächse ohne Probleme.

Dabei arbeitet der Rasentrimmer mit 94 dB (gemessen) vergleichsweise laut. Statt mit Klinge arbeitet das Modell mit einem Nylonfaden, welcher bei Abnutzung ganz leicht mit einem Handgriff verlängert wird. Der maximale Durchmesser des Schnittkreises beträgt 33 cm.

Ryobi 36 V RLT36C3325
Ryobi RLT36C3325
Sieger

Fazit zum Ryobi 36 V RLT36C3325

Der Ryobi 36 V RLT36C3325 ist ganz klar zu den kostspieligeren Rasentrimmern in meinem Test zu zählen. Dafür hat er jedoch eine hervorragende Leistung zu bieten. Anstatt von einer Klinge nutzt das Gerät einen Nylonfaden, als Schnittwerkzeug. Mit der Farbgebung in Ryobigrün und Schwarz und einem Design, das sich in die Ryobi Werkzeugreihe einreiht, kann sich das Modell sehen lassen. Der Lieferumfang besteht neben dem Rasentrimmer selbst auch aus dem benötigten 36 V Ryobi Akku, dem passenden Ladegerät und einem rückenschonenden Schultergurt. Die wirklich überzeugende Leistung, die ergonomische Machart der Griffe und die Drehzahl-Regulierung machen das Gesamtpaket komplett.

Auch einen Pflanzenschutz bietet der Ryobi 36 V RLT36C3325, in Form eines Metallbügels. Nicht nur wegen dem beigefügten Schultergurt, sondern auch wegen der Bauweise der Griffe lässt sich das Gartengerät unabhängig von der Körpergröße sehr gut führen. Die Verarbeitung weist keinerlei Makel auf. Jedem, der auf hohe Leistung setzt und bereit ist dafür etwas mehr Geld auszugeben und der keinen Kantenschneider benötigt, ist dieses Modell absolut zu empfehlen. Zum Kantenschneiden empfehle ich den  GARDENA ComfortCut Li-18/23R.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Rasentrimmer Test.