Beim Staubsaugen empfinden es viele als umständlich, ständig ein langes Stromkabel für das Gerät hinter sich her zu ziehen. Nicht selten verheddern sich Sauger und Kabel, manchmal zieht man versehentlich das Kabel aus der Steckdose oder es ist nicht lang genug, um die ganze Wohnung auf einmal zu saugen. Die Alternative ist ein Akku Staubsauger bis 100 Euro, mit dem man sich nie wieder um irgendein Kabel kümmern muss.

Einen direkten Vergleich der besten Akku Handstaubsauger findest du in meinem Akku Handstaubsauger Test.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Welche Qualitäten sollte ein Akku Staubsauger bis 100 Euro besitzen?

Es gibt einige Eigenschaften, durch die sich ein Akku Staubsauger gegenüber einem herkömmlichen Gerät mit Kabel positiv absetzt. Zunächst einmal muss man den Akku Staubsauger nicht an eine Steckdose anschließen und dieses beim Saugen hinter sich herziehen. Zudem sind Akku-Sauger meist sehr kompakt gebaut und dadurch deutlich wendiger, als ein klassischer Staubsauger.

Durch die leistungsstarken Akkus besitzen die kabellos zu verwendenden Geräte eine sehr hohe Saugkraft, wodurch sie selbst hartnäckigen Schmutz wie etwa Tierhaare problemlos beseitigen. Darüber hinaus nutzen die Geräte meist keinen Staubbeutel, sondern fangen den Schmutz in einer sehr leicht zu reinigenden Staubbox auf, die man einfach in den Mülleimer entleert. Aufgrund der Größe eignen sich Akku Staubsauger bis 100 Euro vor allem für kleinere Wohnungen.

Unser Testsieger mit abwaschbarem Metall Filter – Holife Handstaubsauger 7000Pa

Der Holife Handstaubsauger 7000Pa konnte mich mit seinen Vorzügen beeindrucken. Vor Allem ist da der Filter mit einem Metallsieb zu nennen, das einfach unter fließendem Wasser gereinigt wird. Zum Lieferumfang des Holife Handstaubsauger 7000Pa ist der Staubsauger selbst, eine Ladestation, eine Fugendüse, eine Polsterbürste und ein Schlauch zu zählen. Das Hartkunststoffgehäuse in schwarz und Silber ergibt zusammen mit dem Transparenten Auffangbehälter und der modernen Form ein elegantes Design. Die Verarbeitung des Geräts konnte mich absolut überzeugen und lässt keine Wünsche offen. Betrieben wird das Modell mit einem wechselbaren 14,8 V Holife Akku. Dieser kann innerhalb von drei bis fünf Stunden vollständig aufgeladen werden und läuft anschließend 25 Minuten bei dauerhaften Nutzung. Wenn der maximale Akkustand erreicht ist schaltet das Ladegerät automatisch ab, um den Akku zu schonen. Der Staubbehälter hat ein Behältervolumen von  ca. 0,5 l. Mit den Maßen von 42,5 x 18,8 x 15,2 cm und dem Gewicht von ca. 1,04 kg liegt der Holife absolut im Durchschnitt der akkubetriebenen Handstaubsauger im Test.

Holife Handstaubsauger 7000Pa

Zum Testbericht
  • Abwaschbarer Metallfilter
  • besonders hohe Leistung

Saugleistung, Komfort und Nachhaltigkeit konnten mich bei diesem Gerät regelrecht begeistern. Für jeden, der vor Allem auf Saugkraft setzt und den Filter nicht regelmäßig ersetzten will, ein absolut empfehlenswertes Modell.

Makita Akku Staubsauger DCL 182Z

Bei diesem Akkustaubsauger bis 100 Euro handelt es sich um ein gerät von Makita, welches ohne Akku und Ladegerät geliefert wird. Man benötigt zum Betrieb des Saugers einen 18 V Lithium-Ionen-Akku. Der Akku Staubsauger verfügt über zwei verschiedene Saugstufen mit denen sich Treffen, Polstergarnituren oder auch eine ganze Werkstatt reinigen lassen. Zudem ist der Sauger mit einer Akku-Restkapazitäts-Anzeige ausgestattet, sodass der Nutzer immer weiß, wie lange er den Staubsauger noch verwenden kann, bevor der Akku mit dem Ladegerät wieder aufgeladen werden muss. Der Hersteller nennt als Betriebszeit eine Dauer von 40 Minuten. Zu den weiteren Spezifikationen bei diesem Akku Staubsauger gehören:

 

 

 

 

  • Wattleistung von 30 Watt
  • Luftfördermenge von maximal 1.000 l/min
  • Staubbehälter (aus Papier oder Textilstoff)
  • Geräuschniveau von etwa 79 dB

Akku Staubsauger - Makita DCL180Z

Bei der Lieferung erhält man nicht nur den Akku Staubsauger, sondern noch eine Fugen- und Bodendüse, ein Verlängerungsrohr, fünf Papierfilter sowie einen Halter für den Staubsauger. Mit einem Preis von unter 46 Euro bewegt sich das Gerät im Bereich für Akku Staubsauger bis 100 Euro, wo es im Mittefeld liegt.

Akku Staubsauger Makita DCL180ZB Vacuum Cleaner Blue

Dieses Gerät von Makita kann als Boden- oder Handstaubsauger verwendet werden. Der Sauger wird mit einem 18 V-Akku betrieben, der 30 Watt leistet. Die Akkulaufzeit beim Makita DCL180ZB Vacuum Cleaner Blue beträgt laut Hersteller etwa 20 Minuten. Die Auffangbox des Geräts kann 0,65 Liter Schmutz aufnehmen und lässt sich einfach im Mülleimer ausleeren, indem man den eingelegten Filter herausnimmt.

Der benötigte Akku sowie ein Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten. Will man den Akku Staubsauger als Handgerät verwenden, zieht man nur den Teleskoparm ab und kann mit der abgeschrägten Ansaug-Öffnung auch schwer erreichbare Orte wie Fensterritzen, Steckdosen oder Sofa-Ecken leicht reinigen. Der Preis für diesen Akku Staubsauger bis 100 Euro liegt mit etwas über 49 Euro im Mittelfeld.

Akku Staubsauger - Makita DCL180ZB Vacuum Cleaner Blue

Akku Handstaubsauger die wir empfehlen:

Holife Handstaubsauger 7000Pa

Holife Handstaubsauger 7000Pa

Zum Testbericht
  • Abwaschbarer Metallfilter
  • besonders hohe Leistung

Severin HV 7144

Severin HV 7144

Zum Testbericht
  • Zigarettenanzünder-Kabel

Akku Staubsauger Philips ECO FC6148/01

Bei diesem Gerät handelt es sich um einen reinen Akku Handstaubsauger, mit dem man vor allem Tischflächen, Ritzen oder sonstige, schwer zugängliche Stellen reinigen kann. Der Handsauger wird mit einem 10,8 V Lithium-Ionen-Akku betreiben, der 100 Watt erbringt. Die Saugkraft des Geräts beträgt maximal 4,3 kPa. Weitere Eigenschaften bei diesem Akku Staubsauger sind:

  • Düse ist aerodynamisch geformt (leicht nach unten gerichtet, abnehmbar)
  • Luftstrom ist zyklonisch
  • Filtersystem ist 2-stufig
  • Geräuschniveau von etwa 81 dB
  • Beutel ist nicht notwendig (Auffangvolumen von 0,5 Liter)
  • Ladevorgang stromsparend (Ladegerät schaltet sich bei Vollladung automatisch aus)
  • Akkulaufzeit beträgt knapp 10 Minuten
  • Steuerung erfolgt über den Handgriff

Akku Staubsauger - Philips ECO FC6148/01

Der Akku Staubsauger Philips ECO FC6148/01 wird für einen Preis von unter 59 Euro angeboten, wodurch auch dieses Gerät zur Kategorie Akku Staubsauger bis 100 Euro gezählt werden darf. Dieser kompakte, schnell aufladbare und einfach bedienbare Staubsauger bringt alles mit, was man als Nutzer von einem Handgerät erwartet.

HoLife Akku Staubsauger bzw. Handsauger

Das Gerät von HoLife zählt zu den Akku Handstaubsaugern. Es wird von einem 14,8 V Lithium-Ionen-Akku angetrieben, der bis zu 100 Watt Leistung erbringt. Die Saugkraft beträgt maximal 6,0 kPa. Aufgrund des Fast-Lade-Systems ist 2.000 mAh Akku in drei bis fünf Stunden vollständig aufgeladen und besitzt dann eine maximale Laufzeit von 25 bis 30 Minuten.

Dieser Akku Staubsauger verfügt über ein duales System, mit dem man sowohl trockenen Staub und sonstige Verschmutzungen aufnehmen kann, das aber auch in der Lage ist, Flüssigkeiten aufzusaugen. Im Lieferumfang sind neben dem HoLife Akku Staubsauger noch eine Ladestation, ein Ersatzfilter, die Düse zum Aufsaugen von Flüssigkeit, drei verschiedene Aufsätze sowie eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache enthalten. Der Hersteller ist der einzige, der auf seinen Akku Staubsauger eine lebenslange Garantie gibt.

 

Akku Staubsauger - HoLife Akku Handstaubsauger

Mit knapp 55 Euro liegt das Gerät in der Kategorie Akku Staubsauger bis 100 Euro preistechnisch im Mittelfeld, kann aber mit seinen Eigenschaften überzeugen, was ihm bereits gute Bewertungen (Testsieger mit Note 2,0) bei entsprechenden Tests einbrachte.

Fazit zum Thema Akku Staubsauger bis 100 Euro

Wer einen Akku Staubsauger bis 100 Euro sucht, der hat die Wahl zwischen zahlreichen sehr preisgünstigen Geräten, die aber ohne Ausnahme über langlebige und leistungsstarke Akkus verfügen, dank modernster Zyklon-Saugtechnologie mit einer hohen Saugkraft ausgestattet sind und bei denen man sich über sinnvolles Zubehör wie Fugendüsen, Teppichbürsten , LED-Frontlicht, Zusatzfilter und vieles mehr freuen kann.

Zudem kann man sich entscheiden, ob der Akku Staubsauger ein klassischer Bodensauger, ein 2 in 1 Gerät (also Boden- und Handstaubsauger in einem Gerät) oder ein reiner Handstaubsauger sein soll. Beim Preis spielt diese Unterscheidung nicht zwangsläufig eine Rolle, denn auch die 2 in 1 oder gar 3 in 1 Akku Staubsauger sind nicht unbedingt sehr viel teurer in der Anschaffung.

Wichtigste Kriterien sollten die Saugleistung, die Akkulaufzeit und auch die Akkuladezeit sein. Vor allem die Ladezeit entscheidet darüber, wie lange man bis zum nächsten Einsatz warten muss. Insgesamt sind Akku Staubsauger kleine, kompakte und vielseitig einsetzbare Kraftpakete, die im Haushalt wertvolle Dienste beim Hausputz leisten können.

Weitere Artikel: