Tanita BC-601 Test
Tanita BC-601
Sieger
  • Design 90% 90%
  • Funktionen 90% 90%
  • Praxistest 100% 100%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 80% 80%
  • Gesamtwertung 90% 90%

PRO

  • Besonders genaue Messungen
  • Viele Körperwerte
  • Verlaufsmessungen dank Tanita Software sehr gut auswertbar

 

CONTRA

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Personenwaage Test.

Die Tanita BC-601 ist eine Segment-Körperanalysewaage für gehobene Ansprüche.
Sie kann die gemessenen Werte nicht nur für den gesamten Körper anzeigen, sondern auch für die einzelnen Körpersegmente. Diese Segmentmessung auf Grundlage der Dualfrequenztechnologie macht sie vor allem für Hobbysportler und semiprofessionelle Athleten attraktiv.

Die besten Modelle
Vergleichstabelle
Preisvergleich

Aber auch Menschen mit Übergewicht können mit dieser Waage den Erfolg einer Diät überwachen und auswerten. Die erhobenen Daten werden auf einer SD-Karte gespeichert und können mit unterschiedlichen Programmen ausgelesen werden.

Design, Verarbeitung und erster Eindruck der Tanita BC-601

Das Design der Tanita BC-601 ist schlicht gehalten: Das dunkelgraue Gehäuse der Körperanalysewaage gewinnt sicherlich keinen Design-Preis, fällt aber auch nicht negativ auf. Durch die simple Gestaltung passt die Tanita BC-601 so gut wie in jedes Interieur und lässt sich unauffällig im Badezimmer unterbringen. Im Lieferumfang ist neben den vier benötigten Batterien eine knappe Schnellstartanleitung enthalten. Positiv ist, dass der Diagnosewaage auch eine SD-Speicherkarte mit 64 GB Speicherplatz beiliegt. Auf der Speicherkarte befinden sich eine umfangreiche und mehrsprachige Bedienungsanleitung sowie die hauseigene Analyse-Software des Herstellers.

Empfohlene Alternativen zur Tanita BC-601

Omron BF 511

Zum Testbericht
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Viele Körperwerte

Withings Body+

Zum Testbericht
  • Top Konnektivität
  • Besonders schickes Design

Das ist ein schöner Service, durch den die Tanita BC-601 auf jeden Fall punkten kann. Auch die Anzahl der verbauten Sensoren ist ein Pluspunkt: So wartet die Tanita BC-601 mit insgesamt acht Sensoren zur Bestimmung deiner Körperwerte auf. Vier dieser Sensoren sind in die Trittfläche der Analysewaage integriert, vier weitere befinden sich im abnehmbaren Handteil. Durch diese Anzahl an Sensoren fällt die bioelektrische Impedanzanalyse der Diagnosewaage um ein vielfaches genauer aus als bei Modellen mit weniger Sensoren. Das Handteil selbst ist über ein Kabel mit der Waage verbunden und lässt sich bei Nichtbenutzung an der Trittfläche der Waage befestigen.
Das in das Handteil integrierte Display ist groß genug, um alle Daten gut ablesen zu können. Über die Tasten des Handmoduls lassen sich ebenso alle Konfigurationen vornehmen, wie über die an der Vorderseite der Trittfläche angebrachten Knöpfe. Diese lassen sich ganz einfach mit den Füßen bedienen, sodass du dich für das Vornehmen der Einstellungen nicht einmal zu bücken brauchst. Bei den Bedienknöpfen des Handteils handelt es sich um Folienschalter, deren Haptik und Druckpunkt im Test jedoch nicht in Gänze überzeugen können. In diesem Fall wirkt die Verarbeitungsqualität im Gegensatz zum Rest der Waage nicht besonders hochwertig. Bei einem Preis von knapp 200 Euro hätte man hier durchaus mehr erwarten können.

Bildergalerie: Tanita BC-601

Funktionsumfang der Tanita BC-601

Das messbare Maximalgewicht der Tanita BC-601 Körperanalysewaage liegt bei 150 Kilogramm.
Die Messung und Auswertung der Segment-Analysewaage ist sehr detailliert und umfangreich. Im Menü lassen sich folgende Parameter festlegen, die bei einer Segment-Körperanalyse mit der Tanita BC-601 ermittelt werden können:

  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Anteil an Viszeralfett
  • Muskelmasse
  • Knochenmineralmasse
  • Wasseranteil im Körper
  • Body-Mass-Index (BMI)
  • Stoffwechselalter
  • täglicher Kalorienbedarf

Wie für Körperanalysewaagen üblich, erfolgt die Messung der Körperwerte mit der Tanita BC-601 über eine bioelektrische Impedanzanalyse. Bei dieser Messmethode wird über die verbauten Sensoren ein elektrischer Impuls durch den Körper geleitet. Dieser Stromimpuls misst dann den elektrischen Widerstand, auf den er bei seiner Wanderung durch den Körper stößt. Körperwasser und Muskelmasse leiten den Strom zum Beispiel besonders gut, Fettmasse weist einen höheren Widerstand auf. Je höher der elektrische Widerstand in deinem Körper ist, desto höher ist also dein Körperfettanteil. Aus den so erfassten Daten und individuellen Informationen zu deiner Person, kann die Analysewaage dann deine Körperzusammensetzung berechnen.

Da die Tanita BC-601 über acht Sensoren verfügt, fällt die bioelektrische Impedanzanalyse bei diesem Modell besonders genau aus – der Hersteller verspricht sogar eine 100-Prozentige Körperabdeckung. Waagen, die nur über Sensoren im Trittbereich verfügen, erfassen hingegen nur die Körperwerte in den unteren Extremitäten. Die Messung mit der Tanita BC-601 fällt also genauer aus als bei Modellen ohne Handteil, wie etwa der Tanita BC 1000. So ist die Tanita BC-601 auch gut für Personen geeignet, deren Körperbild von der gängigen Norm abweicht. Eine weitere Besonderheit der Körperanalysewaage aus dem Hause Tanita ist, dass sie mit einer sogenannten Dualfrequenztechnologie arbeitet.

Bei dieser Technologie wird der Stromimpuls gleich zweimal in unterschiedlichen Frequenzen durch den Körper geleitet. In der ersten Frequenz fließt der Strom um die Zellen im Körper herum, in der zweiten Frequenz fließt der Strom durch die Körperzellen hindurch. Auf diese Weise werden Schwankungen in den Messergebnissen reduziert. Auch die Reproduzierbarkeit der Messergebnisse fällt bei dieser Art der Datenerfassung deutlich höher aus als bei einer Einfrequenzmessung.
Tanita BC-601
Sieger
Tanita BC-601 Verpackung

Im Lieferumfang ist neben den vier benötigten Batterien eine knappe Schnellstartanleitung enthalten.

Tanita BC-601 Profile

Die an der Vorderseite verbauten Tasten sind hochwertig verarbeitet.

Tanita BC-601 Seitlich

Da die Tanita BC-601 über acht Sensoren verfügt, fällt die bioelektrische Impedanzanalyse bei diesem Modell besonders genau aus.

Die Tanita BC-601 im Praxistest

Die Installation der Tanita BC-601 Körperanalysewaage

Um die Tanita BC-601 in Betrieb nehmen zu können, müssen zunächst die beiliegenden Batterien eingelegt werden. Das entsprechende Fach befindet sich an der Unterseite der Waage. Danach muss noch die mitgelieferte SD-Karte in den dafür vorgesehenen Slot am Handteil eingesteckt werden. Das Gewicht des Handteils wird bei einer Messung automatisch berücksichtigt und von deinem Gesamtgewicht abgezogen, sofern es beim Tarieren (Nullen) an der Waage angebracht ist. Nun schaltest du die Tanita BC-601 bequem durch dein Betätigen des entsprechenden Fußschalters ein. Bevor du mit der Messung starten kannst, musst du dir im Menü der Waage zunächst ein Benutzerprofil anlegen.

In dieses Profil trägst du persönliche Angaben wie Alter, Geschlecht und Größe ein. Diese Daten sind wichtig, da die Waage auf ihrer Grundlage die gemessenen Werte ermittelt und auch Vergleichs- oder Durchschnittswerte anzeigen kann. Dank der beiliegenden Schnellstartanleitung fällt die Bedienung der Tanita BC-601 sehr einfach aus, die Menüführung ist schlüssig und übersichtlich. Zukünftig kannst du dein Profil über die Fußschalter an der Trittfläche auswählen. Solltest du kein Benutzerprofil auswählen, wird der Gastmodus der Waage aktiviert. Die gemessen Daten werden dann keinem Profil zugeordnet und lassen sich später nicht mit anderen Messergebnissen vergleichen.

Tanita BC-601 Batteriefach

Betrieben wird das Tanita Modell mit vier AA Batterien.

Tanita BC-601 Display

Das Display ist gut abzulesen und zeigt Details an eine Körpergrafik.

Tanita BC-601 Füße

Die hochwertigen Gummifüße wirken rutschhemmend und stoßdämpfend.

Das Wiegen mit der Tanita BC-601 Körperanalysewaage

Für eine reine Gewichtsmessung ist es nicht notwendig, das Handteil in den Händen zu halten.
Die Anzeige der Messergebnisse erfolgt in Schritten von 0,1 Kilogramm – sie fällt also sehr kleinschrittig und detailliert aus. Die Messgenauigkeit ist sehr hoch: Es lassen sich keine Abweichungen bei den einzelnen Messungen bemerken. Für eine vollständige Analyse deiner Körperwerte und deiner Körperzusammensetzung ist es hingegen erforderlich, das Handmodul in den Händen zu halten. Nur so können die im Handteil verbauten Sensoren zum Tragen kommen. Eine ausführliche bioelektrische Impedanzanalyse erfolgt bei der Tanita BC-601 in nur wenigen Augenblicken:

Nach zirka 10 Sekunden hat die Waage alle gewünschten Körperwerte ermittelt. Die Werte werden nun auf dem Display des Handteils angezeigt. Alle Kilogramm- und Prozentangaben erfolgen in Schritten von 0,1 und sind damit sehr genau. Lobenswert ist die Tatsache, dass die Körperwerte auch für die einzelnen Körpersegmente ausgegeben werden: Eine Personengrafik veranschaulicht dabei zum Beispiel gelungenen, wo an deinem Körper das meiste Körperfett sitzt und wo der Anteil an Muskelmasse am höchsten ist. Alle Werte werden so nicht nur für den kompletten Körper angezeigt, sondern auch für die Arme, die Beine und den Rumpf. Darüber hinaus kann dir die Tanita BC-601 eine tendenziöse Entwicklung deiner viszeralen Fettmasse anzeigen.

Tanita BC-601SD Slot

Gleich über dem Display kann eine SD Speicherkarte eingesetzt werden.

Tanita BC-601 SD Karte

Alle Messergebnisse werden auf der im Lieferumfang enthaltenen SD-Karte gespeichert.

Tanita BC-601 Unterseite

Das Batteriefach wurde an der Unterseite der Waage verbaut.

Dadurch kannst du leicht nachvollziehen, ob du an Viszeralfett zu- oder abgenommen hast. Alle Messergebnisse werden auf der im Lieferumfang enthaltenen SD-Karte gespeichert. Dadurch lassen sich alle Werte auch in Zukunft abrufen und du bist immer darüber im Bilde, wie sich deine Körperwerte mit der Zeit verändert haben. Das macht die Tanita BC-601 besonders für Sportler attraktiv, die ihre Trainingserfolge auch über lange Zeiträume nachvollziehen und ihr Workout entsprechend optimieren wollen. Die erhobenen Daten der Körperanalysewaagen können mittels unterschiedlicher Programme ausgelesen werden. Zum einen lässt sich dafür die mitgelieferte Software des Herstellers nutzen.

Die Daten lassen sich aber auch in Microsoft Excel und die Sporttracks-Software von ZoneFive übertragen, die gerade bei Sportlern sehr beliebt ist. Die gespeicherten Fortschrittswerte lassen sich je nach verwendeter Software in übersichtlichen Tabellen oder Grafiken visualisieren. Durch den Direktvergleich der einzelnen Messwerte wird der Nutzer weiter dazu motiviert, an sich zu arbeiten und die Werte stetig zu verbessern oder konstant zu halten. Auf eine App-Unterstützung sowie eine WLAN- und Bluetooth-Funktion verzichtet die Tanita BC-601 jedoch. Die Übertragung der Daten kann also ausschließlich über eine SD-Karte erfolgen. Das ist ein kleiner Minuspunkt – bei vielen Modellen gehört eine App-Unterstützung schließlich zum absoluten Standard.

Wichtige Informationen zur Messung mit der Tanita BC-601 Körperanalysewaage

  1. Die genauesten Messergebnisse werden erzielt, wenn die Messungen regelmäßig und stets zum selben Zeitpunkt erfolgen.
  2. Beim Messen sollten sich deine Beine nicht berühren, die Arme solltest du waagerecht von deinem Körper weghalten.
    Ansonsten könnten die Messergebnis verfälscht werden, da der Strom eventuell nicht wie vorgesehen durch den Körper fließt.
    Von Käufern angeprangerte Ungenauigkeiten bei Körperanalysewaagen haben ihren Ursprung häufig in falsch durchgeführten Messungen. Informiere dich in unserem Artikel über Körperanalysewaagen also über die richtige Benutzung einer Diagnosewaage: LINK
  3. Personen mit Herzschrittmacher sollten sich vor der Durchführung einer bioelektrischen Impedanzanalyse mit ihrem Arzt besprechen. Obwohl der abgegebene Stromimpuls sehr schwach ist, könnte es nämlich zu Interferenzen mit dem Herzschrittmacher kommen.
Tanita BC-601 Vorne
Tanita BC-601
Sieger

Fazit

Die Tanita BC-601 bietet einige Highlights: Ein großer Pluspunkt ist in jedem Fall, dass sich sämtliche Körperwerte nicht nur für den gesamten Körper, sondern auch für seine einzelnen Segmente anzeigen lassen. Auch lassen sich die in der Segmentmessung ermittelten Werte grafisch ansprechend und über einen langen Zeitraum auswerten. Hierbei ist man nicht von einer bestimmten Software abhängig, sondern kann sich auf Grund der hohen Programmkompatibilität aussuchen, welche Software für die Auswertung genutzt werden soll. Was die Messgenauigkeit angeht, ist die Körperanalysewaage von Tanita sehr genau – es kommt zu keinerlei erwähnenswerten Abweichungen.

Die einzigen Kritikpunkt liegen in der fehlenden App-Unterstützung und der Verarbeitungsqualität des Handteils, die durchaus etwas höher hätte ausfallen können. Wer sich jedoch damit arrangieren kann, findet in der Tanita BC-601 Segment-Körperanalysewaage ein tolles, umfangreiches Gerät, welches durchaus auch semiprofessionelle Sportler zufrieden stellt. Mit einem Preis von knapp 200 Euro ist die Tanita BC-601 sicherlich nicht die günstigste Körperanalysewaage auf dem Markt – dafür ist sie aber eine der besten Körperanalysewaagen, die wir getestet haben.Wer jedoch großen Wert auf Design und Ästhetik legt, ist mit einer Körperanalysewaage eines anderen Herstellers besser beraten.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Personenwaage Test.