Alles mit Akku » Baustellenradio Test » Milwaukee Baustellenradios

Milwaukee Baustellenradios

Milwaukee Baustellenradios gehören zu den beliebtesten und besten Geräten auf dem Markt. Sie verfügen über eine hervorragende Verarbeitungsqualität, vielerlei Anschlussmöglichkeiten und einen sauberen Klang. Die unterschiedlichen Modelle werden alle mit Milwaukee Akkus betrieben und sind sowohl in einfachen Varianten mit 12 V Akku bis zu kräftigen Modellen mit bis zu 18 V erhältlich. Unten habe ich für dich zusammengefasst, welche Vor- und Nachteile sie bieten. Wir haben noch keine Modelle von Milwaukee selbst getestet.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Baustellenradio Test.

Milwaukee Logo

Milwaukee Bluetoothboxen

Unten findest du Bluetoothboxen von DeWalt, die jedoch nicht von uns getestet wurden. Zu diesen Modellen geben wir lediglich eine Einschätzung ab.

Milwaukee M12-18 JSSP/0 – Die robuste Bluetoothbox 

Milwaukee M18 RC

Mit Handyfach
Mit Bluetooth

Extrem robust durch verstärkten Rahmen

Das Milwaukee M18 RC ist preislich mit dem Bosch GML 50 vergleichbar, hat jedoch auch manches Extra parat. Es bietet neben dem USB-Anschluss zum Laden externer Geräte sogar Bluetooth und empfängt FM. Einen Subwoofer lässt es leider vermissen. Der große Lautsprecher an der Front soll für saubere Höhen besonders guten Bass sorgen, strahlt den Klang allerdings nur in eine Richtung ab. Betreiben lässt sich das M18 RC per Netzkabel oder aber mit einem 18 V Milwaukee Akku. Auf dem LCD-Display wird die eingebaute Digitaluhr angezeigt. Die Batterien dazu sind im Lieferumfang enthalten. Das Gewicht von ca. 7,7 kg und mit den Maßen von 300 x 307 x 370 mm lässt sich mit einem der drei verbauten Aluminiumgriffen problemlos transportieren.

Milwaukee M18 JSR DAB+ – Das Baustellenradio mit DAB+

Milwaukee M18 JSR DAB+

Mit Handyfach
Mit Digitaluhr inkl. 2 x AAA-Batterien

Das Milwaukee M18 JSR DAB+ ist mit dem Bosch GML 20 verglichen etwas günstiger, verfügt jedoch über manches Extra. Es bietet neben dem USB-Anschluss zum Laden externer Geräte auch einen AUX-IN und empfängt neben FM sogar DAB+. Einen Subwoofer lässt es leider vermissen. Die zwei großen Lautsprecher an der Front sollen für saubere Höhen und guten Bass sorgen, strahlt den Klang allerdings nur in eine Richtung ab. Betreiben lässt sich das M18 JSR DAB+ per Netzkabel oder aber mit einem 18 V Milwaukee Akku. Auf dem LCD-Display wird die eingebaute Digitaluhr angezeigt. Die Batterien dazu sind im Lieferumfang enthalten. Das Gewicht von ca. 4,9 kg mit den Maßen von 402 x 197 x 197 mm lässt sich mit einem der beiden integrierten Griffen gut transportieren.

Milwaukee M18 JSR – Das Baustellenradio mit praktischem Handyfach

Milwaukee M18 JSR

Mit Handyfach
Mit Digitaluhr inkl. 2 x AAA-Batterien

Das Milwaukee M18 JSR ist mit dem Dewalt DWST1-75659-QW verglichen deutlich günstiger, braucht sich jedoch nicht vor der Konkurrenz verstecken. Es bietet neben dem USB-Anschluss zum Laden externer Geräte auch einen AUX-IN und empfängt ausschließlich analoges Radio. Einen Subwoofer lässt es leider vermissen. Die zwei großen Lautsprecher an der Front sollen für saubere Höhen und guten Bass sorgen, strahlt den Klang allerdings nur in eine Richtung ab. Betreiben lässt sich das M18 JSR per Netzkabel oder aber mit einem 18 V Milwaukee Akku. Auf dem LCD-Display wird die eingebaute Digitaluhr angezeigt. Die Batterien dazu sind im Lieferumfang enthalten. Das Gewicht von ca. 4,9 kg mit den Maßen von 402 x 197 x 197 mm lässt sich mit einem der beiden integrierten Griffen gut transportieren.

Milwaukee C12 JSR – Das Baustellenradio mit Stummstelltaste

Milwaukee C12 JSR

Mit Handyfach
Mit Stummschalttaste für sofortiges Abschalten

Das Milwaukee C12 JSR ist preislich in der Mittelklasse der Milwaukee Baustellenradios einzuordnen. Es bietet einen AUX-IN und empfängt ausschließlich analoges Radio. Einen Subwoofer lässt es leider vermissen. Die beiden Lautsprecher an der Front sollen für saubere Höhen und guten Bass sorgen, strahlen den Klang allerdings nur in eine Richtung ab. Betreiben lässt sich das M18 JSR per Netzkabel oder aber mit einem 12 V Milwaukee Akku. Außerdem verfügt es über eine Stummschalttaste für sofortiges Beenden der Wiedergabe. Das Gewicht von ca. 1,8 kg mit den Maßen von 267 x 102 x 178 mm lässt sich mit einem der beiden integrierten Griffen kinderleicht transportieren.

Milwaukee C12-28DCR-0 – Das robuste Baustellenradio

Milwaukee C12-28DCR-0
Milwaukee C12-28DCR-0

Für FM und AM

Das Milwaukee C12-28DCR-0 ist preislich ganz klar in der Oberklasse Baustellenradios einzuordnen. Es verfügt über einen AUX-IN und empfängt ausschließlich analoges Radio. Einen Subwoofer lässt es leider vermissen. Die beiden Lautsprecher an der Front sollen für saubere Höhen und guten Bass sorgen, strahlen den Klang allerdings nur in eine Richtung ab. Betreiben lässt sich das C12-28DCR-0 per Netzkabel oder aber mit einem 12 V Milwaukee Akku. Das Gewicht von ca. 8,2 kg mit den Maßen von 495 x 241 x 279 mm lässt sich mit einem der beiden integrierten Aluminiumgriffen noch relativ gut tragen.

Milwaukee Bluetoothboxen für die Baustelle – Modelle die nicht von uns getestet wurden

Unten findest du weitere Bluetoothboxen für die Baustelle von Milwaukee, die jedoch nicht von uns getestet wurden. Zu diesen Modellen geben wir lediglich eine Einschätzung ab.

Milwaukee M12-18 JSSP/0 – Das Baustellenradio mit Bluetooth

Milwaukee M12-18 JSSP/0

Resistent gegen Staub und Spritzwasser dank IP 54 Schutzklasse
Betrieb mit 12V oder 18 V Milwaukee Akku

Die Milwaukee M12-18 JSSP/0 ist preislich doch eher im oberen Segment einzuordnen. Es dient allerdings nicht als Baustellenradio, sondern lediglich als Bluetoothbox für die Baustelle. Sie verfügt über 30 m Bluetooth-Reichweite. Betrieben wird das Modell mit einem wechselbaren 12 V oder  18 V Milwaukee Akku. Einen Griff gibt es nicht, dennoch verspricht die Bluetoothbox sich durch die kleine Bauform angenehm tragen zu lassen. Der Lautsprecher, der den Sound ausschließlich nach Vorne abstrahlt, lässt einen eher mittelmäßigen Klang vermuten. Die beleuchtete Bedienung ist übersichtlich und gut positioniert.

Das Unternehmen Milwaukee

Das Unternehmen wurde 1924 von A.F. Siebert in Milwaukee gegründet, und baute die „Hole-Shooter”, die erste leichte und tragbare 1/4 Zoll Einhand-Bohrmaschine für professionelle Anwendungen. In den nächsten Jahren stärkte es seinen Ruf als innovative Firma und entwickelte den weltweit ersten Winkelschleifer. 2000 brachte Milwaukee ein vollständiges Sortiment von 18 Volt Akku-Werkzeugen auf den Markt. Darunter die weltweit erste 18 Volt Akku-Säbelsäge PSH 18 X Hatchet, ein extrem leistungsstarker Schlagschrauber mit dem Milwaukee_Logohöchsten Drehmoment seiner Klasse, die Heavy-Duty Metallkreissäge PMS 18, und die Akku Bohrschrauber mit dem neuen Hochleistungsmotor LokTor.

Heutzutage steht Milwaukee für aller höchste Qualität und für Innovation. Hauseigene Forschungszentren auf drei Kontinenten eforschen kontinuierlich neue Technologien für neue Produkten. Intensive Entwicklung sowie anspruchsvolle Tests unter Praxisbedingungen sichern, dass Milwaukee Elektrowerkzeuge für die jeweilige Anwendung perfekt ausgelegt sind. Elektrowerkzeuge, mit deren Hilfe die tägliche Arbeit besser, schneller, zuverlässiger und auch sicherer geschafft werden kann.