Alles mit Akku » Baustellenradio Test » Makita Baustellenradios

Makita Baustellenradio Test

 Makita Baustellenradios gehören zu den beliebtesten und besten Geräten auf dem Markt. Sie verfügen über eine hervorragende Verarbeitungsqualität und einen sauberen Klang und sind äußerst robust. Die unterschiedlichen Modelle können alle mit mehreren verschiedenen Makita Akkus betrieben und sind sowohl in einfachen Varianten mit analogem Radio bis zu umfangreicheren Modellen mit DAB+ erhältlich. Wie die einzelnen Modelle in meinem Test abgeschnitten haben erfährst du in dem jeweiligen Testbericht.

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Baustellenradio Test.

 

Makita Baustellenradios Alle Modelle

Vergleichstabelle: Makita Baustellenradios

Makita DMR108 Test

Makita DMR110 Test

Makita DMR107 Test

Modell

Makita DM108

Makita DMR110

Makita DMR107

BesonderheitenBreiter Abstrahlwinkel, Kompakte BauweiseBreiter Abstrahlwinkel, Kompakte Bauweise, Perfekt zum MitnehmenBreiter Abstrahlwinkel, Kompakte Bauweise, Perfekt zum Mitnehmen
Akkuspannung18 V18 V18 V
RadioempfangWie ist der Sound
AnalogAnalog & DAB+Analog
BluetoothJaNeinNein
Aux-InJaJaJa
SD-KartenleserNeinNeinNein
USBJaJaNein
Sound

Testergebnis
Bewertung70Befriedigend
Bewertung58,8Genügend
Bewertung55Genügend
weitere Angebote

Makita DMR108 – Das Makita Baustellenradio mit Bluetooth

Makita DMR108 Test

Zum Testbericht
  • Breiter Abstrahlwinkel
  • Kompakte Bauweise

Das Makita DMR108 verfügt über einen USB-Anschluss und auch über eine Bluetooth Verbindung was mich doch positiv überrascht hat, ist verglichen mit dem Makita DMR110 allerdings auch teurer in der Anschaffung. Da es preislich aber auch weit günstiger verkauft wird ist dies wohl gerechtfertigt. Das Design ist wie von Makita zu erwarten in Makita-Türkis und Schwarz gehalten mit der typischen Makita- Baustellenradio-Form. Mittels Transportgriff an der Oberseite und dank geringem Gewicht des Radios ist es kinderleicht zu tragen.

Material und Verarbeitung sind gleichermaßen robust und lassen absolut keine Kritik zu. Der Sound des DMR108 ist zwar nicht der beste in meinem Baustellenradio Test, für den verlangten Preis jedoch völlig angebracht. Für kleinere Baustellen ist es absolut empfehlenswert.

Makita DMR110 – Das Baustellenradio mit DAB+

Makita DMR110 Test

Zum Testbericht
  • Breiter Abstrahlwinkel
  • Kompakte Bauweise
  • Perfekt zum Mitnehmen

Das Makita DMR110 verfügt anders als zum Beispiel das Makita DMR108 leider über keinen USB-Anschluss (außer dem Mini-USB-Anschluss für Softwareupdates) und auch keine Bluetooth Verbindung was mich doch ein wenig enttäuscht hat. Das Design ist wie von Makita zu erwarten in Makita-Türkis und Schwarz gehalten mit der typischen Makita- Baustellenradio-Form. Mittels Transportgriff an der Oberseite und dank geringem Gewicht des Radios ist es optimal zu tragen. Material und Verarbeitung sind gleichermaßen robust und lassen keinerlei Kritik zu.

Der Sound des DMR110 ist zwar nicht der beste in meinem Baustellenradio Test, für den verlangten Preis jedoch völlig ausreichend und angebracht. Für kleinere Baustellen ist es absolut empfehlenswert.

Makita DMR107 – Die günstige Variante

Makita DMR107 Test

Zum Testbericht
  • Breiter Abstrahlwinkel
  • Kompakte Bauweise
  • Perfekt zum Mitnehmen

Das Makita DMR107 verfügt anders als das Makita DMR108 leider über keinen USB-Anschluss und auch keine Bluetooth Verbindung was mich ein wenig enttäuscht hat. Das Design ist wie von Makita zu erwarten in Makita-Türkis und Schwarz gehalten mit der typischen Makita- Baustellenradio-Form. Mittels Transportgriff an der Oberseite und dank geringem Gewicht des Radios ist es optimal zu tragen. Material und Verarbeitung sind gleichermaßen robust und lassen keine Kritik zu.

Der Sound des DMR107 ist zwar nicht der beste in meinem Baustellenradio Test, für den niedrigen Preis jedoch ausreichend und angebracht. Für kleine Baustellen absolut empfehlenswert.

Makita Akku Baustellenradios – Modelle die nicht von uns getestet wurden

Unten findest du weitere Akku Baustellenradios von Makita, die jedoch nicht von uns getestet wurden. Zu diesen Modellen geben wir lediglich eine Einschätzung ab.

Makita DMR115 – Das 18 V Modell

FM (UKW), DAB, DAB+
Bluetooth
Digitale Anzeige

Ist der Makita DMR115 beispielsweise mit dem Makita DMR108 verglichen auch deutlich teurer im Kauf, soll es doch einiges zu bieten haben. So verfügt das Baustellenradio neben FM (UKW) auch DAB und DAB+. Außerdem auch über Bluetooth. Es kann sowohl mit 14,4 V, als auch mit 18 V Makita Schiebeakkus betrieben werden. Mit dem gummierten Griff an der Oberseite verspricht es sich angenehm tragen zu lassen und die beiden Lautsprecher die in zwei Richtungen abstrahlen lassen einen guten Klang vermuten. Die beleuchtete Bedienung ist übersichtlich und gut positioniert.

Makita Bluetoothboxen für die Baustelle – Modelle die nicht von uns getestet wurden

Unten findest du weitere Bluetoothboxen für die Baustelle von Makita, die jedoch nicht von uns getestet wurden. Zu diesen Modellen geben wir lediglich eine Einschätzung ab.

Makita DMR202 – Die Bluetoothbox mit Handyfach

 USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Mit Ladefunktion
 Bluetooth-Reichweite bis 10 m
 Geschützes Fach zum Verstauen von Smartphones etc. Zeitgleiches Laden möglich
 Spritzwassergeschützt und staubgeschützt bis Schutzklasse IP64

Die Makita DMR202 ist verglichen mit dem Makita DMR110 kostengünstiger in der Anchaffung, dient allerdings auch nicht als Baustellenradio, sondern lediglich als Bluetoothbox für die Baustelle. Sie bietet einen USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Außerdem verfügt sie über 10 m Bluetooth-Reichweite. Betrieben wird das Modell mit einem wechselbaren 18 V Makita Akku. Mit dem gummierten Griff an der Oberseite verspricht sie sich angenehm tragen zu lassen und der Lautsprecher, der den Sound ausschließlich nach Vorne abstrahlt, lässt einen eher mittelmäßigen Klang vermuten. Die beleuchtete Bedienung ist übersichtlich und gut positioniert.

Makita DMR104 – Die kleine Bluetoothbox

 Bluetooth-Reichweite bis 10 m
 Netzteil nicht für deutsche Standard Steckdosen geeignet
 Spritzwassergeschützt und staubgeschützt bis Schutzklasse IP64

Die Makita DMR104 ist im Vergleich zu dem Makita DMR110 günstiger beim Kauf, dient jedoch auch nicht als Baustellenradio, sondern ausschließlich als Bluetoothbox für deine Baustelle. Dafür verfügt sie über 10 m Bluetooth-Reichweite. Betreiben lässt sich das Modell mit einem wechselbaren 18 V Makita Akku. Mit dem rundherum gummierten Griff an der Oberseite verspricht sie sich angenehm tragen zu lassen. Der Lautsprecher, der den Sound ausschließlich nach Vorne abstrahlt, lässt einen eher mittelmäßigen Klang vermuten. Die beleuchtete Bedienung ist übersichtlich und gut positioniert. Ein Netzteil ist zwar im Lieferumfang behalten, kann mit den deutschen Standard Steckdosen nicht genutzt werden. Hier muss ein extra Netzkabel separat bestellt werden.

Makita Baustellenradio Test

Alle Makita Baustellenradios in meinem Test sind mit einer für Makita typischen hohen Qualität verarbeitet und verfügen über die Schutzklasse IP64. Aber auch Leistungsstärke und eine besonders robuste Bauweise sind Merkmale von Baustellenradios dieses Herstellers. Der Facettenreichtum reicht vom Makita DMR107, das nur über analoges Radio verfügt, über das mittlere Modell Makita DMR108 mit DAB und mittlerer Ausstattung, bis zum Makita DMR110, das nicht nur DAB+ sondern auch eine Bluetoothverbindung und andere Vorzüge bieten kann. Auch Form und Farbgebung, sowie die Ausstattung mit einem Metall-Schutzbügel können als Merkmal von Makita Baustellenradios gesehen werden.

Makita Baustellenradio Test Alle Modelle Seite

Makita Baustellenradios strahlen den Sound in zwei Richtungen ab

Makita Baustellenradio – Anschlüsse

Wer die Anschaffung eines Baustellenradios plant, sollte sich zunächst über seine Ansprüche klar sein. Dazu gehört natürlich auch, über welche Anschlüsse das Radio verfügen sollte. Diesbezüglich gibt es große Unterschiede. Die Makita Baustellenradios besitzen in der Regel nur einen Anschluss für das beigefügte Netzkabel und ein AUX-IN. Das Makita DMR108 verfügt jedoch zusätzlich über einen USB-Anschluss zum laden externer Geräte. Das Makita DMR110 verfügt über Mini-USB. Dieser Anschluss ist jedoch nur für Softwareupdates zu nutzen.

Makita Baustellenradio Test DMR108 Anschlüsse

Über den USB-Anschluss von Makita Baustellenradios können lediglich externe Geräte geladen werden

Das Unternehmen Makita

Makita ist ein Unternehmen aus Japan und Hersteller von Elektrowerkzeugen. Es besitzt zehn Produktionsstätten in Japan, Kanada , Brasilien, den USA, Deutschland, Großbritannien, China, Rumänien und Thailand. Im Sortiment enthalten sind weltweit über 1.000 Benzin-, Elektro-, Akku- und Druckluftwerkzeuge, stationäre Holzbearbeitungsmaschinen sowie Gartengeräte von denen 700 zzgl. Sets, Varianten und SystemKIT in Deutschland erhältlich sind. Das Unternehmen wurde 1915 von Mosaburo Makita als Ankerwicklerei und Motoren-Reparaturwerkstatt in Anjō, Japan, gegründet. 1958 begann Makita mit der Vermarktung von tragbaren Elektrohobeln in Japan und wurde im folgenden Jahr selbst Hersteller von Makita Hersteller LogoElektrowerkzeugen. 1969 brachte Makita, mit dem Modell 6500D, den ersten Akkubohrschrauber auf den Markt.

Seit 1977 ist Makita mit eigener Vertriebsniederlassung Makita  Werkzeug GmbH in Deutschland präsent. Im Januar 2011 hat Makita seinen deutschen Hauptstandort von Duisburg nach Ratingen verlegt und betreibt dort ein Logistikzentrum und eine Serviceabteilung. Speziell für Heimwerker werden preiswertere Produkte der Untermarke maktec by Makita seit 2002 hergestellt und seit 2011 auch in Deutschland vertrieben. Die Marke heißt seit 2016 Makita mt.

Die in Deutschland und der Schweiz vertriebenen Produkte der Firma Makita lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

Akku-Geräte: Akku-Schrauber, Akku-Schlagschrauber, Akku- Bohrhämmer, Akku-Schlagbohrschrauber, Akku-Sägen, Akku-Winkelschleifer, Akku-Hobel, Akku-Blechscheren, Akku-Magazinschrauber, Akku-Nutfräsen und Baustellenradios
Druckluftwerkzeuge: Kompressoren, Coilnagler, Klammergeräte, Stiftnagler, Dachpappnagler, Streifennagler etc.
Elektrowerkzeuge:  Bohr- und Stemmhämmer, Bohrmaschinen, Hobel, Sägen, Trenn- und Winkelschleifer
Benzingeräte: Trennschleifer, Stromerzeuger, Motorsägen, Sensen, Rasenmäher und Gebläse
Gartengeräte: Elektrische Rasenmäher, Hochdruckreiniger, Gebläse
Messwerkzeuge: Entfernungsmesser