Alles mit Akku » Akku Laubbläser Test » Makita Akku Laubbläser

Makita Akku Laubbläser Test

Wie in fast allen Bereichen sind auch hier die Modelle von Makita zu den beliebtesten Geräten auf dem Akku Laubbläser Markt zu zählen. Sie bieten eine ausgezeichnete Verarbeitungsqualität. Sie bieten zum Teil eine Regulierung der Luftgeschwindigkeit per Knopfdruck. Vergleichsweise verwendet Makita eher schmalere Blasrohre. Die Modelle des Herstellers bieten einen überzeugenden Luftstoß. Der Griff des Geräts ist mit einer hochwertigen rutschhemmenden Gummierung versehen, die die Handhabung deutlich verbessert. Betrieben werden die Makita Laubbläser mit einem oder mit zwei wechselbaren 18 V Makita Akkus. Wie unser Testmodell abgeschnitten hat, erfährst du in dem jeweiligen Testbericht.

Makita Akku Laubbläser Test

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Laubbläser Test.

Vergleichstabelle: Makita Akku Laubbläser

Makita DUB361Z

Modell

Makita DUB361Z

Makita DUB362Z

Makita DUB183Z

Makita DUB 182 LXT

BesonderheitenBetrieb mit 2 x 18 V Akkus, Gut geeignet für nasses LaubBetrieb mit 2 x 18 V Akkus, Teleskoprohr
Akkuspannung36 V (2 x 18 V)36 V (2 x 18 V)18 V18 V
Wechselbarer AkkuJaJaNeinNein
Gewicht3,2 kg3,9 kg1,8 kg1,36 kg
Kombigerät (Laubbläser/Laubsauger)NeinNeinNeinJa
Lautstärke88,3 dB
SchultergurtJaNeinNeinNein
LaufrollenNeinNeinNeinNein
Regelbare LuftgeschwindigkeitJaJaJaJa
Blaskraft
Testergebnis
Bewertung83,25Gut
weitere Angebote

Unser 36 V Testgerät – Makita DUB361Z

Makita DUB361Z

Zum Testbericht
  • Betrieb mit 2 x 18 V Akkus
  • Gut geeignet für nasses Laub

Der Makita DUB361Z kann sich wirklich sehen lassen. Im Lieferumfang ist neben dem Gerät selbst auch ein Schultergurt enthalten. Die benötigten Akkus und das passende Ladegerät musst du, wenn du sie nicht bereits besitzt, separat bestellen. Das ganz aus Hartkunststoff gefertigte Gehäuse ist in den Herstellerfarben eingefärbt. Die Verarbeitung lässt, wie man es von Makita erwartet, keinerlei Wünsche offen. Die Betrieben wird das Modell mit zwei wechselbaren 18 V Makita Schiebeakkus. Mit zwei voll geladen Akkus kann das Modell ca. 45 Minuten bei dauerhafter Nutzung betrieben werden. Mit dem gut ausbalancierten Gewicht von 1,13 Kg, dem Schultergurt und der großflächig gummierten Griff lässt sich der Akku Laubbläser sehr angenehm führen. Mit dem an der Spitze flach zulaufenden Rohr ist das Gerät wohl eher für kleinere Mengen Laub geeignet. Mit etwas Geduld und Geschick lassen sich allerdings auch größere Mengen Laub bewältigen. Auch nasses Laub stellt kein Problem für den Makita DUB361Z da.

Makita Akku Laubbläser – Modelle die nicht von uns getestet wurden

Unten findest du weitere Akku Laubbläser von Stihl, die jedoch nicht von uns getestet wurden. Zu diesen Modellen geben wir lediglich eine Einschätzung ab.

Makita DUB362Z – Der kleine Akku Laubbläser

Makita Akku Laubbläser Test Makita DUB362Z

Fest verbauter 18 V Akku
Gummierter Griff
Mit Teleskoprohr

Der Makita DUB362Z ist im Vergleich zum Makita DUB361Z etwas günstiger in der Anschaffung, hat dafür aber dennoch einiges zu bieten. So kann auch er er eine manuelle Regelung der Luftgeschwindigkeit sein eigen nennen. Dies könnte zum Beispiel bei der Anwendung in einem Steingarten oder an einem mit Kieseln bedeckten Weg ein echter Vorteil sein.Außerdem bietet er mit seinem Teleskoprohr ein besonderes Extra. Darüber hinaus verfügt er über einen rückenschonenden Schultergurt. Im Lieferumfang ist neben dem Akku Laubbläser selbst mit Schultergurt nichts weiter enthalten. Mit 3,9 Kg ist der DUB362Z deutlich schwerer als unser Testmodell.  Mit den Abmessungen von 67 x 27 x 31 cm ist das Modell durchschnittlich groß. Mit eingefahrenem Rohr etwas kürzer als der Makita DUB361Z. Der Griff des Akku Laubbläsers ist für eine bessere Haptik mit einer rutschhemmenden Gummierung ausgestattet. Die beiden 18 V Makita Akkus mit dem das Modell betrieben wird, sind wechselbar und kompatibel mit allen 18 V Makita Geräten und den 36 V Makita Geräten, die mit zwei Akkus arbeiten..

Makita DUB183Z – Die 18 V Alternative von Makita

Makita Akku Laubbläser Test Makita DUB183Z

Wechselbarer 18 V Akku
Gummierter Griff
Spezielles Blasrohr

Der Makita DUB183Z ist deutlich günstiger in der Anschaffung als der Makita DUB361Z. Er arbeitet jedoch auch nur mit einem, nicht mit zwei 18 V Akkus. Dies lässt eine geringere Blasleistung vermuten. Das Modell verfügt über ein Stellrad mit dem die Luftgeschwindigkeit in drei verschiedene Stufen geschaltet werden kann. Das Blasrohr fällt durch seine spezielle Form auf, die mit dem starken Knick zumindest gewöhnungsbedürftig zu sein scheint. Für das Modell ist jedoch auch ein anderes Blasrohr erhältlich. Der Lieferumfang besteht lediglich aus dem Gerät selbst. Der benötigte Akku und das passende Ladegerät müssen separat bestellt werden. Der 18 V Makita Akku mit dem der Laubbläser betrieben wird, ist somit natürlich wechselbar. Mit 1,32 Kg ist der DUB183Z deutlich leichter als unser Testmodell. Mit 19 x 55 x 17,1 cm ist das Gerät durchschnittlich groß, aber vergleichsweise lang. Der Griff des Akku Laubbläsers ist für eine bessere Haptik mit einer rutschhemmenden Gummierung ausgestattet. Der 18 V Makita Akku mit dem das Modell betrieben wird, ist kompatibel mit allen 18 V Makita Geräten und den 36 V Makita Geräten, die mit zwei Akkus arbeiten..

Makita DUB 182 LXT – Der kompakte Akku Laubbläser

Makita Akku Laubbläser Test Makita DUB 182 LXT

Wechselbarer 18 V Akku
Gummierter Griff
 Mit Fangsack

Der Makita DUB 182 LXT ist mit dem Testmodell dem Makita DUB361Z etwas günstiger in der Anschaffung. Dennoch bietet er einige Extras. So kann die Luftgeschwindigkeit beispielsweise über ein Stellrad in drei verschiedene Stufen geschaltet werden. Er arbeitet auch nur mit einem, nicht mit zwei 18 V Akkus. Dies lässt eine geringere Blasleistung vermuten. Das Blasrohr ist kurz und schmal. Im Lieferumfang ist neben dem Gerät selbst auch ein Fangsack enthalten. Der benötigte Akku und passende Ladegerät müssen separat bestellt werden, wenn du diese noch nicht besitzt. Der 18 V Makita Akku mit dem der Laubbläser betrieben wird, ist somit natürlich wechselbar und kompatibel mit anderen 18 V Makita Gartengeräten. Mit 1,36 Kg ist der DUB 182 LXT nur minimal schwerer als unser Testmodell. Mit 16,3 x 32,3 x 18,3 cm ist das Gerät ganz klar zu den kleineren Geräten in meinem Akku Laubbläser Test zu zählen. Der Griff des Akku Laubbläsers ist für eine bessere Haptik mit einer hochwertigen, rutschhemmenden Gummierung ausgestattet.

Makita Laubbläser Test

Der Akku Laubbläser Makita DUB361Z bietet die ausgezeichnete Verarbeitungsqualität, die man von Makita kennt, eine gute Gewichtsverteilung und eine ergonomische Machart der Griffe. Aber auch Leistungsstärke und ein großer Funktionsumfang gehören zu Geräten des Herstellers. Manche Varianten bieten auch Extras wie zum Beispiel eine manuelle Regulierung der Luftgeschwindigkeit. Die verschiedenen Modelle werden mit einem oder zwei 18 V Stihl Akkus betrieben. Die Akku Laubbläser sind durchweg kompatibel mit den Akkus anderer Makita Gartengeräte.

Makita Akku Laubbläser Test Makita DUB361Z Schultergurt

Der Makita DUB361Z ist mit einem rückenschonenden Schultergurt ausgestattet.

Das Unternehmen Makita

Makita ist ein Unternehmen aus Japan und Hersteller von Elektrowerkzeugen. Es besitzt zehn Produktionsstätten in Japan, Kanada , Brasilien, den USA, Deutschland, Großbritannien, China, Rumänien und Thailand. Im Sortiment enthalten sind weltweit über 1.000 Benzin-, Elektro-, Akku- und Druckluftwerkzeuge, stationäre Holzbearbeitungsmaschinen sowie Gartengeräte von denen 700 zzgl. Sets, Varianten und SystemKIT in Deutschland erhältlich sind. Das Unternehmen wurde 1915 von Mosaburo Makita als Ankerwicklerei und Motoren-Reparaturwerkstatt in Anjō, Japan, gegründet. 1958 begann Makita mit der Vermarktung von tragbaren Elektrohobeln in Japan Makita Hersteller Logound wurde im folgenden Jahr selbst Hersteller von Makita Hersteller LogoElektrowerkzeugen. 1969 brachte Makita, mit dem Modell 6500D, den ersten Akkubohrschrauber auf den Markt.

Seit 1977 ist Makita mit eigener Vertriebsniederlassung Makita  Werkzeug GmbH in Deutschland präsent. Im Januar 2011 hat Makita seinen deutschen Hauptstandort von Duisburg nach Ratingen verlegt und betreibt dort ein Logistikzentrum und eine Serviceabteilung. Speziell für Heimwerker werden preiswertere Produkte der Untermarke maktec by Makita seit 2002 hergestellt und seit 2011 auch in Deutschland vertrieben. Die Marke heißt seit 2016 Makita mt.

Die in Deutschland und der Schweiz vertriebenen Produkte der Firma Makita lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

Akku-Geräte: Akku-Schrauber, Akku-Schlagschrauber, Akku- Bohrhämmer, Akku-Schlagbohrschrauber, Akku-Sägen, Akku-Winkelschleifer, Akku-Hobel, Akku-Blechscheren, Akku-Magazinschrauber, Akku-Nutfräsen und Baustellenradios
Druckluftwerkzeuge: Kompressoren, Coilnagler, Klammergeräte, Stiftnagler, Dachpappnagler, Streifennagler etc.
Elektrowerkzeuge:  Bohr- und Stemmhämmer, Bohrmaschinen, Hobel, Sägen, Trenn- und Winkelschleifer
Benzingeräte: Trennschleifer, Stromerzeuger, Motorsägen, Sensen, Rasenmäher und Gebläse
Gartengeräte: Elektrische Rasenmäher, Hochdruckreiniger, Gebläse
Messwerkzeuge: Entfernungsmesser

Wer schreibt hier?

Alles mit akku team

Das Alles-mit-Akku.de-Team: Jan, Martin & Robert.