Alles mit Akku » Akku Gartenscheren Test » Makita Akku Gartenscheren

Makita Akku Gartenscheren Test

Makita Gartenscheren gehören zu den beliebtesten und besten Geräten auf dem Markt. Sie verfügen über eine hervorragende Verarbeitungsqualität, verschiedene Aufsätze und können mit verschiedenen Makita Akkus betrieben werden können. Die unterschiedlichen Modelle werden alle mit Makita Schiebeakkus betrieben und sind sowohl in einfachen Varianten mit 10,8 V Akku bis zu kräftigen 18 Volt Modellen erhältlich. Wie die einzelnen Modelle in meinem Test abgeschnitten haben erfährst du in dem jeweiligen Testbericht.

Makita Akku Gartenscheren Alle Modelle

Achtung: Alle Empfehlungen und eine Vergleichstabelle mit weiteren Modellen findest du in unserem großen Akku Gartenschere Test.

Vergleichstabelle: Makita Akku Gartenscheren

Sieger

Makita DUM168Z Test

Makita DUM604ZX Test

Modell

Makita UM600DSMEX

Makita DUM168Z

Makita DUM604ZX

BesonderheitenSchnittgutsammler für Grasschnitt, Schutz zwischen Klinge und Griff, Besonders handlich dank zweitem GriffSchutz zwischen Klinge und Griff, Besonders handlich dank zweitem GriffSchnittgutsammler für Strauchschnitt, Schutz zwischen Klinge und Griff, Besonders handlich dank zweitem Griff
Akkuspannung10,8 V18 V18 V
Akku wechselbarJaJaJa
GelenkNeinNeinNein
Abstandhalter für GrasschnittJaJaNein
Grasschnitt

Strauchschnitt

Testergebnis
Bewertung92,5Sehr gut
Bewertung92,5Sehr gut
Bewertung90Befriedigend
weitere Angebote

Makita UM600DSMEX – Das 10.8 V Modell von Makita

Makita UM600DSMEX Test

Zum Testbericht
  • Schnittgutsammler für Grasschnitt
  • Schutz zwischen Klinge und Griff
  • Besonders handlich dank zweitem Griff

Die Makita UM600DSMEX gehört eindeutig zu den teuren Gartenscheren in meinem Test, jedoch lohnt sich die Anschaffung. Sowohl Qualität als auch Lieferumfang rechtfertigen den Preis. Design und Verarbeitung sind wie von Makita gewohnt, wirklich makellos. Das Gerät ist äußerst robust gebaut und optisch fügt es sich tadellos in die Werkzeugreihe von Makita ein. Die Aufsätze zu wechseln ist verglichen mit anderen Gartenscheren relativ kompliziert und nicht ohne Werkzeug möglich. Ich halte die Machart allerdings für die langlebigste in meinem Test. Zu dem Modell ist der Grasscher-Aufsatz, der Strauchscher-Aufsatz, ein Netzteil, der Rasenfänger und der benötigte Akku beigefügt.

Die Makita kann mit dem 10,8 V aber auch mit allen anderen Schiebe-Akkus von Makita betrieben werden. Die Leistung der Makita UM600DSMEX  hat mich durchweg überzeugt und kann alle anderen Geräte in den Schatten stellen. Egal ob Strauch oder Wiese; für die Makita kein Problem! Die Klingen sind beidseitig geschärft und rostfrei und sorgen für einen sauberen Schnitt. Diese Gartenschere macht mir eine Empfehlung für jeden, der auf Qualität setzt, leicht.

Makita DUM604ZX – Die Gartenschere mit Schnittgutfänger

Makita DUM604ZX Test

Zum Testbericht
  • Schnittgutsammler für Strauchschnitt
  • Schutz zwischen Klinge und Griff
  • Besonders handlich dank zweitem Griff

Die Makita DUM604ZX gehört eindeutig zu den teuren Gartenscheren in meinem Test, jedoch lohnt sich die Anschaffung. Sowohl Qualität als auch Lieferumfang rechtfertigen den Preis. Design und Verarbeitung sind wie von Makita gewohnt, wirklich makellos. Das Gerät ist äußerst robust gebaut und optisch fügt es sich tadellos in die Werkzeugreihe von Makita ein. Die Aufsätze zu wechseln ist verglichen mit anderen Gartenscheren relativ kompliziert und nicht ohne Werkzeug möglich. Ich halte die Machart allerdings für die langlebigste in meinem Test.

Zu dem Modell ist der Grasscher-Aufsatz, der Strauchscher-Aufsatz, ein Netzteil, der Rasenfänger und der benötigte Akku beigefügt. Die Makita kann mit dem 18 V aber auch mit allen anderen Schiebe-Akkus von Makita betrieben werden. Die Leistung der Makita hat mich durchweg überzeugt und kann alle anderen Geräte in den Schatten stellen. Egal ob Strauch oder Wiese; für die Makita kein Problem! Die Klingen sind beidseitig geschärft und rostfrei und sorgen für einen sauberen Schnitt. Diese Gartenschere macht mir eine Empfehlung für jeden, der auf Qualität setzt, leicht.

Makita DUM168Z – Das 18 V Modell mit Abstandhalter

Makita DUM168Z Test

Zum Testbericht
  • Schutz zwischen Klinge und Griff
  • Besonders handlich dank zweitem Griff

Die Makita DUM168Z gehört eindeutig zu den teuren Gartenscheren in meinem Test, jedoch lohnt sich die Anschaffung. Sowohl Qualität als auch Lieferumfang rechtfertigen den Preis. Design und Verarbeitung sind wie von Makita gewohnt, wirklich makellos. Das Gerät ist äußerst robust gebaut und optisch fügt es sich tadellos in die Werkzeugreihe von Makita ein. Die Aufsätze zu wechseln ist verglichen mit anderen Gartenscheren relativ kompliziert und nicht ohne Werkzeug möglich. Ich halte die Machart allerdings für die langlebigste in meinem Test. Zu dem Modell ist lediglich der Grasscher-Aufsatz beigefügt. Den passenden Strauchscher-Aufsatz musst du dir jedoch gegebenenfalls extra dazu bestellen.

Der Abstandhalter wurde aus Metall gefertigt und ist mehrstufig verstellbar. Die Makita kann mit 18 V aber auch mit allen anderen Schiebe-Akkus von Makita betrieben werden. Das passende Netzteil oder Ladegerät ist zu meinem Bedauern nicht im Umfang enthalten. Die Leistung der Makita DUM168Z  hat mich durchweg überzeugt und kann alle anderen Geräte in den Schatten stellen. Egal ob Strauch oder Wiese; für die Makita kein Problem! Die Klingen sind beidseitig geschärft und rostfrei und sorgen für einen sauberen Schnitt. Diese Gartenschere macht mir eine Empfehlung für jeden, der auf Qualität setzt, leicht.

Makita Akku Gartenscheren – Modelle die nicht von uns getestet wurden

Unten findest du weitere Akku Gartenscheren von Makita, die jedoch nicht von uns getestet wurden. Zu diesen Modellen geben wir lediglich eine Einschätzung ab.

Makita UM164DZ – Die 10,8 V Alternative

Makita Akku Gartenscheren Makita UM164DZ

Wechselbare Aufsätze
Mit Abstandhalter
Gummierter Griff

Ist die Makita UM164DZ beispielsweise mit der Makita DUM168Z verglichen auch relativ günstig im Kauf, soll es doch einiges zu bieten haben. Sie ist klein und leicht und ihr Griff ist mit einer großflächigen, rutschhemmenden Gummierung versehen. Darüber hinaus besitzt sie einen Abstandhalter der sich in drei Stufen verstellen lässt und zwischen Klinge und Griff ist ein Kunststoffschutz verbaut. Betrieben wird die Akku Gartenschere mit einem 10,8 V Akku von Makita. Geliefert wird die DUM168Z lediglich mit einer Grasscherklinge. Die zum Gerät passende Strauchscherklinge lässt sich allerdings optional dazu bestellen.

Makita Akku Gartenscheren Test

Alle Makita Akku Gartenscheren in meinem Test sind hervorragend verarbeitet und wurden im Design des Herstellers gefertigt. Sie verfügen über äußerst scharfe Klingen und werden mit Abstandhalter geliefert. Die Bedienung der Makita Geräte ist optimal für den ergonomischen Gebrauch ausgelegt. Alle Modelle besitzen einen gummierten Griff und bieten eine hervorragende Leistung. Sie können mit verschiedenen Makita Akkus betrieben werden und sind durchweg für den beidhändigen Gebrauch gedacht, was einen echten Vorteil in Sachen Sicherheit bedeutet. Alle das stellen die Makita UM600DSMEX, die Makita DUM604ZX und die Makita DUM168Z unter Beweis. Auch Form und Farbgebung können als Merkmal von Gardena Akku Rasentrimmern gesehen werden.

Makita Akku Gartenscheren Klingen

Zum Wechseln der Klingen der Makita Akku Gartenscheren wird ein beigefügtes Werkzeug benötigt

Das Unternehmen Makita

Makita ist ein Unternehmen aus Japan und Hersteller von Elektrowerkzeugen. Es besitzt zehn Produktionsstätten in Japan, Kanada , Brasilien, den USA, Deutschland, Großbritannien, China, Rumänien und Thailand. Im Sortiment enthalten sind weltweit über 1.000 Benzin-, Elektro-, Akku- und Druckluftwerkzeuge, stationäre Holzbearbeitungsmaschinen sowie Gartengeräte von denen 700 zzgl. Sets, Varianten und SystemKIT in Deutschland erhältlich sind. Das Unternehmen wurde 1915 von Mosaburo Makita als Ankerwicklerei und Motoren-Reparaturwerkstatt in Anjō, Japan, gegründet. 1958 begann Makita mit der Vermarktung von tragbaren Elektrohobeln in Japan und wurde im folgenden Jahr selbst Hersteller von Makita Hersteller LogoElektrowerkzeugen. 1969 brachte Makita, mit dem Modell 6500D, den ersten Akkubohrschrauber auf den Markt.

Seit 1977 ist Makita mit eigener Vertriebsniederlassung Makita  Werkzeug GmbH in Deutschland präsent. Im Januar 2011 hat Makita seinen deutschen Hauptstandort von Duisburg nach Ratingen verlegt und betreibt dort ein Logistikzentrum und eine Serviceabteilung. Speziell für Heimwerker werden preiswertere Produkte der Untermarke maktec by Makita seit 2002 hergestellt und seit 2011 auch in Deutschland vertrieben. Die Marke heißt seit 2016 Makita mt.

Die in Deutschland und der Schweiz vertriebenen Produkte der Firma Makita lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

Akku-Geräte: Akku-Schrauber, Akku-Schlagschrauber, Akku- Bohrhämmer, Akku-Schlagbohrschrauber, Akku-Sägen, Akku-Winkelschleifer, Akku-Hobel, Akku-Blechscheren, Akku-Magazinschrauber, Akku-Nutfräsen und Baustellenradios
Druckluftwerkzeuge: Kompressoren, Coilnagler, Klammergeräte, Stiftnagler, Dachpappnagler, Streifennagler etc.
Elektrowerkzeuge:  Bohr- und Stemmhämmer, Bohrmaschinen, Hobel, Sägen, Trenn- und Winkelschleifer
Benzingeräte: Trennschleifer, Stromerzeuger, Motorsägen, Sensen, Rasenmäher und Gebläse
Gartengeräte: Elektrische Rasenmäher, Hochdruckreiniger, Gebläse
Messwerkzeuge: Entfernungsmesser