Alles mit Akku » Bluetooth Lautsprecher Test » Partyboxen und PA-Anlagen

Partyboxen und PA-Anlagen

Rangliste: PartyBoxen und PA-Anlagen

Platz 1: JBL PartyBox 310

Groß, größer, JBL PartyBox 310. Der leistungsstarke Bluetooth Lautsprecher ist mit Maßen von 69 x 33 x 37 Zentimetern und einer Schwere von 17,4 Kilogramm bei weitem kein Leichtgewicht. Dafür ist die Musikbox mit kraftvollen Basswoofern und Tweetern ausgestattet, die dir ein Klangbild ins Wohnzimmer bringen, wie man es sonst nur im Club oder auf Live-Konzerten erlebt. Um die eindrucksvolle Wuchtbrumme trotz des großen Gewichts und der immensen Größe transportieren zu können, hat JBL an das Gehäuse zwei Rollen und einen ausziehbaren Teleskopgriff angebracht: So kann man die JBL PartyBox 310 wie einen Einkaufstrolley hinter sich herziehen. Da es möglich ist, Mikrofone und Gitarren an den Lautsprecher anzuschließen, eignet sich die JBL PartyBox 310 auch für leidenschaftliche Sänger und Musiker, die ein Wohnzimmerkonzert für Freunde geben möchten. Mit einem Preis von rund 390 Euro ist die JBL PartyBox 310 kein Schnäppchen. Dafür erhältst du mit der Musikbox einen potenten Public Access Speaker, der aus jedem Kaffeekranz eine wilde Party machen kann – dank der integrierten LED-Lampen sorgt die JBL PartyBox 310 dabei auch noch für passende, stimmungsvolle Lichtshows.

Platz 2: JBL PartyBox 300

Zum Testbericht
  • Klarer PA Sound für Partys im Freien
  • Echter Tiefbass vermittelt Festival/Club-Feeling
  • Lichtmuster sorgen für Partystimmung

Die JBL PartyBox 300 ist eine leistungsstarke PA-Anlage, deren Verarbeitungs- und Klangqualität auf jeden Fall sehr hochwertig sind. Alles andere hätte uns bei dem namhaften Hersteller aber auch überrascht. Wie auch seine Nachfolgerin, die PartyBox 310, ist die Musikbox mit leistungsstarken Basswoofern und Tweetern ausgestattet, die dir ein wunderbar ausgeglichenes und kraftvolles Klangbild bescheren. Allerdings fällt der Funktionsumfang des Nachfolgemodells noch etwas größer aus. So lassen sich bei diesem mehr Veränderungen an den Klangeinstellungen vornehmen. Auch verzichtet JBL bei der PartyBox 300 auf Rollen an der Unterseite des Gehäuses, die den Transport des Gerätes maßgeblich vereinfachen würden – mit einem Gewicht von knapp 15,8 Kilogramm ist der PA-Lautsprecher nämlich alles andere als ein Leichtgewicht. Da die JBL PartyBox 310 alles kann, was auch das 300er Modell schafft, dafür aber noch weitere Features aufweist, würden wir dir den Kauf des Nachfolgemodells empfehlen – zumal die beiden Bluetooth Speakers auch preislich sehr nah beieinander sind. Falls du die PartyBox 300 jedoch einmal reduziert ergattern kannst, dann solltest du zuschlagen: Die PA-Anlage machte einen tadellosen Job und verschafft jeder deiner Partys das richtige Ambiente.

Platz 3: JBL PartyBox On-The-Go

Zum Testbericht
  • Sofort Startklar für Karaokepartys
  • Kabelloses Mikrofon im Lieferumfang

Wenn du auf der Suche nach einem guten PA-Lautsprecher bist, aber gerne auch etwas Geld sparen möchtest, dann ist die JBL PartyBox On-The-Go genau das richtige Modell für dich: Der Speaker liefert dir einen soliden Klang, dem es zwar an Bass mangelt, aber sonst eine gute Figur macht. Durch die vergleichsweise kompakte Größe und das geringe Gewicht von rund 7,5 Kilogramm eignet sich die JBL PartyBox On-The-Go zudem ideal für die Nutzung im Freien – etwa auf Festivals. Positiv hat uns auch der Lieferumfang des Bluetooth Speakers überrascht, in dem neben einem Schultergurt sogar noch ein Mikrofon enthalten ist – so steht deinem nächsten Auftritt nichts mehr im Wege. Da es sich bei der JBL PartyBox On-The-Go mit ihrem Preis von rund 220 Euro um den günstigen PA-Lautsprecher dieser Preisklasse handelt, können wir für den Speaker auf jeden Fall eine Kaufempfehlung aussprechen: Der Klang des Lautsprechers ist trotz kleiner Schwächen gut, der Lieferumfang ist großzügig. Da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer einen noch besseren Klang möchte und auch bereit ist, ein wenig mehr zu zahlen, der sollte sich aber einmal die JBL Partybox 300 oder die Partybox 310 anschauen.

Platz 4: Teufel ROCKSTER AIR

Zum Testbericht
  • Sehr hoher Lautstärkepegel
  • Toller PA Sound für Partys im Freien
  • Tragegurt
  • Wechselbarer Akku
  • Besonders intuitive Bedienung

Mit einem Preis von knapp 600 Euro ist der Teufel Rockster Air sicherlich kein Schnäppchen und wohl nicht für jeden erschwinglich. Wenn du aber bereit bist, diesen Betrag zu zahlen, wirst du mit einer sehr hochwertigen PA-Anlage belohnt, deren Qualität durchaus den hohen Preis rechtfertigen kann: Das verwendete Material ist robust und die Verarbeitungsqualität des Speakers spielt eindeutig in der Oberliga mit. Auch der Sound des Bluetooth Lautsprechers ist einwandfrei und kann sich mit den Modellen der Konkurrenz mehr als nur messen. Raum für Kritik bieten in dieser Hinsicht nur die spitzen Höhen des Teufel Rockster Air, die bei steigender Lautstärke doch arg in den Gehörgang stechen können. Darüber kann man in Anbetracht der Stärken des Speakers aber sehr gut hinweg sehen. Wer jetzt noch nicht ganz von der PA-Anlage überzeugt ist, wird sich vielleicht vom Lieferumfang des Teufel Rockster Air bekehren lassen: In diesem ist nicht nur eine praktische Trageschlaufe für den vereinfachten Transport des Speakers enthalten, sondern auch eine Fernbedienung. Mit dieser lassen sich der Bluetooth Lautsprecher und die Musikwiedergabe ganz entspannt vom Sofa aus steuern – der Teufel Rockster Air steht also für einen komfortablen Musikgenuss bei höchster Qualität. Aber diese hat eben ihren Preis.

Platz 5: JBL PartyBox 100

Zum Testbericht
  • Klarer PA Sound für Partys im Freien
  • Echter Tiefbass vermittelt Festival/Club-Feeling
  • Lichtmuster sorgen für Partystimmung

Obwohl die JBL PartyBox 100 im Vergleich zu ihren größeren Geschwistern der Modellreihe kleinere Schwächen aufweist, weiß sie doch mit ihren Vorzügen zu trumpfen: Durch die relativ geringen Maße und das vergleichsweise geringe Gewicht der PA-Anlage lässt sich der praktische Bluetooth Lautsprecher problemlos transportieren. Dazu tragen auch die beiden Handgriffe an der Rückseite des Gehäuses bei. Die allgemeine Klangqualität der JBL PartyBox 100 ist dabei aber auch nicht von schlechten Eltern: Der Bluetooth Lautsprecher liefert dir einen satten Public Access-Sound für Partys unter freiem Himmel, wobei der echte Tiefbass des Speakers ein regelrechtes Festival- und Club-Feeling vermittelt. Die LED-Leuchtringe an der Vorderseite des Gerätes sorgen zudem für stimmungsvolle Lichteffekte, wegen derer man noch lange Zeit von deiner letzten Hausparty sprechen wird: Licht dimmen, Musik an und den Rest übernimmt die leistungsstarke JBL PartyBox 100.

Platz 6: Bose S1 Pro System

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke bei robuster & kompakter Bauweise

Das Bose S1 Pro System ist eine hochwertige PA-Beschallungsanlage, die sowohl für Feierlichkeiten zu Hause oder im Freien sowie für Anlässe geeignet ist, bei denen du selbst musikalisch aktiv werden willst. Ein Pluspunkt des Speakers ist sein vergleichsweise geringes Gewicht von ca. 7,1 Kilogramm, durch das der Transport des PA-Speakers sehr unkompliziert ausfällt. Der praktische Tragegriff erleichtert die Beförderung des Bose S1 Pro System zusätzlich. Die Verarbeitung des stabilen Speakers hat uns somit auf jeden Fall gut gefallen – was wir von der Klangqualität aber leider nicht behaupten können. Der Sound des Bose S1 Pro Systems ist recht dumpf und fällt stark komprimiert aus. Zudem verzerrt der Klang bei höhrer Lautstärke vor allem in den Bassregionen. Das ist natürlich ein dicker Minuspunkt – bei einem Preis von rund 500 Euro erwartet man schließlich eine hohe Soundqualität, die keinen Raum für Kritik lässt. Wer einen besseren Klang sucht und zudem etwas Geld sparen möchte, der sollte sich also beispielsweise einmal die PartyBox 310 von JBL sehen. Diese ist nicht nur etwa 110 Euro günstiger, sondern liefert auch einen hochwertigeren Klang.

Vergleichstabelle: Partyboxen und PA Anlagen

Wer schreibt hier?

Alles mit akku team

Das Alles-mit-Akku.de-Team: Jan, Martin & Robert.

Empfehlung bis 100 €

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke und ausgezeichneter Klang
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit
  • Partyboost
  • Equalizer

Empfehlung 100 – 250 €

Zum Testbericht
  • Klanglich Oberklasse
  • Hohe Lautstärke
  • Ideal für Outdoor
  • Tolle App

Modell

JBL PartyBox 310

JBL PartyBox 300

JBL PartyBox On-The-Go

Teufel ROCKSTER AIR

JBL PartyBox 100

Bose S1 Pro

Lautstärke
Klangqualität
Basswiedergabe
BesonderheitenMit LichtshowKlarer PA Sound für Partys im Freien, Echter Tiefbass vermittelt Festival/Club-Feeling, Lichtmuster sorgen für PartystimmungSofort Startklar für Karaokepartys, Kabelloses Mikrofon im LieferumfangSehr hoher Lautstärkepegel, Toller PA Sound für Partys im Freien, Tragegurt, Wechselbarer Akku, Besonders intuitive BedienungKlarer PA Sound für Partys im Freien, Echter Tiefbass vermittelt Festival/Club-Feeling, Lichtmuster sorgen für PartystimmungHohe Lautstärke bei robuster & kompakter Bauweise
Maße (ca.)34 x 20 x 19 cm31 x 32 x 69 cm59.79 x 36.5 x 31.5 cm38 x 46 x 28 cm29 x 28.8 x 55.128.2 x 24 x 33.2 cm
Treiber1 x Hochtöner + 1x Tieftöner2 x 6.5″ Woofer, 3 x 2.25″ Tweeter"1 x 133 mm (5,25 Zoll) Tieftöner + 2 x 44 mm (1,75 Zoll) Hochtöner"1 x Hoch- + 1 x Tieftöner2 x Tweeter-Driver - 57 mm (2.25") und Lautsprecher: 2 x Woofer-Treiber - 133 mm (5.25")1x 6"-LF-Treiber, 3x2,25" HF-Treiber
Leistung2 x 25 Watt120 Watt100 Watt72 Watt160 Watt150 Watt
Gewicht1.968 kgca. 1532 gca. 7,5 kgca. 1450 gca. 9.7 Kg7100 g
Akkulaufzeit max15 Stunden18 Stunden6 Stunden30 Stunden12 Stunden11 Stunden
Akkutyp-/kapazität10.000mAh10400mAh10.000 mAh9.000 mAh2500mAh6700mAh
Ladezeit6 Stunden5 Stunden3,5 Stunden6 Stunden6,5 Stunden5 Stunden
SchutzklasseIP67-IPX4IPX7 ?IPX5-
Mehrere Lautsprecher koppelbarJaJaJaJaJaNein
Bluetooth Reichweite10 m-10 m10 m10 m9 m
Frequenzgang53,5 Hz - 20 kHz45Hz bis 20kHz65 - 15000 Hz35 - 20.000 Hz45 Hz – 18 kHz70 - 16.000 Hz
NFCNeinNeinNeinNeinJaJa
Testergebnis
Bewertung90Sehr gut
Bewertung86,25Gut
Bewertung85Gut
Bewertung85Gut
Bewertung85Gut
Bewertung83,75Gut
weitere Angebote

Gewicht und Größe

Die Modelle dieser Kategorie unterscheiden sich von den anderen Bluetooth Lautsprechern deutlich: Bei ihnen handelt es sich nämlich nicht um die klassischen Geräte, die man beim Begriff Bluetooth Lautsprecher vor Augen hat. Die Partyboxen und PA-Anlagen sind nämlich weder besonders handlich, noch für den Einsatz unterwegs konzipiert worden. Stattdessen handelt es sich bei ihnen um kabellose Soundsysteme, die speziell für die Musikwiedergabe vor Publikum entwickelt worden sind. Daher fallen sie deutlich größer und schwerer aus als alle anderen Modelle unserer Praxistests. Die JBL PartyBox 310 zum Beispiel ist das größte Modell dieser Preisklasse. Der Hochkaräter misst 69 x 33 x 37 Zentimeter und bringt sage und schreibe 17,42 Kilogramm auf die Waage – du merkst: Für den gemütlichen Abend im Park ist der Speaker nicht gerade ausgelegt.

Auch der Kostenpunkt ist bei den PartyBoxen und PA-Anlagen deutlich höher angesetzt: Das günstigste der von uns getesteten Modelle ist mit 220 Euro die JBL PartyBox On-The-Go, der teuerste PA-Bluetooth Speaker ist der Teufel Rockster Air – dieser kostet ganze 600 Euro.

PartyBoxen und PA Anlagen - Bose S1 Pro
PartyBoxen und PA Anlagen - 3
PartyBoxen und PA Anlagen - Teufel Rockster Air - Bedienung

Klangqualität

Da die PartyBoxen und PA-Anlagen dafür konzipiert worden sind, ganze Konzerthallen zu beschallen, fallen diese Bluetooth Lautsprecher entsprechend leistungsstark aus. In der Regel sind die Speaker mit zwei oder mehr Audiotreibern ausgerüstet, die Nennleistung liegt in dieser Kategorie zwischen 18 und 240 Watt. Die Soundqualität der Geräte ist allgemein sehr gut, die Nase vorn hat hier aber das gleichzeitig teuerste Modell, der Teufel Rockster Air. Dieser konnte sich in unserem Praxistest sowohl bei der Lautstärke als auch bei der allgemeinen Klangqualität und der Bassintensität neun von zehn möglichen Punkten abholen. Da die powervollen PA-Anlagen auch von Bands für Auftritte genutzt werden, fällt die Lautstärke entsprechend hoch aus. Für alle anderen Zwecke aber sind die PartyBoxen wohl doch etwas zu laut und der Bass ein wenig zu heftig – das ist dann in etwa so, wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Wenn du dich bei deinen Nachbarn also nicht unbeliebt machen willst, würden wir dir eine kleinere Bluetooth Box der anderen Preisklassen empfehlen.

Funktionsumfang

Die Modelle dieser Kategorie weisen von allen Bluetooth Lautsprechern den größten Funktionsumfang auf: In der Regel ist es möglich, mehrere PA-Anlagen miteinander zu koppeln, um die Klangkulisse noch weiter zu stärken. Dazu sind etwa der Teufel Rockster Air, die JBL PartyBox 310 und der Teufel Rockster Cross in der Lage. Im Gegenzug verzichten die Modelle aber in der Regel auf eine Freisprechfunktion, was ihrem Verwendungszweck geschuldet ist: Auf Partys oder Konzerten, auf denen die PA-Anlagen zum Einsatz kommen, sollte nämlich ohnehin nicht telefoniert werden 😉 Bei den meisten PA-Lautsprechern, wie etwa der JBL PartyBox On-The-Go, findet man zudem Anschlüsse für Instrumente und/oder Mikrofone vor. An diese kannst du dein Audio-Equipment anschließen, um die Anlage für den nächsten AUftritt deiner Band oder einen launigen Karaokeabend zu nutzen.

Die Konnektivität ist in dieser Preisklasse ohnehin sehr groß – so sind auch viele Modelle, etwa der Teufel Boomster mit dem NFC-Funkstandard (Near Field COmmunication) ausgestattet, der eine schnellere Herstellung der Bluetooth Verbindung ermöglicht.

PartyBoxen und PA Anlagen - JBL PartyBox 310 - Teleskopgriff
PartyBoxen und PA Anlagen - JBL PartyBox 310 - Anschlüsse

Fazit

Die PA-Anlagen und PartyBoxen stellen auf dem breiten Feld der Bluetooth Lautsprecher auf jeden Fall die Königsklasse dar: Klanglich liefern dir diese Public Access Speaker jede Menge Vorzüge, etwa eine sehr hohe Lautstärke und besonders intensive Bässe. Dafür fallen die leistungsstärksten Modelle aber sehr teuer, groß und schwer auf. So bringen PA-Anlagen gerne einmal 10 Kilogramm oder mehr auf die Waage – die JBL PartyBox 310 zum Beispiel wiegt ganze 17 Kilogramm. Für den bequemen Einsatz unterwegs eignen sich die PA-Anlagen also weniger, da für den Transport meistens tatsächlich schon ein Auto benötigt wird. Wenn Musik für dich jedoch nicht laut genug sein kann, dann bist du bei den schwergewichtigen Speakern auf jeden Fall richtig. Zu empfehlen sind die Lautsprecher dabei vor allem für Musiker, die auf der Suche nach mobilen Equipment für ihre nächsten Auftritte sind.

Für alle anderen sind die PA-Anlagen aber wohl etwas zu extrem – für den alltäglichen Musikgenuss tut es nämlich auf jeden Fall auch ein kleinerer, günstigerer Lautsprecher der niedrigeren Preisklassen.