Teufel Motiv GO Test

Bluetooth Lautsprecher - Teufel Motiv GO

  • Design & Verarbeitung 90% 90%
  • Funktionsumfang 80% 80%
  • Praxistest 80% 80%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 80% 80%
  • Gesamtbewertung 82,5% 82,5%

PRO

  • Kompaktes & schickes Design
  • Stereoklang

CONTRA

  • Relativ teuer

*Die Bewertungen beziehen sich auf unsere Preisklasse Bluetooth Lautsprecher 100 - 250 €

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Bluetooth Lautsprecher Test.

Der Motiv GO ist ein weiterer Bluetooth Lautsprecher aus dem Hause des Berliner Traditionsunternehmens Teufel. Laut dem Hersteller handelt es sich bei diesem Modell um einen “stylischen, portablen Bluetooth-Stereo-Speaker für starken Klang bei jeder Gelegenheit.” Das sind natürliche große Versprechungen, denen wir in unserem Praxistest auf jeden Fall genauer auf den Zahn fühlen wollten.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Auch der üppige Funktionsumfang des Teufel Motiv GO hat uns neugierig gemacht: So lässt sich die smarte Musikbox nicht nur zum Führen von Telefonaten verwenden, sondern kann auch per Sprachbefehl gesteuert werden und ist mit der sogenannten Dynamore-Funktion ausgestattet. Diese spezielle Technologie von Teufel soll das Stereo-Panorama des Speaker erweitern und so für ein räumliches Klangerlebnis sorgen. Für diese Features muss man beim Erwerb des Teufel Motiv GO aber auch recht tief in die Tasche greifen – mit einem Preis von 250 Euro ist der Bluetooth Lautsprecher nämlich sicherlich kein Spontankauf. Was man beim Teufel Motiv GO für dieses Geld bekommt und wie sich der smarte Speaker in unserem Praxistest geschlagen hat, erfährst du im folgenden Artikel.

Design und Verarbeitung des Teufel Motiv GO

Sobald man den Teufel Motiv GO aus seiner Verpackung herausnimmt, bemerkt man, das man ein echtes Qualitätsprodukt in den Händen hält. Das Gehäuse des Bluetooth Lautsprechers ist nämlich aus einem robusten Aluminium gefertigt, der dem Speaker nicht nur ein stylisches, retro-wirkendes Äußeres, sondern auch einen robusten Stand beschert. Auch die Maße und das Gewicht des Teufel Motiv GO tragen zum positiven ersten Eindruck des Gerätes bei. So misst der Speaker 6 x 20 x 11 Zentimeter und bringt rund 1,4 Kilogramm auf die Waage. Damit ist die Musikbox zwar kein Leichtgewicht, wirkt aber grundsolide verarbeitet und liegt gut in der Hand. Für den Transport des Bluetooth Speakers aber solltest du dann doch auf einen Rucksack zurückgreifen – in die Hand- oder in die Jackentasche passt der Teufel Motiv GO nämlich nicht unbedingt.

Empfohlene Alternativen zum Teufel Motiv GO Bluetooth Lautsprecher

JBL Xtreme 2

Zum Testbericht
  • Klanglich Oberklasse
  • Hohe Lautstärke
  • Ideal für Outdoor
  • Tolle App

Ultimate Ears Megaboom 3

Zum Testbericht
  • Sehr hohe Lautstärke
  • Toller & ausgeglichener 360 Sound
  • Ideal für Outdoor
  • Tolle App

Erhältlich ist der Speaker dabei in den Farbdesigns Grün (Ivy Green), Blau (Steel Blue), Schwarz (Night Black) und Silber (SIlver White). Besonders die letzte Variante ist sehr edel und macht deinen Teufel Motiv GO zu einem richtigen Hingucker auf jeder Feier. Wie bereits erwähnt besteht das Gehäuse des Gerätes aus Aluminium, die Vorderseite des Gehäuses wird jedoch von einem feingliedrigen Gitter eingenommen. Dieses Gitter schützt die dahinter liegenden Audiotreiber und Lautsprechermembranen vor Stößen und Schlägen. Unten ist auf dem Gitter noch der charakteristische Teufel-Schriftzug angebracht, der sich dank seiner silbernen Farbgebung optimal in das edle Äußere des Bluetooth Lautsprechers integriert. In die rechte Seite des Gehäuses sind zwei Kabelanschlüsse eingearbeitet: Beim oberen Anschluss handelt es sich um einen Port für das Ladekabel des Teufel Motiv GO, über den der Akku des Gerätes aufgeladen werden kann.

Unter diesem Anschluss für das Ladekabel liegt ein AUX-Eingang, sodass du den Speaker auch mit externen Musikquellen verbinden kannst, die nicht mit Bluetooth ausgestattet sind. Das ist zum Beispiel häufig bei älteren TV-Geräten, Plattenspielern und MP3-Playern der Fall. Beide Kabeleingänge lassen sich mit einer Gummikappe wasserdicht verschließen, sodass Flüssigkeiten nicht in das Gehäuse des Teufel Motiv GO einsickern können. Oberhalb der Kabelanschlüsse ist zudem die Bluetooth Taste des Speakers zu finden, über welche du die Bluetooth Funktion aktivieren kannst, um den Teufel Motiv GO mit einem Endgerät zu verbinden. Zusätzlich ist hier eine LED-Lampe angebracht, die dich über den aktuellen Stand der Bluetooth Verbindung informiert. Die restlichen Bedienelemente des Teufel Motiv GO finden sich auf der Oberseite des Gehäuses:

Teufel Motiv Go Test - Lieferumfang

Im Lieferumfang des Teufel Motiv GO ist in diesem neben dem Speaker selbst nur noch ein Netzteil zum Laden des integrierten Akkus enthalten.

Teufel Motiv Go Test - Bedienung

Die Bedienung des Teufel Motiv Go ist selbsterklärendaufgebaut, gummiert und gut verarbeitet.

Teufel Motiv Go Test - Bluetooth

Oberhalb der Kabelanschlüsse ist die Bluetooth Taste des Speakers zu finden. Zusätzlich ist hier eine LED-Lampe angebracht, die dich über den aktuellen Stand der Bluetooth Verbindung informiert.

Ganz links befindet sich hier die Powertaste, über die das Gerät ein- bzw. ausgeschaltet werden kann. Gefolgt wird die Powertaste vom sogenannten Dynamore-Button. Dieser dient dazu, die Dynamore Funktion des Teufel Motiv GO zu aktivieren, die dem Klang des Speakers zu mehr Räumlichkeit verhilft. In der Mitte des Bedienfeldes findet sich der Playbutton, über den du die Musikwiedergabe des Teufel Motiv GO starten oder stoppen kannst. Außerdem lassen sich über diese Taste eingehende Anrufe annehmen bzw. ablehnen. Um einen eingehenden Anruf anzunehmen, genügt ein kurzes Drücken auf die Taste. Auf dieselbe Weise kannst du ein laufendes Telefonat beenden. Um einen eingehenden Anruf abzulehnen, musst du die Playtaste zwei Sekunden lang gedrückt halten.

Hältst du die Taste im Normalbetrieb gedrückt, kannst du zudem den Sprachassistenten deines Smartphones aktivieren und den Teufel Motiv GO fortan über Sprachbefehle steuern. Weiterhin verfügt der Speaker noch über jeweils eine Taste zum Vor- und Zurückspulen der Songwiedergabe sowie jeweils eine Taste zum Lauter- und Leiserstellen der Wiedergabelautstärke. Der Lieferumfang des Teufel Motiv GO fällt jedoch leider etwas mau aus: So ist in diesem neben dem Speaker selbst nur noch ein Netzteil zum Laden des integrierten Akkus enthalten. Alles in Allem aber macht der Teufel Motiv GO einen wirklich erstklassigen Eindruck. Alle Elemente und Materialien des Gerätes sind robust sowie solide verarbeitet und tragen zum hochwertigen Äußeren des Teufel Motiv GO bei.

Die Farbdesigns sind ebenfalls sehr edel und machen den Teufel Motiv GO zu einem echten Blickfang. Wenn die Leistung des Bluetooth Lautsprechers mit seiner tadellosen Optik mithalten kann, dann hat Teufel beim Motiv GO wirklich ganze Arbeit geleistet.

Bildergalerie: Teufel Motiv GO

Funktionsumfang des Teufel Motiv GO

Der Teufel Motiv GO ist mit zwei Breitbandtreibern und zwei Passivmembranen ausgerüstet, deren Nennleistung bei insgesamt 20 Watt liegt. Der Frequenzgang des Speakers liegt laut den Herstellerangaben zwischen 59 und 20.000 Hz. Die maximale Reichweite der Bluetooth Verbindung beträgt 10 Meter, was für ein Gerät von 250 Euro auf jeden Fall recht dürftig ist. Der Ultimate Ears Megaboom 3 beispielsweise kostet nur rund die Hälfte, hat aber eine maximale Bluetooth Reichweite von 24 Metern. Auch der JBL Charge 4, der nur knapp 120 Euro kostet, hat eine Reichweite von ganzen 50 Metern. Der Teufel Motiv GO kann hier also nicht ganz mit den Modellen der Konkurrenz mithalten. Dafür ist der Teufel Motiv GO jedoch mit einer IPX5-Schutzklasse ausgestattet, die den Bluetooth Lautsprecher vor Spritz- und Strahlwasser schützt. Sofern du den Speaker also keinen Wassermassen aussetzt, ist er gut gegen Feuchtigkeit und Flüssigkeiten gewappnet. Dazu trägt auch bei, dass man die Kabelanschlüsse an der Seite des Gehäuses mit einer Gummikappe versiegeln kann. So wird verhindert, dass Spritz- oder Strahlwasser durch die Kabeleingänge in das Gehäuse des Speakers eindringt. Zudem ist es möglich, zwei Endgeräte mit dem Teufel Motiv GO zu verbinden. So können zum Beispiel du und ein Freund bzw. eine Freundin beide eure Handys mit dem Speaker koppeln.

Technische Daten der Teufel Motiv GO

Maße: ca. 6 x 20 x 11 cm

Gewicht: ca. 1.41 Kg

Akkulaufzeit max: 14 Stunden

Akkutyp-/kapazität: 2600 mAh

Ladezeit: 2,5 Stunden

Schutzklasse: IPX5

Mehrere Lautsprecher koppelbar: Ja

Frequenzgang: 59 – 20.000 Hz

Weitere Eingänge: 3,5 mm Klinkeneingang

NFC: Nein

Lieferumfang: Lautsprecher, Netzteil

Treiber: 2 x Breitband, 2x Passivmembran

Leistung: 20 Watt

Zur Teufel Motiv GO Bedienungsanleitung »

So kannst du bei der Verwendung von zwei Zuspielern auf dem einen Gerät den nächsten Song auswählen, während die Musikwiedergabe über das andere Gerät erfolgt. So können du und deine Freunde abwechselnd eure Lieblingslieder abspielen. Ein besonderes Feature des Teufel Motiv GO aber ist seine Dynamore-Funktion, die du über die entsprechende Taste auf der Oberseite des Gehäuses aktivieren kannst. Bei Dynamore handelt es sich um eine eigens von Teufel entwickelte Technologie, die das Stereo-Panorama des Teufel Motiv GO virtuell erweitert und so zu einem breitgefächerten, raumfüllenden Klangbild beiträgt. Ist die Dynamore-Funktion aktiviert, dann leuchtet eine kleine rote LED-Lampe neben der entsprechenden Taste durchgehend auf.

Weiterhin verfügt der Teufel Motiv GO über eine Freisprechfunktion und die Möglichkeit, den Speaker über einen Sprachassistenten zu steuern. Um den Sprachassistenten deines Smartphones zu aktivieren, musst du die Playtaste des Teufel Motiv GO bei bestehender Bluetooth Verbindung zwei Sekunden lang gedrückt halten, bis sich dein Sprachassistent meldet. Um den Teufel Motiv GO jetzt per Sprachbefehl zu steuern, musst du einfach in die Richtung des Mikrofons des Speakers sprechen. Das Mikrofon befindet sich oben hinter dem Gitter auf der Vorderseite des Gehäuses. Ist dein Smartphone mit deinem Teufel Motiv GO gekoppelt, kannst du den Speaker als Freisprechanlage nutzen. Sind die beiden Geräte miteinander gekoppelt und ein Anruf geht ein, wird die aktuelle Musikwiedergabe pausiert und ein Klingelton ertönt. Um den Anruf anzunehmen, musst du die Playtaste nun einmal kurz drücken.

Auf dieselbe Weise kannst du das Telefonat dann auch wieder beenden. Um einen eingehenden Anruf hingegen abzulehnen, musst du die Playtaste wiederum zwei Sekunden lang gedrückt halten. Sobald du den Anruf beendet oder abgelehnt hast, setzt der Teufel Motiv GO die Musikwiedergabe an der pausierten Stelle fort. Da der Teufel Motiv GO zudem über einen AUX-Anschluss verfügt, kannst du den Bluetooth Lautsprechern auch mit externen Soundquellen verbinden, die nicht in der Lage sind, eine Bluetooth Verbindung herzustellen. Dafür benötigst du dann lediglich einen 3,5mm-Klinkenstecker. Außerdem lassen sich über den AUX-Anschluss auch Kopfhörer anschließen, falls du deine Lieblingsmusik mal nur für dich im ‘Stillen’ genießen willst.

Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku des Teufel Motiv GO besitzt eine Kapazität von 2600 mAh und benötigt rund 2,5 Stunden, um vollständig aufgeladen zu werden. Im Anschluss kann der Akku dein Gerät dann bis zu 14 Stunden lang mit Strom versorgen. Das ist zwar schon eine lange Zeitspanne, in dieser Preisklasse jedoch nicht die längste: Der halb so teure Ultimate Ears Megaboom 3 beispielsweise hat eine Akkulaufzeit von 20 Stunden, ebenso wie der JBL Charge 4 und der JBL Charge 5.

Bluetooth Lautsprecher - Teufel Motiv GO

Teufel Motiv Go Test - Zubehör

Bevor du den Teufel Motiv GO benutzen kannst, musst du zunächst den Akku des Gerätes aufladen. Dafür ist im Lieferumfang des Bluetooth Lautsprechers ein Netzteil enthalten.

Teufel Motiv Go Test - Anschlüsse

Da der Teufel Motiv GO über einen AUX-Anschluss verfügt, kannst du den Speaker auch mit externen Soundquellen verbinden, die kein Bluetooth bieten.

Teufel Motiv Go Test - Bluetooth

Beide Kabeleingänge lassen sich mit einer Gummikappe wasserdicht verschließen, sodass Flüssigkeiten nicht in das Gehäuse des Teufel Motiv GO einsickern können.

Praxistest des Teufel Motiv GO

Bevor du den Teufel Motiv GO benutzen kannst, musst du zunächst den integrierten Akku des Gerätes aufladen. Dafür ist im Lieferumfang des Bluetooth Lautsprechers ein Netzteil enthalten. Über ein Drücken auf die Powertaste kannst du dabei den aktuellen Akkustand abrufen. Dafür musst du einmal auf die Taste drücken, die dann je nach Akkustand in einer anderen Farbe aufleuchtet. Ist der Akku vollständig geladen leuchtet die LED-Lampe grün, ist der Akku halb voll, dann leuchtet sie gelb. Bei einem geringen Akkustand blinkt die LED-Lampe rot auf, ist der Akku fast leer, dann blinkt die rote LED-Lampe schneller. Eine solche Akkustandsanzeige ist natürlich immer ein praktisches Feature, weshalb wir diese als sehr positiv bewerten. Ist der Akku des Teufel Motiv GO nun vollständig aufgeladen, kannst du das Gerät einschalten, indem du die Powertaste für zwei Sekunden lang gedrückt hältst.

Um den Teufel Motiv GO auszuschalten, musst du die Powertaste wiederum für zwei Sekunden lang gedrückt halten. In unserem Praxistest ist uns dabei aufgefallen, dass der Teufel Motiv GO auch über eine “Auto-Aus” Funktion verfügt. Erhält der Bluetooth Lautsprecher zwanzig Minuten lang kein Eingangssignal mehr, dann schaltet sich das Gerät automatisch aus, um Akku zu sparen. Um den Speaker mit deinem Smartphone zu koppeln bzw. zu “pairen” musst du die Bluetooth Funktion der beiden Geräte einschalten. Nun musst du dein Smartphone nach verfügbaren Geräten in der Nähe suchen lassen und den Teufel Motiv GO aus der Liste auswählen. Die Musikbox und dein Handy werden nun miteinander verbunden. Der Motiv Go kann dabei die Daten von maximal sieben Endgeräten speichern, die dann später ohne erneutes Koppeln verbunden werden können.

Teufel Motiv Go Test - Unterseite

An der Unterseite des Teufel Motiv Go sind zwei Gummistreifen versehen, die rutschhemmend und stoßdämpfend wirken und einen sicheren Stand verleihen.

Teufel Motiv Go Test - Design

Alle Elemente und Materialien des Gerätes sind robust sowie solide verarbeitet und tragen zum hochwertigen Äußeren des Teufel Motiv GO bei.

Teufel Motiv Go Test - Lautsprecher

Der Teufel Motiv GO ist mit zwei Breitbandtreibern und zwei Passivmembranen ausgerüstet, deren Nennleistung bei insgesamt 20 Watt liegt.

Klangqualität und Lautstärke

Klanglich spielt der Teufel Motiv GO zwar im oberen Mittelfeld, macht aber leider ein paar Abstriche: So fällt die maximale Lautstärke des Speakers zum Beispiel vergleichsweise leise aus. Der halb so teure Ultimate Ears Megaboom 3 etwa ist hier deutlich lauter. Ansonsten aber schneidet der Teufel Motiv GO in unserem Praxistest gut ab. Der vergleichbare Teufel Bamster Pro beispielsweise ist noch leiser, schwächelt aber auch mit Ohr auf die generelle Soundqualität. So fällt der Sound des Teufel Motiv GO nicht ganz so mittenlastig aus, weshalb er angenehmer für die Ohren ist und deutlich ausgeglichener klingt. Wenn man die Dynamore-Funktion des Teufel Motiv GO aktiviert, steigert sich die Soundqualität zudem noch einmal deutlich:

Im Normalbetrieb gibt der Speaker die Musik nämlich im Mono-Klang wieder, im Dynamore-Modus hingegen wechselt der Teufel Motiv GO zur Stereo-Ausgabe. Das geschieht über eine spezielle Technologie, die das Stereo-Panorama des Speakers virtuell erweitert und so für eine raumfüllende Klangkulisse sorgt. Für diesen Zweck sind im Teufel Motiv GO zusätzliche Töner verbaut, die den Sound auch seitlich ausgeben. Der Dynamore-Modus empfiehlt sich dann, wenn du größere Räume beschallen oder ein besonders intensives Hörerlebnis erhalten möchtest.

Freisprecheinrichtung

Die Freisprecheinrichtung des Teufel Motiv GO konnte sich in unserem Praxistest 8 von 10 möglichen Punkten abholen. So sind alle Gesprächsteilnehmer gut verständlich und die Qualität der Telefonate ist im Großen und Ganzen wirklich solide. Der Gesamteindruck wird aber leider durch ein latentes Rauschen im Hintergrund getrübt. Dieses Rauschen ist zwar relativ leise, kann in einer eh schon lauten Umgebung aber dennoch nerven. Wir jedoch haben uns relativ schnell an das leise Rauschen im Hintergrund gewöhnt und uns nicht mehr davon stören lassen. Unter dem Strich nämlich macht sich die hohe Qualität des Teufel Motiv GO auch mit Blick auf seine Freisprechfunktion bemerkbar.

Teufel Motiv Go Test

Bluetooth Lautsprecher - Teufel Motiv GO

Fazit zum Teufel Motiv GO

Optisch besticht der Teufel Motiv GO durch sein stilvolles Retro-Design, das an frühere Radios erinnert. Zudem ist der Speaker recht kompakt und leicht, weshalb er auch ideal für die Nutzung unterwegs geeignet ist. Für einen Preis von knapp 250 Euro erhält man mit dem Teufel Motiv GO zudem einen sauberen Klang, der deutlich hochwertiger ausfällt, als das beim vergleichbaren Teufel Bamster Pro der Fall ist. Diesen haben wir in unserem Praxistest nämlich nur als mittelmäßig empfunden, während der Teufel Motiv GO einen ausgeglichenen und gut austarieren Sound gewährleistet. Ein paar Nachteile bringt der smarte Bluetooth Lautsprecher aber leider auch mit sich: So könnten die Bedientasten für unseren Geschmack einen etwas weicheren Druckpunkt haben. Auch lässt sich der Teufel Motiv GO nur über ein Netzteil laden und verzichtet auf einen USB-Anschluss.

Ein AUX-Eingang für die kabelgebundene Verbindung mit Endgeräten ist dafür aber mit an Bord. Die Freisprechfunktion des Teufel Motiv GO ist gut, weist allerdings ein latentes Grundrauschen auf. Die Gesprächsqualität wird davon jedoch nur geringfügig beeinträchtigt, sodass alle Gesprächsteilnehmer dennoch gut verständlich sind. Das Aushängeschild des Teufel Motiv GO aber ist seine Dynamore-Funktion, dank welcher der Bluetooth Lautsprecher seinen Klang auch in einem raumfüllenden Stereo-Sound entfalten kann. Wer wert auf schickes Design und einen schönen Klang legt, ist mit dem Teufel Motiv GO also bestens beraten.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Bluetooth Lautsprecher Test.

Wer schreibt hier?

Alles mit akku team

Das Alles-mit-Akku.de-Team: Jan, Martin & Robert.

Empfehlung bis 100 €

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke und ausgezeichneter Klang
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit
  • Partyboost
  • Equalizer

Empfehlung 100 – 250 €

Zum Testbericht
  • Klanglich Oberklasse
  • Hohe Lautstärke
  • Ideal für Outdoor
  • Tolle App