Transportkisten für MotorsägenMotorsägen selbst sind durch ihre Bauweise von Modell zu Modell verschieden gut zu transportieren, bieten jedoch immer einen Schwertschutz um Verletzungen zu vermeiden. Da für dien sicheren Gebrauch jedoch auch Schutzausrüstung und eventuell Zubehör mitgeführt werden muss, gestaltet sich der Transport schon schwieriger. In den gängigen Kettensägen Kisten finden alle benötigten Utensilien ihren Platz. Außerdem wird die Säge fixiert und kann beispielsweise bei einer Autofahrt nicht umherfliegen und so eine Gefahr darstellen. Wer seine Kettensäge vorrangig im heimischen Garten nutzt, bringt sie möglicherweise samt Zubehör und Schutzkleidung in einem Geräteschuppen unter und kann auch eine Transportbox verzichten. Wobei auch hier manche Varianten nützlich sein können um Ordnung zu schaffen. Welche Variante für dich die richtige Lösung ist entscheidest du selbst. Um dir dabei zu helfen, hab ich dir unten den Vergleich zusammengefasst. Einen direkten Vergleich der besten Akku Kettensägen findest du in meinem Akku Kettensägen Test.

Kisten für den Transport von Motorsäge & Zubehör

Allit Metall Maschinen Koffer für Kettensäge

Transportkisten für Motorsägen Allit Metall Maschinenkoffer

Äußerst solide & leicht
 Abschließbare Feder-Spannverschlüsse
 Durchdachte Facheinteilung für das komplette Zubehör

Der Allit Metall Maschinen Koffer für Kettensäge ist aus einem 1mm starken Aluminium gefertigt und macht einen äußerst robusten Eindruck. Die Pulverbeschichtung sorgt für eine silberne Optik. Die Fächer in der Aluminium Kiste sind gut durchdacht und clever aufgeteilt, sodass jedes Teil des Zubehörs seinen Platz findet. Das gewählte Material lässt das gesamte Leergewicht sehr gering ausfallen. Wer seine Transportkiste zwischenzeitlich unbeaufsichtigt lassen muss, braucht sich keine Sorgen um sein Werkzeug und seine Ausrüstung machen. Die Kiste biete nämlich zwei Feder-Spannverschlüsse, die sich mit Hilfe eines Vorhängeschlosses (nicht im Lieferumfang enthalten) verschließen lassen. Die Außenmaße betragen 635 x 435 x 385 mm, die Nutzmaße 565 x 355 x 195 mm.

Husqvarna Motorsägenbox

Transportkisten für Motorsägen Husqvarma Motorsägenbox

Solide & leicht
 Sehr platzsparend

Die Husqvarna Motorsägenbox ist ein robuster und wirklich handlicher Tragekoffer für Husqvarma Kettensägen. Auch benötigte Schmierstoffe und Zubehör finden in dieser Kiste ihren Platz und laufen so nicht Gefahr beispielsweise in ihrem Fahrzeug Innenraum umherzufliegen. Das Modell eignet sich für Motorsägen mit einem Schwertschutz von maximal 50 cm Länge. Für Feilen und Öle sind in dem Kasten Klemmfächer integriert, sodass sich die Einzelteile darin gut organisieren lassen. Auch an die Bedienungsanleitung wurde bei der Konzeption der Motorsägenbox gedacht. Boxen dieser Art gibt es auch von anderen Herstellern, die jeweils zu den Produkten des Herstellers kompatibel sind.

Ratioparts Transportbox klein für Hobbysägen

Transportkiste für Motorsägen Transportschale Schwarz

Schlicht & leicht

Die Ratioparts Transportbox klein für Hobbysägen ist die wahrscheinlich einfachste Form  einer Kettensägentransportbox. Sie ist allerdings auch lediglich für den Transport des Geräts selbst geeignet, nicht aber für weiteres Zubehör. Die leichte, stabile Schale mit den Maßen von 43 x 23 cm eignet sich für Kettensägen im Hobbybereich und schützt zum Beispiel den Innenraum ihres Fahrzeugs vor tropfendem Öl, Benzin und Schmutz. Die Transportschale für die Motorsäge verfügt über ein dickes Gummiband zur Fixierung der Säge. So gehören umherfliegende Teile der Vergangenheit an.

Akku Kettensägen die wir empfehlen:

Makita DUC353Z

Makita DUC353Z Test

Zum Testbericht
  • Sehr gut verarbeitet
  • Betrieb mit 2 x 18 V Akku

Makita DUC254Z

Makita DUC254Z Test

Zum Testbericht
  • Klein & Leicht
  • Nur mit Genehmigung

Transportkiste für Motorsäge selber bauen

Auf dem Markt werden einige verschiedene Varianten von Transportboxen für Kettensägen angeboten. Je nach deinen Anforderungen solltest du in dieser großen Auswahl fündig werden. Hast du jedoch spezielle Vorstellungen bzw. zusätzliche Zubehör, dass du darin unterbringen willst, besteht auch die Möglichkeit eine solche Kiste selbst herzustellen. Dazu gibt es ganz unterschiedliche Ansätze mit unterschiedlichen Materialien. Die Meisten nutzen für diesen Zweck sogenannte Siebdruckplatten.

Anleitung in drei Schritten

 

Schritt 1 – Platten zuschneiden

Nachdem du dir den gewünschten Aufbau deiner individuellen Kiste geplant hast, kannst du mit dem Zusägen der einzelnen Platten beginnen. Wer bei sich zu Hause nicht die Möglichkeit dazu hat, kann sich die Platten jedoch auch im Baumarkt auf Maß schneiden lassen. Zu empfehlen sind Siebdruckplatten von 12cm – 15cm Stärke. So ist genügend Futter vorhanden um vernünftig zu bohren.

Schritt 2 – Aufteilung der Box

Stelle die zugesägten Platten grob zusammen und stelle die unterzubringenden Einzelteile wie zum Beispiel Kanister, Äxte oder auch Schutzausrüstung probeweise hinein und markiere die gewünschten Positionen. Wenn du mit der Aufteilung zufrieden bist, kannst du mit dem Verschrauben des äußeren Kastens beginnen. Steht dieser kann die Unterteilung im Boxinneren gebaut werden.

Mein Tipp: Baue eine Führung für das Kettensägen Schwert ein, die ein Verrutschen des Geräts verhindert.

Schritt 3 – Die Box fertigstellen

Wenn die Grundordnung der Kiste nach deiner Zufriedenheit fertig aufgebaut ist, kannst du durch das Montieren von Gummibändern und anderen Halterungen Ordnung und Platz für weitere Gerätschaften und Zubehör hinzufügen. So kann dein Werkzeug problemlos organisiert werden. Für mehr Stabilität und zum Schutz der Box empfiehlt es sich „Blechecken“ an den Box-Außenkanten zu montieren. Diese sind ebenfalls im Baumarkt erhältlich. Zu guter Letzt ist selbst verständlich auch noch ein Griff deiner Wahl an der Transportbox zu befestigen. Fertig!

Um die Box weite Strecken zu Fuß zu transportieren, ist sie je nach deinem Inhalt eventuell zu schwer. Für den Transport in einem Fahrzeug oder für kurze Strecken, ist sie jedoch optimal geeignet.

Weitere Artikel: