Rundfunkgebühren (GEZ) für dein Baustellenradio?Niemand zahlt wirklich gerne Rundfunkgebühren, aber es muss nunmal sein. Wenn dies als Privatperson allerdings schon akzeptiert werden muss, kommt für Handwerker verständlicherweise häufig die Frage auf, ob das Radio auf der Baustelle zusätzlich gezahlt werden muss. Und wenn, wer muss eigentlich zahlen? Da sich die Regelungen zur Rundfunkgebühr (ehemalig GEZ) 2012 geändert haben und mittlerweile jede Person pro Haushalt und jeder Unternehmer pro Betriebssitz berechnet wird, ist die Frage genau genommen hinfällig.

Jedoch wird sie immer noch von vielen Verbrauchern gestellt und soll somit natürlich auch beantwortet werden. Einen direkten Vergleich der besten Akku Kettensägen findest du in meinem Baustellenradio Test

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

 

Rundfunkgebühren (GEZ) für dein Baustellenradio?

Ob Baustellenradio oder herkömmliches Radio, bei privater Nutzung muss selbstverständlich jeder seine GEZ-Gebühren dafür zahlen. Bei Berufshandwerkern stellt sich jedoch oft die Frage, ob gezahlt werden muss und vor Allem wer die Gebühren zahlen muss. Ich will kein gefährliches Halbwissen verbreiten und habe kurzer Hand bei der Gebühren-Einzugs-Zentrale (hier zur Website) angerufen. Da sich die Regelungen geändert haben und die Gebühren nicht nach den Geräten sondern nach Wohnung bzw. Betriebsitz abgerechnet werden, kann ich dich beruhigen. Jeder Betrieb ist dazu verpflichtet die GEZ für seine Firma zu zahlen. Das schließt auch dein Baustellradio mit ein. Ganz egal ob Privat- oder Firmeneigentum.

Du bist noch auf der Suche nach dem richtigen Baustellenradio? Ich habe in meinem Baustellenradio Test die vielversprechensten Modelle von Bosch, Dewalt, Makita und Sangean genau unter die Lupe genommen, um dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen.

Baustellenradios die wir empfehlen:

Dewalt DWST1-75659-QW

Dewalt DWST1 75659 QW Test

Zum Testbericht
  • 360 Grad Klang
  • Tiefe Bässe
  • Dewalt Tough-System
  • Ladefunktion

Bosch GML 50

Bosch Baustellenradio Test Bosch GML 50

Zum Testbericht
  • 360 Grad Klang
  • Tiefe Bässe
  • Fernbedienung
  • Viele Extras
  • 230 V Steckdosen

Weitere Artikel: