Bluetooth Lautsprecher - JBL Flip 5

  • Design & Verarbeitung 90% 90%
  • Funktionsumfang 80% 80%
  • Praxistest 90% 90%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 90% 90%
  • Gesamtbewertung 87,5% 87,5%

PRO

  • Hohe Lautstärke und ausgezeichneter Klang
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit
  • Partyboost
  • Equalizer

CONTRA

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Bluetooth Lautsprecher Test.

Der Flip 5 im unverkennbaren JBL Design kostet rund 90 Euro und liegt damit an der oberen Grenze seiner Preisklasse. Dafür wartet der Bluetooth Lautsprecher aber auch mit einer Reihe an Highlights auf: Er ist fast vollständig wasserdicht, besitzt einen hochwertigen Premium-Sound und eine Akkulaufzeit von 12 Stunden.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Zudem ist die Musikbox in elf verschiedenen Farbgebungen erhältlich – eine Auswahl, bei der für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Äußerlich erinnert der Flip 5 an seinen Vorgänger, den JBL Flip Essential, der allerdings nur in einem schwarzen Design erhältlich ist. Dafür kostet der Flip Essential aber auch rund zwanzig Euro weniger – lohnt sich der Mehrpreis des JBL Flip 5?

Design & Verarbeitung des JBL Flip 5

Der JBL Flip 5 ist zylinderförmig, also von einem rundlichen, länglichen Design: An seiner dicksten Stelle hat der Bluetooth Lautsprecher einen Durchmesser von 7,5 Zentimetern, in der Länge misst er ca. 18 Zentimeter. Durch diese Größe und ein Gewicht von knapp 530 Gramm passt der JBL Flip 5 in jeden Rucksack und lässt sich sehr leicht überallhin transportieren. Erhältlich ist die Musikbox in elf verschiedenen Farbdesigns. Darunter sind ein edles Weiß, ein knalliges Rot und sogar ein ausgefallenes Camouflage-Design – optisch ist bei diesem Modell von JBL also für jeden Geschmack etwas dabei. Das Gehäuse des Bluetooth Lautsprechers ist zum Großteil aus Hartgummi gefertigt, die Lautsprechermembran ist mit einem Netz aus Kunststoff ummantelt.

Empfohlene Alternativen zum Anker SoundCore Boost Bluetooth Lautsprecher

Ultimate Ears Boom 3

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke
  • 360 Grad Sound
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit

JBL Flip Essential

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke und ausgezeichneter Klang
  • Wasserdicht

Durch dieses Plastiknetz ist der Speaker gut geschützt, die Soundqualität leidet unter der Ummantelung aber keineswegs. Auf den ersten Blick fällt direkt auf, dass der JBL Flip 5 für den Outdoor-Einsatz konzipiert wurde: Der Lautsprecher ist sehr solide und robust sowie erstklassig verarbeitet. Zudem verfügt die Musikbox über eine IPX7-Schutzklasse, wodurch der Speaker nahezu vollständig wasserdicht ist. Auf der Rückseite des Gehäuses befinden sich sechs Bedientasten: Eine Taste dient zum Ein- und Ausschalten des JBL Flip 5, über die Bluetooth Taste lässt sich eine kabellose Verbindung zu einem Endgerät herstellen. Über zwei weitere Bedienschalter lässt sich die Wiedergabelautstärke des Lautsprechers lauter beziehungsweise leiser stellen.

Der fünfte Bedienknopf ist eine sogenannte Multifunktionstaste, mit Hilfe derer du die Musikwiedergabe steuern kannst: Über diese Taste kannst du die Wiedergabe eines Liedes starten oder stoppen und Songs in einer Playlist überspringen. Zu guter Letzt besitzt der JBL Flip 5 noch eine Partyboost-Taste, über die du die Musikbox mit anderen Bluetooth Lautsprechern von JBL verwenden kannst, um Musik im Party- oder Stereo-Modus abzuspielen. Neben den Bedientasten befinden sich auf der Rückseite des Lautsprechers noch ein USB-C-Anschluss zum Aufladen des Geräte-Akkus, und ein multifunktioneller LED-Leuchtstreifen: Dieser Streifen zeigt dir sowohl den verbindungsstatus des JBL Flip 5, als auch den Ladestand des integrierten Lithium-Ionen-Akkus an. 

JBL Flip 5 Test - Größenvergleich

Der JBL Flip 5 im Größenvergleich mit einer 1 € Münze

JBL Flip 5 Test - Standby

Einschalten lässt sich der Lautsprecher über die Standby Taste an der Oberseite.

JBL Flip 5 Test - Subwoofer 2

An den Kopfseiten des Bluetooth Lautsprechers sind zwei passive Treiber verbaut.

Neben dem Lautsprecher selbst ist im Lieferumfang des JBL Flip 5 auch ein Tragegurt für den Transport und das Aufhängen der Musikbox enthalten. Wie auch beim JBL Flip Essential fällt diese Trageschnur jedoch recht dünn aus und macht keinen sonderlich soliden Eindruck. Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen dem Flip 5 und seinem Vorgängermodell ist die Tatsache, dass der Lautsprecher sowohl liegend als auch im aufrechten Stand betrieben werden kann. Dabei ist der Schwerpunkt des Gerätes so ausbalanciert, dass der der Lautsprecher nicht wegrollen kann und der Klang des Speakers immer nach vorne hin ausgestrahlt wird.

Dadurch kann der Lautsprecher seine Soundqualität in jeder Lage voll entfalten. In die Seiten des JBL Flip 5 ist jeweils ein Passivstrahler verbaut, die vom Hersteller “Bass Radiators” getauft wurden. Diese sollen die Basswiedergabe des Speakers verbessern. Zwar vibrieren die beiden Strahler während des Musikspielens eindrucksvoll mit – ob die beiden Bass Radiatoren aber auch wirklich Einfluss auf das Klangbild nehmen, konnten wir in unserem Test nicht vollends prüfen.

Bildergalerie: JBL Flip 5

Funktionsumfang des JBL Flip 5

Für den Klang des JBL Flip 5 ist ein einzelner, leistungsstarker Lautsprechertreiber mit einer Größe von 44 x 80 Milimetern und einer Leistung von 20 Watt RMS verantwortlich. Der Frequenzgang des Lautsprechers wird vom Hersteller zwischen 65 Hz und 20 kHz angegeben. Der 4800 mAh Lithium-Ionen-Akku des Gerätes lässt sich innerhalb von 2,5 Stunden vollständig aufladen und weist eine Wiedergabezeit von 12 Stunden auf. Die tatsächliche Akkulaufzeit ist dabei aber von der Wiedergabelautstärke und der abgespielten Musik abhängig. Damit du stets über den Ladestand des Akkus informiert bist, wird dir dieser über den leuchtenden LED-Streifen an der Gehäuserückseite angezeigt. Zudem kann der JBL Flip 5 mit der JBL Connect App für das Smartphone und das Tablet verbunden werden: Die App bietet dir die Möglichkeit, den Lautsprecher im Stereo- oder Partyboost Modus zu betreiben. Eine Equalizer-Funktion existiert für den Flip 5 aber leider nicht – wer den Klang seines Bluetooth Lautsprechers gerne individuell anpassen möchte, der sollte sich daher den JBL Xtreme 2 anschauen: Für diesen ist eine Equalizer-Funktion verfügbar, auf die du über die Connect App zugreifen kannst.

Technische Daten der JBL Flip 5

Maße: ca. 4,4 x 8 cm

Gewicht: ca. 530 g

Akkulaufzeit max: 12 Stunden

Akkutyp-/kapazität: 4800 mAh Lithium-Ionen-Akku

Ladezeit: 2,5 Stunden

Schutzklasse: IPX7

Mehrere Lautsprecher koppelbar: Ja

Frequenzgang: 65 Hz – 20 kHz

NFC: Nein

Lieferumfang: Lautsprecher, USB-C Ladekabel, Tragegurt

Treiber: 2 x Breitband

Leistung: 20 Watt

Zur JBL Flip 5 Bedienungsanleitung »

Auch verzichtet der Flip 5 auf eine Freisprecheinrichtung und die Möglichkeit, den Lautsprecher via Sprachassistenten zu steuern. Diese Features gehören bei anderen Modellen, wie dem Bose SoundLink Color, mittlerweile jedoch zur Norm. Dafür unterstützt der JBL Flip 5 den Bluetooth Übertragungsstandard A2DP (Advanced Audio Distribution Profile), der es dem Lautsprecher erlaubt, Stereo-Audio-Signale drahtlos von einem Sendergerät zu empfangen – vorausgesetzt ist dabei jedoch, dass sowohl der Sender als auch der Empfänger mit A2DP kompatibel sind. Auf Multipoint Bluetooth verzichtet der JBL Flip 5 aber ebenso wie der JBL Flip Essential:

Multipoint Bluetooth würde es dir ermöglichen, mehrere Mobilgeräte mit dem Lautsprecher zu verbinden, um mit einem Freund abwechselnd eure Lieblingsmusik von zwei verschiedenen Smartphones abzuspielen. Wie bereits kurz erwähnt, besitzt der JBL Flip 5 eine IPX7-Schutzklasse, dank derer der Lautsprecher fast komplett wasserdicht ist. So kann die Musikbox für eine halbe Stunde in einer Wassertiefe von bis zu einem Meter verbleiben, ohne beschädigt zu werden.

Der USB-C-Anschluss auf der Rückseite des Gerätes stellt hier aber eine Schwachstelle dar: Da dieser nicht mit einer Gummikappe verschlossen werden kann, besteht potenziell die Gefahr, dass Wasser in die USB-C-Buchse eindringt. Das ist zwar nicht direkt schädlich, du solltest aber dennoch vorsichtig sein und den USB-C-Anschluss nach einem Tauchgang des Gerätes gut trocknen. So verhinderst du, dass das Wasser tiefer in das Innere des Lautsprechers sickert.

Bluetooth Lautsprecher - JBL Flip 5

JBL Flip 5 Test - USB Ladekabel

Geladen wird das Modell über das beigefügte USB Ladekabel.

JBL Flip 5 Test - Anschluss

Auf der Rückseite des Lautsprechers befindet sich noch ein USB-C-Anschluss zum Aufladen des Geräte-Akkus.

JBL Flip 5 Test - Bedienung

Die Bedienung des Flip 5 ist minimalistisch und selbsterklärend gestaltet.

Praxistest des JBL Flip 5

Das Herstellen einer Bluetooth Verbindung gelingt mit dem JBL Flip 5 problemlos und innerhalb von wenigen Sekunden. Hast du die Bluetooth Funktion deines Sendergeräts, etwa deines Smartphones, aktiviert, genügt ein Knopf auf die Bluetooth-Taste auf der Rückseite des JBL Flip 5: Kurz warten und schon ist der drahtlose Lautsprecher bereit für den Einsatz. Alle Bedientasten des Gerätes weisen einen ausgezeichneten Druckpunkt auf und sorgen dafür, dass sich der Flip 5 tadellos bedienen lässt. Die JBL Connect App ist sehr aufgeräumt gestaltet und erklärt sich so gut wie von selbst. In der App wird dir der Ladestand des Geräte-Akkus angezeigt und du kannst auf einige spezielle Features zugreifen: So kannst du etwa die Feedback-Töne des Lautsprechers ein- oder ausschalten.

Sind die Audiosignale aktiviert, informiert dich zum Beispiel ein Piep-Ton darüber, dass der Lautsprecher eine Bluetooth Verbindung erfolgreich hergestellt hat. Außerdem kannst du deine Musikbox in der App umbenennen und den Partyboost- oder Stereo-Modus aktivieren. Im Partyboost-Modus kannst du mehrere Bluetooth Lautsprecher miteinander verbinden und gleichzeitig Musik von mehreren Geräten abspielen: Dabei ist es nur wichtig, dass alle verwendeten Lautsprecher vom selben Hersteller stammen. Du kannst also beispielsweise einen JBL Flip 5 und einen JBL Charge 4 miteinander verbinden und gemeinsam im Partymodus betreiben. Im Stereo-Modus kannst du ebenfalls mehrere Geräte miteinander koppeln, um eine Musikwiedergabe in stereo zu erreichen.

Was den Stereo-Modus angeht, geht weder aus der Bedienungsanleitung der Box noch aus der Hersteller-Website eindeutig hervor, dass man verschiedene JBL-Modelle miteinander koppeln kann. Um Stereo-Sound zu erhalten, benötigst du also einen weiteren JBL Flip 5.

JBL Flip 5 Test - Kordel

Mit der an der Kopfseite befestigten Kordel lässt sich der Lautsprecher gut transportieren und unterwegs aufhängen.

JBL Flip 5 Test - Front

Der Lautsprecher ist sehr solide und robust sowie erstklassig verarbeitet.

JBL Flip 5 Test - Subwoofer

Die passiven Treiber an der Seite des Lautsprechers sind passiv und typisch für JBL Modelle.

Klangqualität & Lautstärke

Der Klang des leistungsstarken JBL Flip 5 ist ausgezeichnet und fällt sogar noch ein Stück besser aus, als das beim JBL Flip Essential der Fall ist: Der Bass des Lautsprechers ist einwandfrei, die Mitten sind gut verständlich und auch die Höhen sind sehr klar. In puncto Klangqualität und Frequenzgang hat JBL beim Flip 5 also erstklassige Arbeit geleistet. Besonders hervorgehoben seien hier noch einmal die kristallklaren Höhen des Lautsprechers, die für eine besonders verständliche Wiedergabe von Stimmen sorgen – ob bei Musikstücken, Podcasts oder Hörbüchern.

Auch die Basswiedergabe fällt noch besser aus als die des Flip Essential. Hier macht sich der größere Lautsprechertreiber des JBL Flip 5 bemerkbar. Die Lautstärke der Musikbox ist überraschend gut.Gerade mit Blick auf die geringe Größe des Lautsprechers ist es fast unglaublich, welchen Pegel das kleine Kraftpaket von JBL erzeugen kann. Der hohe Lautstärkepegel des JBL Flip 5 macht die Musikbox zur zweitlautesten Bluetooth Box seiner Preisklasse aus dem Hause JBL: Nur der Flip Essential ist noch lauter. Wie es bei kleineren Bluetooth Lautsprechern üblich ist, wird der Bassbereich des Flip 5 bei hohen Lautstärken automatisch heruntergeregelt. So wird sichergestellt, dass der Klang des Lautsprechers auch bei einem hohen Pegel nicht verzerrt wird.

Zwar wirkt der Sound durch diese automatische Regulierung des Basses etwas komprimiert, bleibt auf der anderen Seite aber auch bei basslastigen Musikgenres wie Hip Hop oder House angenehm hörbar. Insgesamt reichen die Lautstärke Reserven des JBL Flip 5 dafür aus, eine Outdoor-Party im park oder am See optimal mit Musik zu beschallen.

JBL Flip 5 Test - Lieferumfang

Bluetooth Lautsprecher - JBL Flip 5

Fazit zum JBL Flip 5

Der JBL Flip 5 weist von allen der von uns getesteten Bluetooth Lautsprecher dieser Preisklasse die höchste Klangqualität auf. Außerdem ist die leistungsstarke Musikbox sehr laut und garantiert auch bei einem höheren Pegel einen sehr guten Sound ohne Verzerrungen und Störgeräusche. In der Preisklasse von 50 bis 100 Euro ist der Ultimate Ears Boom 3 zwar der lauteste Bluetooth Lautsprecher, allerdings leidet bei diesem Modell auch die Klangqualität, wenn die Lautstärke voll aufgedreht ist. Das ist beim JBL Flip 5 nicht der Fall. Da der Bass des Flip 5 sehr intensiv ausfällt, ist diese Musikbox vor allem Leuten zu empfehlen, die gerne basslastige Musik wie etwa Hip Hop oder Electro hören.

Im Vergleich zum etwas preiswerteren JBL Flip Essential trumpft der Flip 5 in erster Linie durch den besseren Klang und die Unterstützung der JBL Connect App auf. Weitere Vorteile des Flip 5 sind der Party- und der Stereo-Modus des Lautsprechers sowie die Möglichkeit, den Geräte-Akku über ein USB-C-Kabel aufzuladen.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Bluetooth Lautsprecher Test.

Wer schreibt hier?

Alles mit akku team

Das Alles-mit-Akku.de-Team: Jan, Martin & Robert.

Empfehlung bis 100 €

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke und ausgezeichneter Klang
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit
  • Partyboost
  • Equalizer

Empfehlung 100 – 250 €

Zum Testbericht
  • Klanglich Oberklasse
  • Hohe Lautstärke
  • Ideal für Outdoor
  • Tolle App