Beurer BM 85 Test

Beurer BM 85

  • Design 80% 80%
  • Funktionen 100% 100%
  • Praxistest 90% 90%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 80% 80%
  • Gesamtwertung 87,5% 87,5%

PRO

  • Schickes Design
  • Beleuchtetes Display

CONTRA

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Blutdruckmessgeräte Test.

Das Beurer BM 85 ist ein professionelles Blutdruckgerät für die Selbstmessung am Oberarm. Der Liefer- wie auch der Funktionsumfang des smartem Blutdruck-Computers fallen sehr großzügig aus, selbiges gilt für die Speicherkapazität: Zwei Personen können sich das Beurer BM 85 teilen, was es zum idealen Gerät für Paare macht. In unserem Praxistest haben wir den Qualitäten des Beurer BM 85 genauer auf den Zahn gefühlt.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Design, Verarbeitung der Beurer BM 85

Auf den ersten Blick – und auch auf den zweiten – macht das Beurer BM 85 einen sehr hochwertigen Eindruck: Das Messgerät ist sehr gut verarbeitet und das komplette Gehäuse besteht aus einem glänzenden Kunststoff, wodurch das Gerät sehr modern und edel wirkt. In der Mitte des Blutdruckmessers befindet sich ein Kopf zum Ein- und Ausschalten des Gerätes. Links und recht neben diesem liegen zwei Touch-Sensitive-Schalter, über die du den jeweiligen Benutzer auswählen kannst, der gerade eine Blutdruckmessung durchgeführt. Auf der linken Seite des BM 85 liegt der Anschluss für den Schlauch der Messmanschette, in dem der Stecker des Schlauches fest und gut sitzt, sodass er nicht herausfallen kann.

Beurer BM 85 Test - Beleuchtet

Neben der Beleuchtung des LCD-Displays ist auch die Hintergrundbeleuchtung der Bedientasten positiv hervorzuheben.

Beurer BM 85 Test - Gummifüße

Die Unterseite des Beurer Blutdruckmessgeräts sind mit breiten rutschhemmenden Gummifüßen ausgestattet.

Beurer BM 85 Test - Bedienung

Die Bedienung der BM 85 ist optimal verarbeitet, einfach und selbsterklärend.

Auf der rechten Geräteseite ist zudem ein Mini-USB-Anschluss zu finden, über den du mit dem entsprechenden Kabel sowohl den Lithium-Ionen-Akku aufladen als auch das Gerät mit deinem Computer verbinden kannst. Auf dem PC lassen sich deine Daten dann in der Beurer HealthManager Software speichern und auswerten. Auf der Rückseite des BM 85 ist ein Halter für die Messmanschette angebracht, an dem du die Manschette bei Nichtbenutzung platzsparend befestigen kannst. So lässt sich das Gerät kompakt im Schrank verstauen. Auf der Unterseite des BM 85 verfügt es über zwei Gummifüße, durch die das Gerät auf allen glatten Oberflächen einen sicheren Stand hat. Neben der guten Beleuchtung des LCD-Displays ist auch die Hintergrundbeleuchtung der Bedientasten positiv hervorzuheben:

So lässt sich das Gerät nämlich auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder bei einer Sehschwäche gut ablesen. Auf dem großzügigen Bildschirm zeigt dir das Gerät neben deinen Blutdruckwerten auch den Ladestand des Akkus, das Datum und die Uhrzeit sowie den Nutzer und den Speicherplatz der aktuellen Messung an. Unter dem Ein/Ausschalter befindet sich der patentierte Ruheindikator des Beurer BM 85: Dieser soll deine hämodynamische Stabilität anzeigen – also ob du dich gerade in einer psychischen und physischen Ruhephase befindest oder nicht. Während einer Ruhephase fallen die Messergebnisse nämlich genauer aus, weil sich Anstrengung und Nervosität verfälschend auf die Messung auswirken können.

Empfohlene Alternativen zur Beurer BM 85

Omron M500 Intelli IT

Zum Testbericht
  • Intelli Wrap Manschette
  • Große Tasten
  • Viele Anzeigemöglichkeiten am Gerät
  • Tolle App
  • Ideal für technikaffine Senioren

Omron X7 Smart

Zum Testbericht
  • Intelli Wrap Manschette
  • Große Tasten
  • Viele Anzeigemöglichkeiten am Gerät
  • Tolle App
  • Ideal für technikaffine Senioren

Wenn du einen Ruhepuls hast, leuchtet die Lampe des Ruheindikators grün und einer Messung steht nichts im Wege. Leuchtet das Lämpchen rot, dann befindest du dich nicht in einer Ruhephase und solltest dich vor einer Blutdruckmessung zunächst entspannen. Linksseitig vom LCD-Bildschirm des Beurer BM 85 befindet sich zusätzlich ein Streifen aus 6 LED-Lichtern, die dir nach einer Messung als Risikoindikator dienen: Leuchten die grünen LEDs, liegt dein Blutdruck im Normalbereich, leuchten die gelben LEDs, wird es schon kritischer – leuchten die roten, dann liegt bei dir eine arterielle Hypertonie vor und du solltest dringend das Gespräch mit deinem Arzt suchen. Der Umfang der Messmanschette liegt zwischen 22 und 42 Zentimetern, der Klettverschluss der Manschette hält sehr gut und die Manschette liegt angenehm am Oberarm an.

Im Lieferumfang des Beurer BM 85 sind neben dem Messgerät und der Manschette auch eine gepolsterte Transporttasche, ein Netzteil zum Laden des Akkus und ein Mini-USB-Kabel zur Datenübertragung enthalten, die allesamt qualitativ hochwertig verarbeitet sind.

Funktionsumfang der Beurer BM 85

Der Funktionsumfang des Beurer BM 85 ist im Vergleich zu anderen Blutdruckmessgeräten recht groß. Das Aushängeschild des BM 85 ist dabei der patentierte Ruheindikator von Beurer: Dieser überprüft vor der Blutdruckmessung, ob du dich in einer körperlichen und mentalen Ruhephase befindest. Solltest du während der Messung nämlich nervös und/oder angestrengt sein, kann das die Messergebnisse verfälschen. Der Ruheindikator hilft dir also dabei, den richtigen Moment für eine möglichst präzise Blutdruckmessung abzupassen. Darüber hinaus kann das Gerät nicht nur deinen Blutdruck und deinen Puls messen, sondern zeigt dir die Ergebnisse auch in einer farbigen Skala mit Risikoindikator an. Das erleichtert dir die Interpretation der Messwerte ungemein. Zudem lassen sich alle Daten im internen Speicher des Gerätes archivieren:

Technische Daten der Beurer BM 85

Messung an: Oberarm

Mit App / Software: Ja

Manschettensitzkontrolle: Nein

Warnung bei Herzrhythmusstörungen / AFib: Ja

Manschettengröße: 22 – 42 cm

Speicherplätze: 2 x 60

Mit einer Speicherkapazität von 2 x 60 Speicherplätzen eignet sich dieses Modell von Beurer auch für die parallele Nutzung durch zwei verschiedene Personen. Außerdem verfügt das Gerät über eine integrierte Arrhythmie-Erkennung, die Unregelmäßigkeiten deiner Herzfrequenz erkennen und dich dadurch vor möglicherweise vorliegenden Herzrhythmusstörungen warnen kann. Das Beurer BM 85 lässt sich über Bluetooth auch mit der kostenfreien Beurer HealthManager Smartphone-App verbinden, in der du deine Daten speichern, analysieren und im zeitlichen Verlauf schnell miteinander vergleichen kannst. Die Blutdruckmessung selbst geht mit dem BM 85 besonders schnell vonstatten:

Dank der innovativen Inflation-Technology nimmt das Gerät die Messung nämlich schon vor, während die Messmanschette noch aufgepumpt wird. Das erspart dir die Wartezeit. Zudem setzt Beurer bei dem Akku des BM 85 auf die leistungsstarke Lithium-Ionen-Technologie: Lithium-Ionen-Akkus weisen eine hohe Ladekapazität sowie Langlebigkeit auf und gelten dadurch als eine der hochwertigsten Akkumodelle. Es ist aber auch möglich, das BM 85 von Beurer über ein USB-Power-Netzteil mit Strom zu versorgen, das freundlicherweise bereits im Lieferumfang enthalten ist.

Beurer BM 85

Beurer BM 85 Test - Klammer

Die Manschette kann mit Hilfe der Klammer an der Rückseite direkt am Gerät untergebracht werden.

Beurer BM 85 Test - Im Etui

Im Lieferumfang ist auch das praktische Reiseetui enthalten. 

Beurer BM 85 Test - Schlauchanschluss

An der linken Seite des Beurer BM 85 befindet sich der Schlauchanschluss.

Die Beurer BM 85 im Praxistest

Die Messung mit dem Beurer BM 85

Das Anlegen der gut sitzenden Messmanschette funktioniert problemlos, wenn auch nicht so gut wie bei anderen Modellen wie dem Omron M500 intelli IT, dessen Intelli Wrap-Manschette besonders benutzerfreundlich ist. Nachdem du die Manschette angelegt hast, musst du lediglich auf den mittigen Ein/Ausschalter des Gerätes drücken, um das Gerät zu starten. Nach dem Drücken auf den Ein/Ausknopf hast du nun noch ca. zwei Sekunden Zeit, um den jeweiligen Benutzer auszuwählen und dir die Messdaten aus vorherigen messungen anzusehen. Solltest du nichts von beidem tun, beginnt das Beurer BM 85 automatisch mit der Blutdruckmessung.

Diese dauert rund 50 Sekunden und geht auffällig leise vonstatten, was wir bei unserem Praxistest positiv vermerkt haben. Ist die Messung beendet, werden dir deine Blutdruckwerte auf dem Display angezeigt und die farbigen LED-Lichter neben dem Bildschirm stufen deine Werte im farbigen Risikoindikator ein. Außerdem gibt dir das Gerät die Nummer des Speicherplatzes an, in dem das aktuelle Ergebnis gespeichert wird.

Beurer BM 85 Test - Benutzersicht

Deine Blutdruckwerte werden dir auf dem Display angezeigt und die farbigen LED-Lichter neben dem Bildschirm stufen deine Werte im farbigen Risikoindikator ein.

Beurer BM 85 Test - Praxistest

Die hohe Speicherkapazität des Gerätes ermöglicht die parallele Nutzung durch zwei Personen mit jeweils 60 Speicherplätzen.

Beurer BM 85 Test - Anleitung auf Manschette

Die Manschette wurde mit einer bebilderten Anleitung zum Anlegen bedruckt.

Das ist besonders praktisch, wenn du dir auffällige Messergebnisse später noch einmal anschauen willst – so brauchst du nicht lange zu suchen. Für jeden der beiden Benutzer stehen 60 solcher Speicherplätze zur Verfügung.  Wenn du dir die gespeicherten Messwerte ansehen willst, hast du dazu folgende Möglichkeiten zur Auswahl: Du kannst den allgemeinen Durchschnittswert, so wie den morgendlichen und den abendlichen Durschnittswert deines Blutdrucks anzeigen lassen. Hast du das Beurer BM 85 über Bluetooth mit deinem Smartphone verbunden und während des Messvorgangs die Beurer HealthManager App geöffnet, werden die gemessen Daten automatisch an die App übermittelt.

Nach wenigen Sekunden sind sie dann auch in der App sichtbar – die Smartphone-Verbindung des Beurer BM 85 funktioniert also reibungslos. Solltest du die HealthManager App von Beurer während des Messvorgangs nicht geöffnet haben, werden die Messergebnisse im internen Gerätespeicher hinterlegt und lassen sich dann auch noch zu einem späteren Zeitpunkt mit der App synchronisieren. Alternativ kannst du das Gerät über die USB-Schnittstelle und ein Mini-USB-Kabel mit dem PC verbinden und deine Daten in die Beurer HealthManager Software übertragen. Dabei handelt es sich um die Desktop-Variante der entsprechenden Beurer HealthManager App.

An der Messgenauigkeit des Beurer BM 85 haben wir nichts zu beanstanden – im Gegenteil: Auch bei wiederholten Messungen kurz hintereinander weichen die Messergebnisse nur zu maximal 10 Prozent voneinander ab.

Beurer HealthManager App

In Zeiten von Smartphones und Fitnesstrackern ist es für viele Menschen selbstverständlich, auch ihre Gesundheit digital zu überwachen: Körperanalysewaagen und Blutdruckgeräte für die Selbstmessung zuhause ermöglichen zwar den Gesundheitscheck in den eigenen vier Wänden, für eine genaue Auswertung der Daten sind aber nur wenige Geräte geeignet. Deswegen hat Beurer seine HealthManager App entwickelt: Sie hilft den Nutzern von Beurer Produkten dabei, ihre erhobenen Daten schnell und unkompliziert zu speichern, auszuwerten und zu analysieren. Und das vollkommen kostenlos. Du musst lediglich ein Nutzerprofil anlegen und kannst dann ohne große Umschweife mit der smarten Auswertung deiner Körperwerte beginnen.

Beurer Healthmanager - App 4
Beurer Healthmanager - App 2

Verbindung und Datenübertragung mit Smartphone, Tablet und Computer

Die Beurer HealthManager App gibt es sowohl für Android und iOS, als auch in Form der Beurer HealthManager App für den Computer. So bedient Beurer mit seiner Analyse-Software ein breites Produktspektrum. Egal ob Smartphone, Tablet oder PC: Die Beurer HealthManager App steht für alle Produkte, die mit dem Beurer HealthManager Icon versehen sind, zum kostenlosen Download im jeweiligen Store zur Verfügung. Die Art und Weise, wie du dein Gerät von Beurer mit dem Smartphone verbinden kannst, variiert je nach Produkt. So lassen sich manche Blutdruckmessgeräte oder Körperanalysewaagen von Beurer ganz einfach über eine Bluetooth-Verbindung mit deinem Smartphone koppeln. Andere Geräte hingegen müssen über eine USB-Schnittstelle und ein entsprechendes Kabel mit deinem Endgerät verbunden werden.

Zudem ist es möglich, dass du deine Daten lokal auf dem Smartphone bzw. dem PC speicherst, oder sie in eine Cloud hochlädst, sodass du sie unterwegs von jedem beliebigen Gerät aus abrufen kannst. Zusätzlich lassen sich alle Daten innerhalb des HealthManager Systems miteinander synchronisieren – wie auch mit der Apple Health App, die auf allen neueren Smartphones mit iOS-Betriebssystem vorinstalliert ist. So lässt sich die Beurer HealthManager App etwa mit dem Schrittzähler von Apple verknüpfen, sodass dir auch diese Daten in der App von Beurer angezeigt werden. Die Interaktion mit der Apple Health App ist dabei aber optional und für eine Nutzung des Beurer HealthManager Systems nicht zwingend notwendig. Für Apple-Nutzer stellt diese Funktion aber sicherlich ein praktisches Feature dar, da man so wirklich alle seine Gesundheitsdaten gebündelt in einer zentralen App sammeln und auswerten kann. 

Beurer Healthmanager - App 3
Beurer Healthmanager - App 1

Geräte zur Verbindung mit der Beurer HealthManager App

Die Beurer HealthManager App lässt sich mit vielen Produkten aus dem hause Beurer verbinden. So etwa mit Blutdruckmessgeräte, wie dem Beurer BM 85 oder auch mit Körperanalysewaagen wie der BF 105 Body Complete. Für jedes der unterstützten Geräte liefert dir die App ein umfassendes System zur Auswertung und Kontrolle deiner Körperwerte. So kannst du dir zum Beispiel die Ergebnisse deiner Blutdruckmessung für ein besseres Monitoring in praktischen Verlaufsgrafiken, einem digitalen Tagebuch oder in Tabellen anzeigen lassen, was dir eine schnelle und nachvollziehbare Übersicht deiner Daten beschert. Insgesamt lässt sich so eine ganze Reihe von Beurer Produkten mit der App synchronisieren: Blutdruckmessgeräte, Körperwaagen, Fitnessarmbänder für die Messung von Aktivität und Schlafverhalten, Pulsoximeter und Blutzuckermessgerät. Außerdem hast du deine Gesundheitsdaten dank der Beurer HealthManager App stets zur Hand und kannst sie immer und überall vergleichen und überwachen, was besonders bei Arztbesuchen, im Urlaub oder auf Geschäftsreisen praktisch sein kann.

Datenschutz und Sicherheit

Wie bei allen anderen Apps auch, spielt bei Gesundheits Apps das Thema Datenschutz eine große Rolle: Immerhin gibt man mit seinen Körperwerten im Zweifel höchst persönliche und sensible Daten preis. Um zu zeigen, dass Beurer der Schutz dieser Daten sehr am Herzen liegt, hat das Unternehmen seine App von TÜV Rheinland überprüfen lassen. Im Rahmen der Überprüfung hat der TÜV vor allem kontrolliert, ob die sensiblen Nutzerdaten, die sowohl im Internet als auch in der App hinterlegt werden, ausreichend vor den Zugriffen Dritter geschützt sind. Am Ende seiner Überprüfung ist der TÜV zu dem Schluss gekommen, das Beurer mit seiner App alle Richtlinien zu Datenschutz und Datensicherheit erfüllt und den gesetzlichen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes gerecht wird – so hat TÜV Rheinland die Beurer HealthManager App schließlich mit seinem Prüfsiegel zertifiziert, was sie zur ersten zertifizierten App eines Herstellers medizinischer Produkte macht.

Omron M500 intelli IT - 2

Beurer BM 85

Fazit

Bei dem Beurer BM 85 handelt es sich um ein gutes und solides Blutdruckgerät für die Selbstmessung am Oberarm. Als besonders positiv haben wir die hohe Speicherkapazität des Gerätes empfunden, die die parallele Nutzung durch zwei Personen mit jeweils 60 Speicherplätzen ermöglicht. Ebenso lobenswert ist die gute Beleuchtung des LCD-Bildschirm und die Möglichkeit, das Beurer BM 85 sowohl mit dem Smartphone als auch mit dem Computer verbinden und synchronisieren zu können. Die Messmanschette des Blutdruck-Computers konnte uns allerdings nicht zu hundert Prozent überzeugen: In Sachen Manschette haben Omron Modelle wie das M500 intelli IT in unserem Praxistest auf jeden Fall besser abgeschnitten.

Der Manschettenhalter auf der Rückseite des Gerätes mag ein nett gemeintes Gadget sein, ist aber unserer Meinung nach nicht wirklich notwendig. Nichtsdestotrotz ist das BM Beurer 85 ein Blutdruckgerät, das wir ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen könne: Besonders geeignet ist es für Paare und für Leute, die Daten gerne auf dem Smartphone oder dem PC archivieren und auswerten.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Blutdruckmessgeräte Test.