Alles mit Akku » Elektrische Zahnbürste Test » Oclean Endurance Sonic Test

Oclean Endurance Sonic Test

Oral-B Genius 10000N Test

Elektrische Zahnbürste - Oclean Endurance Smart Sonic

  • Design 90% 90%
  • Funktionen 70% 70%
  • Praxistest 90% 90%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 100% 100%
  • Gesamtwertung 87,5% 87,5%

PRO

  • Lithium-Ionen-Akku
  • 72.000 Bewegungen pro Minute
  • Lange Batterielaufzeit

CONTRA

 

  • Kein Display oder Anzeige
  • Nur zwei Putzmodi

Durch Eingabe des Codes „ENDURANCE“ (€5 Rabatt) ist die elektrische Zahnbürste für ca. EUR 24,95 bis zum 1. Juli 2022 direkt bei OCLEAN zu kaufen.

Bei der Oclean Endurance Sonic handelt es sich um eine Schallzahnbürste. Der patentierte Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste bewegt sich dabei laut Hersteller bis zu 72.000 mal pro Minute und erlaubt es dem Anwender bis zu 10 mal mehr Plague zu entfernen als mit einer herkömmlichen Handzahnbürste.

Die gute Reinigungskraft schlägt sich dabei nicht auf den Preis der unter 40 Euro günstigen Zahnbürste nieder. Der verbaute 800 mAh starke Lithium-Ionen-Akku, soll dabei bis zu 30 Tage lang halten, was die Oclean Endurance Sonic  Schallzahnbürste auch für den mobilen Einsatz auf Reisen interessant macht.

Wir haben für dich im Praxistest geprüft, ob sich der Kauf der günstigen Oclean Endurance Sonic Schallzahnbürste lohnt.

 Bei der Oclean Endurance Sonic handelt es sich um eine Schallzahnbürste. Der patentierte Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste bewegt sich dabei laut Hersteller bis zu 72.000 mal pro Minute und erlaubt es dem Anwender bis zu 10 mal mehr Plague zu entfernen als mit einer herkömmlichen Handzahnbürste.

Die gute Reinigungskraft schlägt sich dabei nicht auf den Preis der unter 40 Euro günstigen Zahnbürste nieder. Der verbaute 800 mAh starke Lithium-Ionen-Akku, soll dabei bis zu 30 Tage lang halten, was die Oclean Endurance Sonic  Schallzahnbürste auch für den mobilen Einsatz auf Reisen interessant macht.

Wir haben für dich im Praxistest geprüft, ob sich der Kauf der günstigen Oclean Endurance Sonic Schallzahnbürste lohnt.

 Bei der Oclean Endurance Sonic handelt es sich um eine Schallzahnbürste. Der patentierte Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste bewegt sich dabei laut Hersteller bis zu 72.000 mal pro Minute und erlaubt es dem Anwender bis zu 10 mal mehr Plague zu entfernen als mit einer herkömmlichen Handzahnbürste.

Die gute Reinigungskraft schlägt sich dabei nicht auf den Preis der unter 40 Euro günstigen Zahnbürste nieder. Der verbaute 800 mAh starke Lithium-Ionen-Akku, soll dabei bis zu 30 Tage lang halten, was die Oclean Endurance Sonic  Schallzahnbürste auch für den mobilen Einsatz auf Reisen interessant macht.

Wir haben für dich im Praxistest geprüft, ob sich der Kauf der günstigen Oclean Endurance Sonic Schallzahnbürste lohnt.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Design & Verarbeitung der Oclean Endurance Sonic

Die Linienstruktur der Zahnbürste kann sich nicht nur design-technisch sehen lassen, sondern die Zahnbürste liegt auch mit nassen Händen gut in der Hand, ohne dabei zu verrutschen. Der Standfuß der Schallzahnbürste ist gleichzeitig eine Schutzklappe, hinter der sich der USB-C Ladeport befindet.

Auffällig ist, dass die elektrische Zahnbürste weder über ein Display, noch über eine hintergrundbeleuchtete Anzeige verfügt. Der Schalter im oberen Bereich der Zahnbürste verfügt über einen angenehmen Druckpunkt und ist mit dem Daumen leicht zu erreichen. Die Zahnbürste macht insgesamt einen hochwertig verarbeiteten Eindruck. 

Oral-B Genius 10000N - Andruckkontrolle

Der gut geschützte USB-C Ladeport der Oclean Endurance Smart Sonic

Oral-B Genius 10000N - Anzeigen Beleuchtet

Die Endurance Smart Sonic samt Zubehör auf einen Blick.

Oral-B Genius 10000N - Case

Ein Blick in das Innere der Oclean Endurance Smart Sonic

Im Lieferumfang der Oclean Endurance Sonic befindet sich neben dem Handteil auch eine Wandhalterung zum Aufkleben an eine Wand bzw. Fliesen, ein USB-C Ladekabel und ein aufsteckbarer Bürstenkopf. 

Der Bürstenkopf lässt sich leicht auf das Handteil der Oclean aufstecken, sitzt dann aber wie angegossen. Sowohl das Innere des Bürstenkopfes, als auch die Verbindung zum Motor der Schallzahnbürste wurden so gestaltet, dass sich nur wenige Möglichkeiten ergeben, an denen sich mit der Zeit Schmutz und Dreck absetzen könnten.

Bildergalerie: Oclean Endurance Sonic

Funktionsumfang der Oclean Endurance Smart Sonic

Wer schon einmal von einer Rotationsbürste auf eine Schallzahnbürste umgestiegen ist, kennt wahrscheinlich das unangenehme oder auch leicht kitzelnde Gefühl in der Nase, welches jedoch nach ein Paar Putzvorgängen völlig verschwindet.

Um sich noch angenehmer an die Schalltechnologie zu gewöhnen, verfügt die Oclean Endurance Smart Sonic  über eine automatische Steigerung der Schwingungsintensität des Bürstenkopfes innerhalb der ersten 15 Anwendungen bzw. Putzvorgänge. So gewöhnt man sich langsam ein, bevor es dann ab Putzvorgang Nummer 16 mit dem Standardwert weiter geht.

Wem dann die Standardeinstellung in Punkto Intensität noch nicht ausreicht, der kann über ein 2 sekündliches Drücken der Bedientaste noch einen Gang höher schalten. 

Darüber hinaus verfügt die elektrische Zahnbürste über eine zwischen 2 bis 4 Minuten einstellbare Timerfunktion, nach deren Ablauf sich die Bürste mit einem kurzen akustischen Hinweiston, sowie einem kurzen Bürstenstopp zu Wort meldet.

Neigt sich die Leistung des 800mAh Lithium-Ionen-Akku dem Ende entgegen, ertönt ebenfalls ein Hinweiston. Laut Hersteller soll der Akku jedoch genügend Leistung für eine Zeitspanne von bis zu 30 Tagen liefern.

Aufbewahren lässt sich die Bürste in der bereits im Lieferumfang enthaltenen Wandhalterung. Die Oclean Bürste verfügt darüber hinaus über eine IPX7 Wasserschutz-Klassifizierung und ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.

Technische Daten der Oclean Endurance smart Sonic

Typ: Schallzahnbürste

Anzahl Programme: 2

Akkukapazität: 800mAh

Akkulaufzeit laut Hersteller: Bis zu 30 Tage

Andruckkontrolle: Nein

Timer: Ja

Oral-B Genius 10000N - In der Hand

Der erste Praxistest der Oclean Endurance

Oral-B Genius 10000N - Aufsatz

Die speziell ausgerichteten Borsten der Oclean

Oral-B Genius 10000N - Zubehör

Die Oclean Endurance Smart Sonic kann an jedem USB-Port geladen werden

Die Oclean Endurance Smart Sonic im Praxistest

Die Oclean Endurance Smart Sonic ist in meinem Fall bereits im Auslieferungszustand fast vollständig geladen und benötigt daher nur eine kurze Zeit am USB Ladegerät.

Das Handstück der Smart Sonic liegt gut in der Hand und bietet einen sicheren Halt. Die Handhabung und Bedienung der Zahnbürste fällt sehr angenehm und unkompliziert aus. Ich entscheide mich zunächst durch ein längeres Halten des Bedienknopfes für einen Timer in der Länge von 2 Minuten. Die Einstellung wird von der Zahnbürste mit einem akkustischen Ton bestätigt. Der bereits im Lieferumfang enthaltene Bürstenkopf lässt sich etwas umständlich aus der Verpackung entnehmen, passt dafür jedoch sehr passgenau auf das Gehäuse der Endurance Sonic.

Da ich zur Zeit eine Rotationszahnbürste verwende, ist auch für mich der erste Kontakt seit längerer Zeit mit einer Schallzahnbürste etwas gewöhnungsbedürftig. Die zunächst gedrosselte Laufleistung der Oclean Endurance Smart Sonic macht das Ganze jedoch durchaus leicht zu ertragen. Bereits beim dritten Einsatz der Bürste am nächsten Tag, schalte ich ohne ein unangenehmes Gefühl zu verspüren durch ein zweisekündiges Halten des Bedienknopfes in den stärkeren der beiden Putzmodi. Beim langsamen Herüberfahren mit dem Bürstenkopf über die Zahnhälse, spürt man wie das sogenannte „W-Shape“ Design der Borsten dazu beiträgt, dass die Borsten auch in die Zahnzwischenräume vordringen können.

In regelmäßigen Abständen hält die Zahnbürste dabei für einen kurzen Augenblick an. Bei dem eingestellten 2 Minuten Timer geschieht dies alle 30 Sekunden. So kann man sich bequem einer anderen Zahnregion zuwenden. Bei einem 3 Minuten Timer geschieht dies alle 45- und bei einem 4 Minuten immer alle 60 Sekunden, da der Kiefer in jeweils in 4 Bereiche eingeteilt wird.

Am Ende des Timers ertönt ein akustisches Signal und die Zahnbürste hält erneut kurz an. Ich montiere noch schnell die Wandhalterung mit Hilfe des Klebestreifens an einer Fliese und befestige zu guter Letzt die gereinigte Zahnbürste in der entsprechenden Halterung. Das hat für mein Empfinden alles ziemlich gut funktioniert und ich verspüre ein sehr sauberes Gefühl in meinem Mund. Der Akku der Schallzahnbürste soll laut Hersteller bis zu 30 Tage halten, in meinem Test bin ich nun bei Tag 10 und kann ohne erneutes Aufladen munter weiter putzen.

Fazit

Bei der Oclean Endurance Smart Sonic handelt es sich um eine günstige, jedoch hochwertige Schallzahnbürste, die für mein Empfinden ein sehr gutes Putzergebnis abliefert. Die einfache Handhabung macht die Schallzahnbürste zudem zu einem idealen Gerät für Einsteiger. Einige Abstriche muss man sicherlich in Hinblick auf den Liefer- und Funktionsumfang machen. Für eine Schallzahnbürste dieser Preisklasse sind zwei Putzprogramme samt Timer, eine IPX7 Wasserschutzklassifizierung und die dazugehörige Wandhalterung jedoch völlig ausreichend.

Ob die Akkulaufzeit wirklich bis zu 30 Tage beträgt, wird sich in der Praxis noch herausstellen. Jeder, der auf der Suche nach einer günstigen, jedoch durchweg hochwertigen Schallzahnbürste ist, sollte hier unbedingt zuschlagen. 

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Elektrische Zahnbürsten Test.