Ultimate Ears Wonderboom 2 Test

Bluetooth Lautsprecher - Ultimate Ears Wonderboom 2

  • Design & Verarbeitung* 90% 90%
  • Funktionsumfang* 70% 70%
  • Praxistest* 80% 80%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis* 80% 80%
  • Gesamtbewertung* 80% 80%

PRO

  • 360 Grad Sound
  • Wasserdicht

CONTRA

  • Wenig Bass

*Die Bewertungen beziehen sich auf unsere Preisklasse Bluetooth Lautsprecher 50 - 100 €

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Bluetooth Lautsprecher Test.

Der Ultimate Ears Wonderboom 2 ist das Nachfolgemodell des bereits sehr beliebten Wonderboom 1. Wie auch bei diesem wirbt Ultimate Ears hier mit einem für den Hersteller typischen 360 Grad-Sound – im Gegensatz zum Vorgänger aber, kann man den Wonderboom 2 mit einem weiteren Modell koppeln und so einen echten Stereo-Sound erhalten.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Dabei ist die Musikbox auch für den Einsatz im Freien geeignet: Durch den speziellen Outdoor-Modus kann der Klang unter freiem Himmel nämlich verbessert und die Lautstärke angehoben werden. Diese Features und die geringe Größe des Wonderboom 2 haben unser Interesse geweckt und Lust auf den Test gemacht – was kann die Musikbox und ist der Sound des Lautsprechers trotz der geringen Größe wirklich so gut, wie der Hersteller verspricht?

Design und Verarbeitung des Ultimate Ears Wonderboom 2

Der Ultimate Ears Wonderboom 2 zeichnet sich durch seine kompakte Größe aus: So ist die runde Wunderkugel gerade einmal knapp 11 Zentimeter hoch und misst 9,5 Zentimeter im Durchmesser. Erhältlich ist der Bluetooth Lautsprecher in mehr als zehn Farbvarianten – wir haben uns bei unserem Praxistest für eine graue Variante mit orangefarbenen Highlights entschieden. Das Gehäuse der Musikbox ist aus Hartgummi und Kunststoff gefertigt, was sich in der Hand ausgezeichnet anfühlt und dem Gerät eine solide Robustheit verschafft. Laut den Herstellerangaben ist der Wonderboom 2 sogar sturzfest: So wurde er einem Sturztest unterzogen, in dessen Rahmen er einen Fall aus einer Höhe von 1,5 Metern ohne Schäden überstanden hat.

Empfohlene Alternativen zum Ultimate Ears Wonderboom 2 Bluetooth Lautsprecher

Ultimate Ears Boom 3

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke
  • 360 Grad Sound
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit

JBL Flip 5

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke und ausgezeichneter Klang
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit
  • Partyboost
  • Equalizer

Dass der Wonderboom 2 aus dem Hause Ultimate Ears stammt, erkennt man direkt an den für den Hersteller typischen Plus- und Minus Tasten auf der Vorderseite des Gehäuses: Diese sind auffällig groß und stechen bei unserem Modell durch die orangefarbenen Akzente noch mehr hervor. Dabei sind die Tasten jedoch keine bloßen Dekoelemente, sondern lassen sich tatsächlich zum Einstellen der Musiklautstärke nutzen. Sie weisen einen angenehmen Druckpunkt auf und die Bedienung gelingt problemlos. Auf der Oberseite des Gehäuses befinden sich drei weitere Tasten: Eine zum Ein- und Ausschalten des Gerätes, eine mit einer LED-Leuchte unterlegte Bluetooth-Taste zum Verbinden mit dem Smartphone oder dem Tablet und eine Multifunktionstaste. Diese dient der Steuerung der Musikwiedergabe und kann auch dazu genutzt werden, den Lautsprecher mit einem weiteren Wonderboom 2 zu koppeln.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Größenvergleich

Der Ultimate Ears Wonderboom 2 im Größenvergleich mit einer 1 € Münze.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Tasten

Zwei Tasten der minimalistischen Bedienung sind an der Oberseite verbaut worden.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test

Das Gehäuse der Musikbox ist aus Hartgummi und Kunststoff gefertigt, was dem Gerät eine solide Robustheit verschafft.

An der Unterseite des Gerätes findet sich schlussendlich noch eine Taste, die in Form eines Tannenbaums designed ist und den Outdoor-Modus der Musikbox aktiviert: Drückst du auf diese Taste, leuchtet eine LED-Lampe auf und signalisiert dir, dass die Boost-Funktion des Gerätes eingeschaltet wurde. Diese hebt den Klang der Musikbox an, sodass die abgespielte Musik auch im Freien und in lauter Umgebung gut verständlich bleibt. An der Oberseite des Gehäuses ist zudem eine Schlaufe befestigt, mittels derer man den Lautsprecher zum Beispiel an einen Baum oder mit Hilfe eines Karabinerhakens an einen Rucksack hängen kann. Zu guter Letzt befindet sich auf der Rückseite des Wonderboom 2 ein Micro-USB-Anschluss, der sich mit einer Gummikappe wasserdicht verschließen lässt und für das Aufladen des Geräteakkus genutzt wird.

Bildergalerie: Ultimate Ears Wonderboom 2

Funktionsumfang des Ultimate Ears Wonderboom 2

Der Ultimate Ears Wonderboom 2 arbeitet mit zwei aktiven, 4 Zentimeter großen Treibern, die jeweils an der Vorder- und der Rückseite des Lautsprecher angebracht sind. Außerdem verstecken sich unter dem Gehäuse des Gerätes noch zwei passive Treiber, die ihren Sound zur rechten und zur linken Seite abgeben. So wird der Schall in fast jede Himmelsrichtung abgestrahlt, wodurch der vom Hersteller beworbene 360 Grad-Sound des Lautsprechers entsteht. Dennoch handelt es sich beim Wonderboom 2 um einen Ein-Weg-Mono-Lautsprecher. Das liegt daran, dass die Musikbox zwar über zwei aktive Treiber verfügt, diese allerdings genau das Gleiche wiedergeben – wenn auch in unterschiedliche Richtungen. Der Frequenzgang liegt laut Ultimate Ears zwischen 75 Hz – 20 kHz. Rein technisch gesehen sollte der Wonderboom 2 somit einen tieferen Bass wiedergeben können als etwa der Ultimate Ears Boom 3. Ob das tatsächlich der Fall ist, haben wir in unserem Praxistest geprüft. Die Bluetooth-Taste wird mit einer LED-Lampe beleuchtet und zeigt dir so den Verbindungsstatus deines Lautsprechers an. Auch der Ein- und Ausschalter ist beleuchtet, wobei die LED-Lampe hier auch als Akkustandsanzeige fungiert: Ist der Akku noch gut aufgeladen, leuchtet die Lampe weiß, neigt sich die Akkuladung aber dem Ende entgegen, dann leuchtet sie rot. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku des Wonderboom 2 hat eine maximale Laufzeit von 13 Stunden und ist innerhalb von 3 Stunden voll aufgeladen.

Technische Daten der Ultimate Ears Wonderboom 2

Maße: ca. 11 x 9,5 cm

Gewicht: ca. 420 g

Akkulaufzeit max: 13 Stunden

Akkutyp-/kapazität: Lithium-Ionen-Akku

Ladezeit: 3 Stunden

Schutzklasse: IP67

Mehrere Lautsprecher koppelbar: Ja

Bluetooth Reichweite: 30 m

Frequenzgang: 75 Hz – 20 kHz

NFC: Nein

Lieferumfang: Lautsprecher, Micro USB Ladekabel

Treiber: 2 x Breitband

Zur Ultimate Ears Wonderboom 2 Bedienungsanleitung »

Der Wonderboom 2 unterstützt außerdem auch Multipoint Bluetooth: So ist es dir möglich, zwei Smartphones gleichzeitig mit dem Lautsprecher zu verbinden. So können du und ein Freund abwechselnd eure Lieblingsmusik abspielen, ohne beim Gerätewechsel eine neuerliche Verbindung herstellen zu müssen.

Abgerundet wird der Funktionsumfang des Wonderboom 2 durch die IP67-Schutzklasse des Lautsprechers: Diese fällt erstaunlich hoch aus und schützt die Musikbox nicht nur vor Stößen, Stürzen sowie allen Arten von Staub, sondern macht den Wonderboom 2 auch wasserdicht: Da sich auch der Micro-USB-Anschluss des Gerätes mit einer Gummikappe abdichten lässt, kann der Lautsprecher so bis zu einer halben Stunde in eine Wassertiefe von einem Meter eintauchen, ohne beschädigt zu werden.

Bluetooth Lautsprecher - Ultimate Ears Wonderboom 2

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - USB Ladekabel

Geladen wird das Modell über das beigefügte USB Ladekabel.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Anschluss

Der Micro-USB Anschluss ist mit einer Gummikappe versehen.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Hinten

Hinten am Lautsprecher ist eine Transportschlaufe installiert, mit der er sich tragen und aufhängen lässt.

Praxistest des Ultimate Ears Wonderboom 2

Das Herstellen einer Bluetooth Verbindung funktioniert mit dem Ultimate Ears Wonderboom 2 problemlos und dauert nur wenige Sekunden – Bluetooth aktivieren, kurz warten und schon ist die Musikbox mit deinem Smartphone oder Tablet verbunden. Die Bedientasten des Lautsprechers haben einen sehr angenehmen Druckpunkt und lassen sich ausgezeichnet bedienen. Die Steuerung der Musikwiedergabe über die Multifunktionstaste geht ebenfalls gut von der Hand: Ein einmaliges Drücken auf die Taste startet oder stoppt die Musikwiedergabe, drückt man die taste zweimal kurz hintereinander, kann ein Song geskippt, also übersprungen werden.

Auf eine App-Unterstützung hat der Hersteller beim Wonderboom 2 jedoch verzichtet: Zwar existiert eine App von Ultimate Ears, die BOOM-App, allerdings unterstützt diese nur die größeren Modelle des Herstellers wie den Ultimate Ears Boom 3 und den Ultimate Ears Megaboom 3.

Klangqualität und Lautstärke

In Anbetracht der Größe und der Preisklasse des Wonderboom 2 ist die Klangqualität des Lautsprechers ausgezeichnet: Der Sound ist sehr ausgewogen und auch der Bass kommt nicht zu kurz. Dieser ist recht intensiv und sehr gut zu hören. Dennoch macht sich beim Bass die geringe Größe der Musikbox bemerkbar: Im Direktvergleich mit dem nächstgrößeren UE Modell, dem Boom 3, fällt der Bass des Wonderboom 2 schwächer aus und büßt auch an Schalldruck ein.

Die Wahrnehmung des Klangbildes ist bezüglich des Frequenzgangs also konträr zu den Herstellerangaben. Das ist aber wenig überraschend – immerhin ist der Boom 3 auch größer als der Wonderboom 2 und hat dadurch einen höheren Resonanzraum, in dem sich der Bass besser entfalten kann. Dennoch ist der Bass des Wonderboom 2 besser, als das bei anderen Lautsprechern seiner Größenordnung, wie dem Bose SoundLink Micro oder dem Teufel BOOMSTER Go, der Fall ist. In Sachen Lautstärke schneidet der Wonderboom 2 sogar etwas besser ab, als der größere JBL Flip 5, wobei dieser bei einem hohen Pegel sauberer klingt. Auch wenn der Wonderboom 2 sehr laut ist, kommt seine Lautstärke an den maximalen Pegel des Ultimate Ears Boom 3 oder des JBL Flip Essential nicht heran.

Der Outdoor-Modus sorgt bei dem Betrieb im Freien dafür, dass der Sound geboostet und die Lautstärke des Wonderboom 2 noch einmal erhöht wird. Dabei scheint Ultimate Ears mit einem Equalizer zu arbeiten, der den Bassbereich im Boost-Modus automatisch etwas herabsenkt und im Gegenzug die Höhen anhebt.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Unten

An der Unterseite ist der Wonderboom 2 mit einem rutschhemmenden, stoßdämpfenden Fuß ausgestattet.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Darußen 2

Durch den speziellen Outdoor-Modus kann der Klang unter freiem Himmel verbessert und die Lautstärke angehoben werden.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Oben

Der integrierte Akku des Wonderboom 2 hat eine maximale Laufzeit von 13 Stunden und ist innerhalb von 3 Stunden voll aufgeladen.

Durch diesen psychoakustischen Trick nimmt der Hörer die abgespielte Musik lauter wahr, als sie eigentlich ist. Im Freien kann die Boost-Funktion des Wonderboom 2 also durchaus einen kleinen Unterschied zum Normalbetrieb machen, die klanglichen Veränderungen sind im Allgemeinen aber nicht wirklich gravierend. Besonders gut zur Geltung kommt auch der 360 Grad-Sound der Musikbox im Freien: Die Fläche im näheren Umkreis des Lautsprechers wird durch die 360 Grad-Soundausgabe recht flächendeckend und gleichmäßig beschallt, sodass sich die Treiber des Wonderboom 2 positiv bemerkbar machen. Aber auch in der Wohnung ist der 360 Grad-Sound eine Bereicherung, wenn man eine Party bespielen möchte: Stellt man den Lautsprecher in die Mitte des Raumes, wird dieser rundherum von deiner Lieblingsmusik erfüllt. Während unseres Praxistests haben wir desweiteren noch eine überraschende Entdeckung gemacht:

Auch wenn es nicht in den Produktangaben des Herstellers erwähnt wird, ist in den Wonderboom 2 nämlich ein Mikrofon integriert: Über dieses lassen sich etwa Sprachnachrichten einsprechen und via Smartphone versenden. Die Qualität des Mikrofons ist dabei ausgezeichnet und die Aufnahmen sind gut verständlich. Da läge es nahe, dass sich das Mikrofon auch als Freisprecheinrichtung zum Führen von Telefonaten nutzen lässt – das ist aber nicht der Fall. Warum Ultimate Ears das Mikrofon des Wonderboom 2 verschweigt und dieses auch nicht zum Telefonieren verwendet werden kann, ist uns schleierhaft – schließlich ist die benötigte Hardware vorhanden und macht zudem einen richtig guten Job.

Dafür lässt sich der Wonderboom 2 danke Double Up-Funktion aber mit einem zweiten Modell koppeln, um beide Geräte im Anschluss als Stereopaar zu nutzen. Dabei ist aber zu bedenken, dass man den Wonderboom 2 nur mit einem weiteren, baugleichen Wonderboom 2 verbinden kann. Ein Koppeln mit einem Boom 3 oder einem anderen Bluetooth Lautsprecher von Ultimate Ears ist nicht möglich.

Ultimate Ears Wonderboom 2 Test - Lieferumfang

Bluetooth Lautsprecher - Ultimate Ears Wonderboom 2

Fazit zum Ultimate Ears Wonderboom 2

Für den Ultimate Ears Wonderboom 2 können wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen: Wenn du auf der Suche nach einem kleinen Lautsprecher bist, der trotz geringer Größe über einen satten Bass und eine höhe Lautstärke verfügt, bist du mit diesem Modell bestens beraten. Ein weiterer Pluspunkt dieser Bluetooth Musikbox ist die 360 Grad-Soundausgabe: Diese ist ein sehr praktisches Features, das den Wonderboom 2 von gleichartigen Konkurrenzmodellen wie dem JBL Flip 5 unterscheidet. Außerdem punktet die Wunderkugel auch in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis: So kostet der kompakte Lautsprecher nur etwas mehr als der Anker SoundCore Boost, ist klanglich aber um einiges besser als dieser.

Das Mikrofon des Wonderboom 2 ist qualitativ sehr hochwertig, lässt sich aber dubioserweise nicht als Freisprecheinrichtung nutzen. Wer über seinen Bluetooth Lautsprecher gerne auch telefonieren würde, sollte sich daher einmal den SoundLink Micro von Bose ansehen. Wenn du hingegen großen Wert auf eine hohe Wiedergabelautstärke legst, dann ist vielleicht der Ultimate Ears Boom 3 etwas für dich.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Bluetooth Lautsprecher Test.

Wer schreibt hier?

Alles mit akku team

Das Alles-mit-Akku.de-Team: Jan, Martin & Robert.

Empfehlung bis 100 €

Zum Testbericht
  • Hohe Lautstärke und ausgezeichneter Klang
  • Wasserdicht
  • Lange Spielzeit
  • Partyboost
  • Equalizer

Empfehlung 100 – 250 €

Zum Testbericht
  • Klanglich Oberklasse
  • Hohe Lautstärke
  • Ideal für Outdoor
  • Tolle App