Alles mit Akku » Elektrische Zahnbürste Test » Oral-B Genius 10000N Test

Oral-B Genius 10000N Test

Oral-B Genius 10000N Test

Oral-B Genius 10000N

  • Design 100% 100%
  • Funktionen 90% 90%
  • Praxistest 80% 80%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 80% 80%
  • Gesamtwertung 87,5% 87,5%

PRO

  • Lithium-Ionen-Akku
  • Großes Reiseetui mit Ladefunktion

CONTRA

 

  • Keine Künstliche Intelligenz
  • Positionserkennung läuft über Kamera von Smartphone

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Elektrische Zahnbürsten Test.

Bei der Oral-B Genius 10000N handelt es sich um eine hochwertige Rotationszahnbürste. Der runde Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste bewegt sich also in einer oszillierend-rotierenden Drehbewegung der Borsten über die Zahnoberflächen. Durch diese Rotationstechnik erzielt die Oral-B Genius 10000N sehr gute Putzergbenisse.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Die Reinigungskraft und der große Funktionsumfang schlagen sich aber im Preis nieder – dieses Modell von Oral-B zählt mit Anschaffungskosten von derzeit ca. 170 Euro zu den höherpreisigen E-Zahnbürsten und kostet damit fast so viel wie die Oral-B Genius X oder unser Testsieger iO 8. Wir haben für dich im Praxistest geprüft, ob sich der Kauf der Oral-B Genius 10000N zu diesem Preis lohnt.

Design & Verarbeitung der Oral-B Genius 10000N

Im Lieferumfang der Oral-B Genius 10000N sind neben dem Handstück der elektrischen Zahnbürste, der Ladestation und zwei Aufsteckbürsten auch eine Halterung für dein Smartphone und ein Reise-Etui enthalten. Das Zahnbürsten-Set fällt also sehr umfangreich aus. Die Oral-B Genius 10000N ist in vier Farben erhältlich: Während das weiße und das schwarze Farbdesign recht schlicht ausfallen, wirken die Farbgebungen in Rosé und Violett sehr edel. Das Handstück der E-Zahnbürste wiegt knapp 135 Gramm und ist recht groß – dadurch liegt es aber auch sehr gut in der Hand. Generell ist das Handstück sehr hochwertig verarbeitet:

Oral-B Genius 10000N - Andruckkontrolle

Die Andruckkontrolle schützt dein Zahnfleisch und warnt bei zu hohem Druck.

Oral-B Genius 10000N - Anzeigen Beleuchtet

Der Akkustand der Oral-B Genius 10000N wird über eine LED Leuchte angezeigt.

Oral-B Genius 10000N - Case

Die Oral-B Genius 10000N im mitgelieferten Reiseetui.

Bis auf die Front aus Hartplastik ist das Handstück vollständig gummiert. So lässt es sich auch gut mit nassen bzw. feuchten Händen halten, ohne zu verrutschen. Am Handstück sind sieben Signallichter und zwei Knöpfe zur Bedienung der elektrischen Zahnbürste angebracht. Mit dem einen Schalter lässt sich die Zahnbürste an- bzw. ausschalten, über den zweiten Knopf kannst du die Reinigungsprogramme der Oral-B Genius 10000N auswählen. Die Signalleuchten im Handstück zeigen dir an,

 

  1. welches Reinigungsprogramm gerade ausgewählt ist
  2. ob die Bluetooth-Verbindung der elektrischen Zahnbürste aktiv ist
  3. und wie es um den Ladestand des verbauten Lithium-Ionen-Akkus steht.

Empfohlene Alternativen zur Oral-B Genius 10000N

Oral-B iO 8

Zum Testbericht
  • Lithium-Ionen-Akku
  • KI für ganzheitliche Reinigung
  • Magnetantrieb
  • Farbdisplay
  • zahnfleischschonend
  • sehr leise

Oral-B Genius X

Zum Testbericht
  • Lithium-Ionen-Akku mit langer Laufzeit
  • KI für ganzheitliche Reinigung

Weitere LED-Lichter sind direkt unter dem Bürstenkopf der Zahnbürste verbaut, die Farbe der Leuchten lässt sich im App-Menü der Oral-B Genius 10000N einstellen. Auch das beiliegende Reise-Etui ist exzellent verarbeitet. Das handliche Etui aus Kunststoff bietet Stauraum für das Handstück sowie zwei Bürstenköpfe. Auch fungiert das Etui als Ladestation, in der du nicht nur deine elektrische Zahnbürste sondern auch dein Smartphone aufladen kannst. Eine integrierte Smartphone-Halterung sorgt dafür, dass dein Handy sicher im Etui geladen werden kann, ohne herauszufallen. Auch die externe Smartphone-Halterung für den Badezimmerspiegel ist sehr gut verarbeitet.

Die Halterung lässt sich mit einem Saugnapf am Spiegel befestigen. Wenn deine Oral-B Genius 10000N über Bluetooth mit der passenden Smartphone-App von Oral-B verbunden ist, kannst du deine Zahnreinigung so ganz praktisch und einfach auf deinem Handy nachvollziehen.

Bildergalerie: Oral-B Genius 10000N

Funktionsumfang der Oral-B Genius 10000N

Wie man von einer elektrischen Zahnbürste zum Preis von ca. 160 Euro erwarten kann, weist die Oral-B Genius 10000N verschiedene Reinigungsmodi für das perfekte Zähneputzen auf. Hast du dich für einen Putzmodus entschieden und ihn per Knopfdruck aktiviert, speichert die E-Zahnbürste deine Wahl. Dadurch musst du den Putzmodus nicht nach jedem Einschalten der Oral-B Genius 10000N neu einstellen.Wie man von einer elektrischen Zahnbürste zum Preis von ca. 160 Euro erwarten kann, weist die Oral-B Genius 10000N verschiedene Reinigungsmodi für das perfekte Zähneputzen auf. Hast du dich für einen Putzmodus entschieden und ihn per Knopfdruck aktiviert, speichert die E-Zahnbürste deine Wahl. Dadurch musst du den Putzmodus nicht nach jedem Einschalten der Oral-B Genius 10000N neu einstellen.

1. Modus zur täglichen Zahnreinigungs

Dieser Putz-Modus ist das Standardprogramm für das alltägliche Zähneputzen.

2. Pro-Clean Programm

Wählst du den Pro-Clean Putz-Modus aus, bewegen sich die Borsten und der      Bürstenkopf deiner elektrischen Zahnbürste schneller als im Standard-Modus. Dadurch fällt die Reinigungskraft in diesem Programm noch höher aus – allerdings kann dieser Modus für  empfindliche Zähne und sensibles Zahnfleisch zu leistungsstark sein.

3. Sensitive-Modus

Der Sensitive-Modus pflegt die Zähne besonders schonend: In diesem Modus bewegt sich der Bürstenkopf der Oral-B Genius 10000N  nicht ganz so kraftvoll wie im normalen Modus. Das macht den Sensitive-Modus besonders für Menschen interessant, die empfindliche Zähne und Zahnfleisch haben. Auch für Leute, die gerade erst auf eine elektrische Zahnbürste umgestiegen ist, ist dieses schonende Zahnputz-Programm empfohlen.

4. 3D-White/Aufhellen der Zähne

Bei diesem Modus werden die Zähne mittels einer besonderen Technik poliert: Die Borsten und der Bürstenkopf putzen die Zähne nicht in einer konstanten Frequenz sondern wechseln während des Putzvorgangs die Anzahl und die Intensität ihrer Bewegungen. So sollen die Zahnoberflächen glatter und auf lange Sicht aufgehellt, also weißer werden.

5. Zahnfleischschutz

Wenn du dich für dieses Putzprogramm entscheidest, wird dein Zahnfleisch während des Reinigungsvorgangs sanft und zärtlich massiert. Das macht dein Zahnfleisch längerfristig widerstandsfähiger: Durch die Massage wird das Zahnfleisch besser durchblutet und somit gestärkt. So wird es in Zukunft weniger anfällig für Zahnfleischbluten sein.

6. Zungenreinigung

Während dieses Modus rotiert der runde Bürstenkopf der Oral-B Genius 10000N in einer geringen Frequenz. So kannst du die Borsten gut über die Zunge führen, wo sie Beläge lösen und zu einem gesunden Mundraum beitragen. Wir empfehlen dir, die Zungenreinigung im Anschluss an das eigentliche Zähneputzen durchzuführen.

Lobenswert ist die App-Unterstützung der Oral-B Genius 10000N. So lässt sich die elektrische Zahnbürste über Bluetooth und die Oral-B-App mit deinem Smartphone verbinden. Was die App von Oral-B besonders macht, ist die Funktion zur Positionserkennung: Anhand eines animierten Gebisses zeigt dir die App bei jedem Putzvorgang an, welche Zähne du bereits geputzt hast und welche Zähne du noch putzen musst. So erreichst du mit der Oral-B Genius 10000N eine Zahnreinigung, die wirklich alle Zähne im Mund abdeckt – ohne dass ein Zahn ausgelassen wird.

Oral-B Genius 10000N

Außerdem zeigt dir die App, wie lange du schon die Zähne putzt und wie viel Putzzeit noch verbleibt. Für ein regelmäßiges und ordentliches Zähneputzen werden dir von der App virtuelle Trophäen verliehen, die dich dazu motivieren, weiterhin fleißig am Ball zu bleiben und deine Zähne regelmäßig zu putzen. Darüber hinaus lassen sich die Analysedaten über die Regelmäßigkeit des Zähneputzens in einem zeitlichen Verlauf darstellen – so hast du deine Putz-Fortschritte stets im Blick. Falls du das Gefühl hast, dass du die Qualität deines Zähneputzens weiter verbessern solltest, kannst du in der App der Oral-B Genius 10000N verschiedene Tipps, Tricks und Coachings einsehen, die dir dabei helfen werden, beim Zähneputzen bessere Reinigungsergebnisse zu erzielen.

Oral-B Genius 10000N - In der Hand

Wir verlassen uns nicht auf Herstellerangaben, sondern testen selbst!

Oral-B Genius 10000N - Aufsatz

In der Ladestation der Oral-B Genius 10000N können viere Bürstenköpfe untergebracht werden.

Oral-B Genius 10000N - Zubehör

Die Oral-B Genius 10000N mit Zubehör.

Die Oral-B Genius 10000N im Praxistest

Die Einrichtung der Oral-B-App funktioniert ganz einfach und problemlos – innerhalb von einer Minute sind alle wichtigen Einstellungen vorgenommen und die App betriebsbereit. Zwar ist es möglich, dir ein Benutzerkonto für die App anzulegen, notwendig ist dies aber nicht. Wenn du die App startest und die elektrische Zahnbürste einschaltest, wird automatisch der Putzzeit-Timer der Oral-B-App gestartet: Diese Stoppuhr zählt bis zwei Minuten hoch und erinnert dich alle dreißig Sekunden durch eine Vibration daran, die Position der Elektrobürste zu wechseln. Solltest du die App vor dem Putzvorgang nicht starten, werden alle relevanten Informationen des Zähneputzens im nachhinein an die App übermittelt.

So kannst du deine Analysedaten auch dann auf dem Smartphone sammeln, wenn du die App gerade nicht geöffnet hast. Ein sehr interessantes Feature ist die Positionskontrolle der Oral-B-App: Um diese zu nutzen, musst du dein Handy mittels der im Lieferumfang enthaltenen Smartphone-Halterung in Kopfhöhe am Spiegel anbringen. Die Positionskontrolle erfolgt dann über die Kamera des Smartphones. In der App wird dir eine virtuelle Abbildung deines Gebisses angezeigt, anhand derer du nachvollziehen kannst, welche Zähne du bereits geputzt hast und welche Zähne du noch zu putzen hast. Diese Funktion kann gerade Kindern dabei helfen, sämtliche Zahnoberflächen zu reinigen.

In unserem Test haben wir festgestellt, dass diese Funktion der Positionserkennung tadellos funktioniert und dir eine Gewissheit darüber gibt, dass du alle Zähne richtig und ordentlich geputzt hast. Der einzige Nachteil dieser Funktion ist, dass die Smartphone-Halterung zur Nutzung der Positionskontrolle auf Kopfhöhe am Spiegel angebracht werden muss. Dadurch behindert die Halterung die Sicht in den Spiegel – was vor allem dann störend ist, wenn man die Halterung durchgehend am Spiegel hängen lässt. Es ist aber auch lästig, die Halterung nach jedem Putzvorgang wieder abzunehmen, nur um sie beim nächsten Zähneputzen wieder am Spiegel anbringen zu müssen. Dies ist bei neueren Modellen von Oral-B, wie etwa bei der Genius X oder der iO 9, durch die künstliche Intelligenz besser gelöst.

Oral-B Genius 10000N - App Einstellungen

Über die App kann beispielsweise auch die Farbe des Leuchtkranzes eingestellt und personalisiert werden.

Oral-B Genius 10000N - App Positionserkennung

Die Positionserkennung hilft dir die Übersicht zu behalten, welche Zähne bereitsausreichend geputzt wurden.

Oral-B Genius 10000N - App Putzzeit

Nach dem Putzen können über die App personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Häufigkeit von Zahnfleischbluten, notiert werden.

Reinigungsleistung und Handhabung der Oral-B Genius 10000N

Der Motor der Oral-B Genius 10000N ist sehr leistungsstark – dadurch ist er zwar etwas lauter, sorgt aber auch für eine gute und starke Reinigungskraft der elektrischen Zahnbürste. Wenn du gerade erst von einer Handzahnbürste auf eine elektrische Rotationszahnbürste umgestiegen bist, kann die Kraft der Oral-B Genius 10000N anfangs etwas zu viel des Guten sein: Aufgrund der hohen Motorleistung kann das ungewöhnte Zahnfleisch stark gereizt werden. Um Verletzungen des Zahnfleischs und Zahnfleischbluten zu verhindern, ist es deshalb ratsam, in der Anfangszeit den schonenden Sensitive-Modus zu wählen. Ist dieses Reinigungsprogramm gewählt, bewegt der Motor den Bürstenkopf mit weniger Kraft, wodurch das Zahnfleisch geschont wird.

Haben sich deine Zähne und das Zahnfleisch an das Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste gewöhnt, kannst du zukünftig auch einen der anderen Putz-Modi wählen. Damit du beim Zähneputzen nicht zu viel Druck auf deine Zähne und dein Zahnfleisch ausübst, ist die Genius 10000N von Oral-B mit einer Andruckkontrolle ausgestattet. Durch diese Funktion macht dich deine elektrische Zahnbürste darauf aufmerksam, dass du zu viel Druck aufbringst: Ist der Druck zu groß, leuchten die LED-Lichter unterhalb des Bürstenkopfes rot auf – dann solltest du den Druck verringern. Das starke Aufdrücken der Zahnbürste ist nämlich ein verbreiterter Fehler, wenn es um das richtige Zähneputzen geht:

Wenn du zu kraftvoll schrubbst, kannst du Zahnschmelz vom Zahn abtragen und dein Zahnfleisch verletzen. Im Praxistest haben wir jedoch festgestellt, dass die LED-Lichter erst dann aufleuchten, wenn der aufgebrachte Druck wirklich groß ist – die Andruckkontrolle ist also recht unempfindlich und lässt dir einen relativ großen Spielraum, bis der Warnhinweis erfolgt.

Oral-B Genius 10000N Test

Oral-B Genius 10000N

Fazit

Der Liefer- und Funktionsumfang der Oral-B Genius 10000N fallen sehr groß sein. Das praktische Zubehör, wie das handliche Reise-Etui und die Smartphone-Halterung für den Spiegel, machen dir das Zähneputzen sehr angenehm.
Durch die zahlreichen Putz-Modi ist für jeden Zahn-Typen das richtige Programm vorhanden: Deine Zähne sind sehr widerstandsfähig? Dann kannst du den Pro-Clean-Modus wählen. Bei empfindlichen Zähnen und sensiblem Zahnfleisch sorgt der Sensitive-Modus für ein blut- und schmerzloses Zähneputzen. Die passende App von Oral-B kann dich zum Zähneputzen motivieren und speichert deine Fortschritte, sodass du sie stets im Blick hast.

Die Möglichkeit zur Positionskontrolle sorgt für eine effektive Zahnreinigung mit einer hundertprozentigen Abdeckung – ein größerer Funktionsumfang einer elektrischen Zahnbürste ist kaum möglich. Für den recht stolzen Preis der Oral-B Genius 10000N bekommt der Nutzer also eine voll funktionsfähige und hochwertige Elektrozahnbürste, die für jeden empfohlen ist, der Wert auf eine umfangreiche Zahnreinigung und ein gesundes Mundgefühl legt. Ein lustiger Bonus: Wenn du alles richtig gemacht und deine Zähne mindestens zwei Minuten lang geputzt hast, wirst du von der verbundenen Oral-B-App mit einem lachenden Smiley belohnt – so macht Zähneputzen spaß!

Wer bereit ist noch etwas mehr Geld zu investieren, sollte sich die Oral-B Genius X einmal genauer ansehen. Dieses Oral-B Modell ist das erste mit künstlicher Intelligenz und die Positionserkennung läuft nicht mehr über die Smartphonekamera.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Elektrische Zahnbürsten Test.